6

voghelm

11

Follower

Über voghelm
Distanz

2 223 km

Zeit in Bewegung

939:41 Std

Letzte Aktivitäten
  1. voghelm war mountainbiken.

    9. Oktober 2020

    04:55
    51,5 km
    10,5 km/h
    1 010 m
    1 010 m
    Bernhard, M&M and Martin gefällt das.
    1. voghelm

      Parken am DB-Bahnhof in Grainau, liegt für die Rückfahrt am Weg.
      Wenn schon am Eibsee, dann auch der kleine Umweg um den See. Der Abstecher zum Aussichtspunkt kostet 5 km und 100 Hm.
      Die Hochtörlehütte schließt Ende Oktober (wetterabhängig, Tel: +43 664 9204523)
      Gamsalm Tel: +43 5673 20912, Ruhetag Mo, Die)

      • 13. Oktober 2020

  2. voghelm war wandern.

    8. Oktober 2020

    06:01
    12,2 km
    2,0 km/h
    1 010 m
    980 m
    I bins dr Richy......, Monika 🚲🐾🥾 und 4 anderen gefällt das.
    1. voghelm

      Parken am Krinnenalpenlift (4 €/Tag).
      Die letzten Meter hinauf zum Litnisschrofen sind Seil- und Kettengesichert. Kurz vor dem Gipfel muss man auf einem schmalen Felsband ein paar Meter überwinden. Bei Nässe, Schnee oder Überfrierung ist das NICHT zu empfehlen!
      Man hat die Wahl, links 500 m oder rechts 100 m abzustürzen.
      Leider war Jahreszeit bedingt nur noch die Krinnenalpe geöffnet, die Gulaschsuppe ist wirklich scharf und der Kaiserschmarrn gut.

      • 13. Oktober 2020

  3. voghelm hat eine Mountainbiketour geplant.

    26. September 2020

    02:06
    18,8 km
    8,9 km/h
    850 m
    230 m
    1. voghelm

      Die Tour startet am besten am Stadtrand von Riva am großen Parkplatz bei der Schiffsfähre. Von hier sind es nur wenige hundert Meter zum Einstieg.
      Ein ursprünglich geplanter Start von der Ostseite des Sees erwies sich als teurer Zeitfresser. Überfahrt von Malcesine nach Limone 6,80 (Autofähre) oder 10,40 (Stadthafen) jeweils einfache Fahrt pro Person mit Fahrrad. Dazu kommen ca. 10 km auf der Orientale mit vielen Tunnels, einem gesperrtem Skywalk für Fahrräder und ein stressiger Weg durch die Altstadt von Limone. Das wäre der von Komoot empfohlene Anfahrtsweg.
      Wer vom Ostufer kommt, kann besser den Uferweg und die Straße mit wenigen und kurzen Tunnels nehmen und durch Riva fahren.
      Die Tour konnte wegen Steinschlag nicht beendet werden und muss leider im Planungsstatus bleiben.

      • 26. September 2020

  4. voghelm hat eine Mountainbiketour geplant.

    26. September 2020

    1. voghelm

      Diese Tour ist von diesem Ausgangspunkt nicht zu empfehlen!
      Umständliche, wenn auch von Komoot empfohlene Route, teuer, zeitaufwendig und hat zudem 300 Hm mehr.
      Siehe Tour Riva - Lago di Ledro

      • 26. September 2020

  5. voghelm war mountainbiken.

    24. September 2020

    00:48
    13,9 km
    17,5 km/h
    30 m
    30 m
    Conan (Peti) gefällt das.
    1. voghelm

      Die Tour ist zwar nur 15 km in jeder Richtung, aber sie führt in ein kleines Geheimziel. Borghetto ist Teil des Ortes Valeggio di Mincio am gleichnamigen Fluss, der aus dem Gardasee abfließt. Der Ort wird auch Klein-Venedig genannt, was man angesichts der Kanäle und der verwunschenen kleinen Häusern verstehen kann.
      Wer möchte, kann die alte Burg der Scaliger besteigen, die einen tollen Rundblick bietet, oder die Tour nach Mantova verlängern (40 km).
      Die Restaurants bieten allesamt hervorragende Küche auf unterschiedlichen Terrassen direkt am Wasser oder im Garten unter großen Bäumen. Souvenirs oder kunstvoll gefertigte Vogelhäuschen locken zum Einkauf.
      Parken vor dem ersten Kanal in der Straße Lungolago Porto Esterno (kostenfrei und unbegrenzt).
      Die Tour kann problemlos auch mit einem Tourenrad gefahren werden.

      • 25. September 2020

  6. voghelm war mountainbiken.

    22. September 2020

    03:38
    28,6 km
    7,9 km/h
    1 080 m
    1 070 m
    Conan (Peti) und Martin gefällt das.
    1. voghelm

      Als Warm Up Tour gedacht mit Teer bergauf bis San Zeno. Das ist der Ort, berühmt für seine Kastanien und die Lokale, die sie verarbeiten und anbieten.
      Nach San Zeno geht es zuerst ein gutes Stück zurück, wo unmittelbar nebeneinander 2 Straßen bergauf führen, wir nehmen die zweite davon und verlassen diese in der ersten Rechtskehre nach links in einen Wirtschaftsweg. Über Stock und Stein und Geröll geht es bergab, bis wir wieder in Porto von Brenzone ankommen. Die Trails an der Bergflanke zeichnen sich durch manchmal extremes Gefälle aus, das mit Vorsicht zu befahren ist, sie sind (wenn überhaupt) als Wanderwege markiert.

      • 25. September 2020

  7. voghelm war mountainbiken.

    21. September 2020

    1. voghelm

      Ein kurzer Ausritt, wenn am Nachmittag noch eine Stunde Zeit übrig ist.
      Das angebliche Café in Campo existiert nicht.
      Der Trail hat bergauf teilweise 25% auf Kopfsteinen.

      • 28. September 2020

  8. voghelm war mountainbiken.

    17. September 2020

    04:55
    78,9 km
    16,1 km/h
    450 m
    450 m
    Martin, Bettina Winter und 8 anderen gefällt das.
    1. voghelm

      Parken am Waldfriedhof, Ortseingang von KF, über den Bahnhof zur Originalroute. Mittagessen in Lechbruck (Mitte mit 40 km) beim Metzgerwirt mit dem größten Kaiserschmarrn, den es gibt. Leider ist der Sitzplatz etwas laut, sonst aber gut. Das Abschlussbier gibt's in Aufkirch in der Brauerei (öffnet um 16h00), ehe es über die ehemalige Trasse zurück nach KF geht.
      Eine aussichtsreiche Tour am Alpenrand.
      Möglich ist auch ein Abstecher hinauf zum Auerberg mit seiner Kirche und der Aussichtsplattform auf dem Kirchendach, die Renovierung ist abgeschlossen.
      Die Tour ist auch ohne MTB möglich, da alles Teer oder leichte Waldwege ist.
      Die Tour besteht aus zwei ehemaligen Bahntrassen, von denen aber nur der zweite Teil (ca. ab Ingenried) als solche gut erkennbar ist mit alten Relikten und Infotafeln.
      Die Fotos lassen sich in Komoot leider chronologisch erdnen ;).

      • 18. September 2020

  9. voghelm war mountainbiken.

    11. September 2020

    03:46
    52,8 km
    14,0 km/h
    520 m
    520 m
    Martin gefällt das.
    1. voghelm

      Eine gemütliche Radtour um die Füssener Seen mit einem Abstecher hinauf zur Salober Alm.
      Die Auffahrt ist stellenweise sehr steil, schieben ist hier erlaubt, die Küche macht den Schweiß wieder gut.
      Der Weißensee kann leider nicht ganz umfahren werden, das Südufer ist für Fahrräder gesperrt, man kommt aber bis zum Kiosk am Badeplatz.
      Fährt man auf der Teerstraße durch das Faulenbachtal, kommt man an der Faulenbach-Alm vorbei auf einen Drink. Die Alm ist aber nur am Freitag geöffnet.

      • 11. September 2020

  10. voghelm hat eine Mountainbiketour geplant.

    17. August 2020

    02:50
    39,2 km
    13,8 km/h
    460 m
    460 m
    1. voghelm

      Am Nachmittag, kurz vor dem Ziel, im Haflinger Hof zu Kaffee und Kuchen einkehren oder am Ende der Tour noch zum Sameister Weiher in den Adler, liegt evtl. am Heimweg mit dem Auto.

      • 17. August 2020

  11. loading