Letzte Aktivitäten

  1. Andreas war wandern.

    vor 3 Tagen

    01:23
    5,42 km
    3,9 km/h
    40 m
    40 m
    Silvia und daniel gefällt das.
    1. Andreas

      Zum Abschluss des Urlaubs noch eine kleine Runde um den Pillersee. Noch mal schönstes Wetter mitgenommen um dann entspannt nach dem Abendessen die Heimreise anzutreten.

      • vor 2 Tagen

  2. Andreas war wandern.

    vor 4 Tagen

    01:26
    5,92 km
    4,1 km/h
    260 m
    250 m
    Mkreuel gefällt das.
    1. Andreas

      Heute eine kurze Runde zum Eifersbacher Wasserfall. Imposanter Wasserfall mit paar Brücken kreuz und quer. Der Weg aus der Schlucht raus ging straff nach oben.

      • vor 4 Tagen

  3. Andreas war Rennrad fahren.

    vor 5 Tagen

    KS und jens.gloeckner gefällt das.
    1. Andreas

      Heute mal die Großglockner Hochalpenstraße in Angriff genommen. Gestartet wurde von Saalfelden aus um noch ein Blick auf den Zell am „See“ zu erhaschen. Leider war er noch durch den morgentlichen Nebel „verhangen“.
      Bis nach Ferleiten ging es gemächlich Rauf. An der Mautstelle eine Zeitfahrkarte gezogen um mir meine Urkunde zu verdienen. Ab hier ging es für 14km fast durchweg 9-12% rauf. Die 1280hm wurden in 2h3min erklommen. Hier gab es erst mal Kaffee und nen Berliner. Bremsencheck (Felgenbremse), dann ging es runter und wieder rauf (230hm) bis zum Hochtor, der Passhöhe auf 2504m. Bremsencheck dann wieder abwärts und Hoch (510hm) zum Etappenziel der Franz-Josefs-Jung Höhe. Paar Fotos, Ausblick genossen und dann ein erneuter Bremsencheck und wieder runter Richtung Heiligenblut, Winklern und Obervellach. Hier kam der letzte Anstieg von 500hm nach Mallnitz wo ich dann Bequem mit der Tauernschleuse (4,80€ mit Rad) nach Böckstein übergesetzt bin. Von da an rollte es Talwärts und weiter bis nach Gries im Pinzgau. Dort am Bahnhof war die Reise zu Ende, da ich mich doch mit der Fortschreitenden Dämmerung auf dem Radweg unwohl gefühlt habe. Es wär noch Bissel gegangen, aber es muss ja auch mal gut sein :-)
      Alles in allem eine schöne Strecke, vor allem die GG Straße.

      • vor 5 Tagen

  4. Andreas war wandern.

    vor 6 Tagen

    Anja , Philipp und KS gefällt das.
    1. Andreas

      Bei dieser Wanderung sind die Kinder noch nie so schnell 2km bergauf gelaufen, es ging durch die Grießbachklamm. Sehr imposante Klamm mit Hängebrücken, Stegen und engen Wegen am Abhang. Im Anschluß ging straff den Jägersteig hoch, schön durch dichten Wald. Die Angler- und Huberalm waren leider schon geschlossen, weshalb es keine käufliche Belohnung in Flüssiger Form gab. Über sagte Almwiesen ging es über die Hochebene weiter in Richtung Tal. Respekt an die Kinder (6 und 9), ihre bisher längste und hm intensivste Wanderung.

      • vor 6 Tagen

  5. Andreas war wandern.

    vor 7 Tagen

    01:49
    7,35 km
    4,0 km/h
    60 m
    440 m
    1. Andreas

      Direkt vom Campingplatz aus zur Bergbahn gelaufen und bis zur Mittelstation gefahren. Oben schön den Vormittag ausklingen gelassen und entspannt Abgestiegen. Ein paar Pilze wurde am Wegesrand noch mitgenommen.

      • vor 7 Tagen

  6. Andreas war wandern.

    14. Oktober 2019

    r3.define gefällt das.
    1. Andreas

      Heute mal das Auto den Berg erklimmen lassen und nur Aussicht genossen. Die Fahrt auf der Straße war schon überwältigend. Oben noch ne kleine Runde gedreht und dann runterzu wieder die Bremsen glühen lassen.

      • vor 7 Tagen

  7. Andreas war wandern.

    13. Oktober 2019

    r3.define gefällt das.
    1. Andreas

      Zur Einstimmung auf den Urlaub ne kurze Runde durch Fieberbrunn. Vom Campingplatz aus zur Talstation der Seilbahn, über einen „Höhenweg“ über Wiesen zum Lauchsee, wo man schön entspannen und Sonne genießen kann. Durch Fieberbrunn ging es zurück. Auf dem Weg lief uns noch ein Café über den Weg ☕️🍰🍦

      • 13. Oktober 2019

  8. Andreas war wandern.

    11. Oktober 2019

    04:47
    25,2 km
    5,3 km/h
    250 m
    240 m
    1. Andreas

      Wanderung mit der Firma. Start war Hp. Klotzsche. Bike am Ziel (Fischhaus) abgestellt und zum Start gelaufen. Im weiteren Verlauf ging es am Priesnitzwasserfall vorbei, hoch zur Hofewiese und wieder runter zur Heidemühle. Etwas weiter, Über den Haarweidenstausee ausgeholt, vorbei am Wolfshügel runter zum Fischhaus. Dort wurde man mit einem Abendbrot belohnt. Wetter hat gut mitgespielt 👍

      • 12. Oktober 2019

  9. Andreas war Rennrad fahren.

    7. Oktober 2019

    jens.gloeckner, Haubi und 14 anderen gefällt das.
    1. Andreas

      Heute mal den Nachmittag genutzt um einen Abstecher in den Pfälzer Wald zu machen. Von den Schlechten Radwegen bis nach Neustadt rede ich mal nicht. Der StoppOmat hatte leider keine Stempelkarten mehr. Der Kalmit Anstieg war ordentlich, schlechte 27min gebraucht für die 5km und 370hm. Aufgrund des Nebels auf dem „Berg“ hab ich mir den Weg zum Gipfel gespart. Die „Totenkopfstraße“ fuhr sich herrlich ins Tal. Die Route zurück brachte ein paar bessere Radwege und wenig befahrene Straßen hervor.

      • 7. Oktober 2019

  10. Andreas hat eine Rennradtour geplant.

    2. Oktober 2019

    10:45
    301 km
    28,0 km/h
    1 680 m
    1 680 m
    1. Andreas

      13.06.2020 01:54Uhr geht’s Los 😋

      • 2. Oktober 2019

Über Andreas

Mittdreißiger, welcher die Liebe fürs Rennrad entdeckt hat :-)
Ab und zu auch mal bissel MTB

Andreas Touren Statistik

Distanz5 901 km
Zeit256:46 Std