13

Frank Recktenwald
 

Über Frank Recktenwald
Distanz

2 309 km

Zeit in Bewegung

373:10 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 2 Tagen

    01:07
    6,99 km
    6,3 km/h
    20 m
    30 m
    Claus-Peter Dr. Harbeke, Andreas Bell und 24 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Schlecht Wetter Runde am Bostalsee.Keine Höhenmeter,kein Matsch.Für eine Hunderunde bei dem Wetter sehr gut.Der Track des Lucy/Sammy Teams hat heute der kleine bequeme Braune übernommen.Mensch 6,99km 6,3km/h
      Hund 7,18km 6,1km/h
      Ein Punkt für mich🤣3:1 in der Gesamtwertung für die Vierbeiner.Mal sehen wie sich der kleine bei mehr Höhenmetern schlägt.

      • vor 2 Tagen

  2. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 3 Tagen

    Ingo, Plutonic und 25 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Angedacht war für Heute die Schmugglerpfad Winteredition.Hatte aber keine Lust auf Eis und Schnee.
      Also wieder an die Mosel und eine Tour die ich noch nicht kannte.Den Moselsteig Seitensprung Klüsserather Sagenweg.Geparkt am Einstieg der Tour, bei der Wetterstation,habe ich die Tour gegen den Uhrzeigersinn gestartet.Das Panorama bei der Tour ist wie bei den meisten Touren an Rhein,Mosel und Saar natürlich Klasse.Aber was die meisten dieser Touren eben gemeinsam haben "An Rhein,Mosel und Saar ist die Straße oft nah".Dafür aber schöne Aussichten.Die Tour hat keinen großen Pfadanteil und verläuft fast nur über breite Wege.Wenn man den Aussichtspunkt "Türmchen" erreicht hat geht es ins Mosel Hinterland.Und dort ist es richtig Ruhig👍.
      Für mich eine gute Tour ohne große Highlights und nicht anstrengend.Für eine Hundetour wenn einem sonst nichts einfällt immer gut.Aber bei weitem kein "Graf Georg Johannes Weg"

      • vor 3 Tagen

  3. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 4 Tagen

    Lucy und Sammy, Schorsch und 30 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Der Moselsteig Seitensprung Zitronenkrämerkreuz hatte ich mal im Sommer gemacht.Ist aber schon einige Zeit her.Für mich so eine "Naja Tour , Kann man mal, muss man aber nicht"
      Das schöne an der Tour ist das Panorama.Die Idee war , mal am Ende einen Night walk zu haben.Und das ist bei der Tour gut zu machen, da es überwiegend über breite Wege geht.Gestartet direkt auf dem Huxlay-Plateau ,wo auch geparkt werden kann ,bin ich die Tour gegen den Uhrzeigersinn gegangen.So hatte ich die wenigen Pfade die die Tour hat im hellen.
      Der vergleich Mensch- Hund wurde auch aufgezeichnet🤣.Der Punkt geht wieder an die Vierbeiner.
      Homosapiens 20,5km 6,1km/h
      Hund 21,4km 6,4km/h
      Ich hätte erwartet das die große doch mehr kilometer macht.🤣.

      • vor 4 Tagen

  4. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 6 Tagen

    Lou, Ingo und 30 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Für den Sonntag kein Traumpfad.Nach den 111 Traumschleifen in einem halben Jahr sollte bei den Traumpfaden nicht das gleiche passieren.Das einbrennen der Beschilderung in die Netzhaut.
      Da gibt es ja noch die Moselsteig Seitensprünge.Von denen gibt es 20, was ich vorher nicht wusste.Drei davon sind mir bekannt und heute sollte die Nr 4 folgen.
      Und was soll ich zu dem Seitensprung "Graf Georg Johannes Weg" sagen? Na ganz Klar Spitzeeeeee👍👍👍👍.Die beste Tour seit dem Bergschluchtenpfad Ehrenburg.Viele Felsen,Schmale Pfade und breite Wege im wechsel,schönes Berg auf und ab,Ein Schloß,Wasser,Panorama und noch ein sehr schönes Dorf dazu.Ein Wanderweg der oberen Premiumklasse.Und jetzt steht schon fest daß die Tour bis Mai nochmal begangen wird.
      Leider hatte ich zuviel Bilder und Videos gemacht daß gegen Ende das Handy 0% hatte🤣.Powerbank im Auto vergessen😪 Deshalb fehlen beim Track ca. 2km.Der komplette Track gibt es bei den Neu Komootlern "Lucy und Sammy" die mich begleitet haben.

      • vor 6 Tagen

  5. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 7 Tagen

    00:40
    4,05 km
    6,1 km/h
    10 m
    170 m
    Walter, Mario und 20 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Erstmal Entschuldigung daß es zwei benachrichtigungen gibt🤣.
      Mir ging am Limes der Akku alle.Handy aus.Powerbank angeschlossen doch es war nicht wie sonst.Die Tour war beendet.Bei.der anderen App ging es nach dem einschalten weiter ,was auch sonst bei Komoot der Fall ist.Nicht das erste mal daß mir das passiert🤣.
      So gibt es eben Teil-1 und Teil-2 vom Saynsteig.
      Dem Schnee entflohen stand heute ein Traumpfad am Rhein auf dem Programm.Und der Saynsteig ist auch einer der guten Traumpfade.Auch wenn es bei dem Ort Stromberg etwas langweilig wird geht es gut weiter.Die Tour ist im Sommer um eimiges schöner,aber für eine Winterwanderung sehr gut geeignet.Ein Traumpfad der mittleren Klasse.Auf Platz 1 sehe ich bis jetzt immer noch den Bergschluchtenpfad Ehrenburg.

      • vor 7 Tagen

  6. Frank Recktenwald war wandern.

    vor 7 Tagen

    02:09
    12,6 km
    5,8 km/h
    460 m
    290 m
    Lou, Walter und 33 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Erstmal Entschuldigung daß es zwei benachrichtigungen gibt🤣.
      Mir ging am Limes der Akku alle.Handy aus.Powerbank angeschlossen doch es war nicht wie sonst.Die Tour war beendet.Bei.der anderen App ging es nach dem einschalten weiter ,was auch sonst bei Komoot der Fall ist.Nicht das erste mal daß mir das passiert🤣.
      So gibt es eben Teil-1 und Teil-2 vom Saynsteig.
      Dem Schnee entflohen stand heute ein Traumpfad am Rhein auf dem Programm.Und der Saynsteig ist auch einer der guten Traumpfade.Auch wenn es bei dem Ort Stromberg etwas langweilig wird geht es gut weiter.Die Tour ist im Sommer um eimiges schöner,aber für eine Winterwanderung sehr gut geeignet.Ein Traumpfad der mittleren Klasse.Auf Platz 1 sehe ich bis jetzt immer noch den Bergschluchtenpfad Ehrenburg.

      • vor 7 Tagen

  7. Frank Recktenwald war wandern.

    15. Januar 2021

    01:30
    8,97 km
    6,0 km/h
    220 m
    220 m
    Karin, HWF und 39 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Eine kleine Winterwanderung in Oberthal.Der Weg ist sehr gut ausgeschildert.Die ersten 3km sind zur Zeit etwas schwer zu begehen.Da ist einiges an Schnee zu finden🤣.Der Rest geht dann ganz gut.
       

      • 15. Januar 2021

  8. Frank Recktenwald war wandern.

    12. Januar 2021

    12,9 km
    -- km/h
    320 m
    310 m
    Volker, HWF und 16 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Bei dem Sauwetter heute nur eine der üblichen Humderunden gedreht was sich zum aufzeichnen nicht lohnt.Aber der Sommer wird kommen.Eine Tour vor meiner Komoot Zeit vom 13 Juni 2020.Da kann man doch nur hoffen daß der Schnee bald weg.ist🤣

      • 12. Januar 2021

  9. Frank Recktenwald und Lucy und Sammy waren wandern.

    11. Januar 2021

    01:49
    11,7 km
    6,4 km/h
    240 m
    230 m
    Uwe, Schwarzer Wandervogel 🦅 und 23 anderen gefällt das.
    1. Schwarzer Wandervogel 🦅

      Toller Tourname! 🤣🤣👍👍👏👏

      • 11. Januar 2021

  10. Frank Recktenwald und Lucy und Sammy waren wandern.

    10. Januar 2021

    02:06
    12,9 km
    6,2 km/h
    270 m
    280 m
    Uwe, Andreas Bell und 32 anderen gefällt das.
    1. Frank Recktenwald

      Kurz und Knapp.Einen Traumpfad sehe ich hier nicht.Die ca. 4 bis 5 km oberhalb des Rheins entlang sind gut.Der Rest naja.Dann lieber eine von den 5 Traumschleifen bei Boppard.Die sind um einiges schöner.Den Traumpfad Rheingoldbogen sollte man besser im Sommer machen.Die Feld und Wiesenwege sind zur Zeit sehr matschig.Landwirtschaft.Hatte aber Glück da alles größtenteils gefroren war.Eine Tour nach dem Motto "Einmal reicht"

      • 10. Januar 2021

  11. loading