1

Dieter ­čŽë

33

Follower

├ťber Dieter ­čŽë

Ich bin in zwei Wandergruppen aktiv, die im 14-t├Ągigen Abstand eine Wandertour unternehmen. So komme ich auf eine Wanderung pro Woche.
Die aktuelle Verkehrssituation in der Vorderpfalz behindert die Anfahrt f├╝r den Heidelbergerraum zur Zeit noch zu stark, sodass die Wanderungen fast ausschlie├člich im Pf├Ąlzer Wald stattfinden. Und hier gibt┬┤s halt auch unter der Woche bewirtschaftete H├╝tten.­čśů
Bei meinen Tourkommentaren versuche ich auf wesentliche Punkte einzugehen. Ob mir das gelingt, k├Ânnt nur ihr beurteilen.
Durch eine Radiosendung wurde mir deutlich, wieviel Co2 durch die weltweiten Serverfarmen verursacht wird und werde daher meine Anzahl von Bildern k├╝nftig deutlich reduzieren.
Das k├Ânnte eventuell auch f├╝r euch, die ihr auch die Natur liebt, eine ├ťberlegung wert sein.

Distanz

997 km

Zeit in Bewegung

224:28 Std

Letzte Aktivit├Ąten
  1. Dieter ­čŽë war wandern.

    28. Oktober 2020

    03:09
    14,5 km
    4,6 km/h
    460 m
    430 m
    Tanja, Berni und 15 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Gute Parkm├Âglichkeit am FH Heldenstein.
      Durch den herbstlichen Wald hinab zum Helmbachweiher. Bedingt durch den vielen Regen der letzten Tage waren Teile der Strecke recht aufgeweicht. Die Tour erfolgte fast ausschlie├člich auf breiten Forstwegen. Vom Helmbachweiher zum NFH Lambrecht haben wir aufgrund der nassen Wegeverh├Ąltnisse den Wanderweg gegen den Forstweg getauscht. Im NFH Lambrecht konnten wir im ├╝berdachten Teil der Terrasse unsere Kaffeepause machen.
      Rastm├Âglichkeiten am Helmbachweiher nach ca. 6,5 km oder unterwegs an der Asam Linde nach gut 12 km.

      • 29. Oktober 2020

  2. Dieter ­čŽë war wandern.

    30. September 2020

    03:17
    16,2 km
    4,9 km/h
    140 m
    130 m
    1. Dieter ­čŽë

      Parken an der Aum├╝hle m├Âglich.
      Flache Tour ohne Highlights und auch keine 140 Hm. Wo Komoot die her hat ist uns ein R├Ątsel.
      Meist breite Forstwege, ein kleiner Abschnitt auf einem mit Gras bewachsenen Pfad und zum Schluss auf Asphalt an der Stra├če zur Aum├╝hle zur├╝ck. Wer das nicht m├Âchte , kann auch hinter dem Holidaypark zur Aum├╝hle zur├╝ckgehen. Da ist aber ein Teil ohne Weg. Zugang ├╝ber die Ponyfarm.
      Einkehr war nach ca. 9 km im Naturfreundehaus Iggelheim. Das vorgegebene Hygienekonzept wird umgesetzt.

      • 3. Oktober 2020

  3. Dieter ­čŽë war wandern.

    24. September 2020

    MG, Berni und 12 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Abwechslungsreiche Tour von Ramsen aus. Parken war am Ende der M├╝hlstra├če (Sackgasse) gut m├Âglich. Gleich am Start ging es ├╝ber den Skulpturenweg los. Anschlie├čend neben der Stumpfwaldbahn im Wald bis zur Eiswoog. Dort besteht im Hotelrestaurant - Seehaus Forelle - eine Einm├Âglichkeit, die wir nicht genutzt haben.
      Anschlie├čend weiter ├╝ber meist breite Forstwege, aber auch schmale Pfade, die recht naturbelassen waren, kamen uns unter die Wanderschuhe. Ein kleines St├╝ck auch auf einem alten und schon wieder bewachsenen Weg. An einer Waldh├╝tte konnten wir unsere Rast machen. B├Ąnke und Tisch waren ├╝berdacht und zwei Seiten geschlossen. Sodass auch bei etwas ung├╝nstigem Wetter eine Rast m├Âglich ist.
      An Sehensw├╝rdigkeiten sind der Skulpturenweg, der Stumpfwaldbahnhof, die Eiswoog und die Bockbachquelle zu nennen.
      Eine Tour mal etwas abseits von den Massen.

      • 24. September 2020

  4. Dieter ­čŽë war wandern.

    16. September 2020

    03:06
    13,4 km
    4,3 km/h
    390 m
    390 m
    Berni, Erwin und 12 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Hans Trapp Pfad ab LauterschwanSehr gut ausgeschilderter Wanderweg, der von allem etwas enthielt. Von schmalen, steilen Pfaden ├╝ber gute, breite Forstwege bis zu (leider) geteerten Forststra├čen.
      Mit dem Berwartstein, dem Turm Kleinfrankreich waren Sehensw├╝rdigkeiten zu bewundern und mit dem Seehofweiher ein sch├Ân gelegenes Gew├Ąsser zu genie├čen.
      Einkehrm├Âglichkeiten am Kiosk Seehofweiher und im Berwartstein. Beim letztgenannten war durch Corona das Speiseangebot deutlich reduziert und auch die Portion entsprach nicht dem ├╝blichen H├╝ttenstandard.
      Das Corona-Hygienekonzept war ausreichend umgesetzt.
      Zum Kiosk am Seehofweiher kann ich nichts sagen.

      • 16. September 2020

  5. Dieter ­čŽë war wandern.

    10. September 2020

    Hubert, Berni und 13 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Die Idee und die Basis dieser Tour kam von Angelika, mit ihrer Felsen, Felsen, Felsen - Tour. Vielen Dank daf├╝r.Wir haben nur die l├Ąnge ver├Ąndert und den Startpunkt nach Schwanheim verlegt.
      Der erste Teil der bis Hauenstein/Paddelweiher erfolgte meist auf schmalen Pfaden und wurde durch die Felsbesteigungen angenehm unterbrochen. Die zweite H├Ąlfte ab Hauenstein/Paddelweiher verlief fast zu 100% auf breiten Forstwegen.
      Einkehrm├Âglichkeiten nur am Paddelweiher und Whm Dicke Eiche. F├╝r eine Rast mit Rucksackverpflegung hat sich nur der Rastplatz an dem Naturdenkmal Dicke Eiche angebogten.
      Auf einem kurzenAbschnitt wurde sogar etwas philosophisch;-))

      • 11. September 2020

  6. Dieter ­čŽë hat eine Wanderung geplant.

    8. September 2020

    04:47
    15,9 km
    3,3 km/h
    520 m
    520 m
  7. Dieter ­čŽë war wandern.

    2. September 2020

    1. Dieter ­čŽë

      Sch├Âne Wanderung auf abwechslungsreichen Pfaden, mal schmale Wanderpfade, mal breite Forstwege.
      Einkehr erfolgte nach gut 11 km in der Hellerh├╝tte, mit viel Platz im Freien. Das Hygienekonzept ist gut und ausreichend.
      Unterwegs waren nur an der Kleinen Ebene und kurz vor Schlu├č an einem kleinen Weiher eine Rastm├Âglichkeit mit Tisch und B├Ąnken.
      Da die Strecke ├╝berwiegend im Wald verl├Ąuft, auch gut f├╝r hei├če und sonnige Tage geeignet.

      • 2. September 2020

  8. Dieter ­čŽë war wandern.

    27. August 2020

    02:14
    10,4 km
    4,7 km/h
    80 m
    70 m
    BergpiXeline, Berni und 20 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Heute nochmal eine halb und flache Runde durch den Schifferstadter Wald. Einkehr nach 8 km im La Cantina II (ehemals Ph├Ânix Sportheim). Ist sehr zu empfehlen, geh├Ârt zum La Cantina in Speyer.
      Gute Parkm├Âglichkeit am Startpunkt Schifferstadter Grillh├╝tte.

      • 27. August 2020

  9. Dieter ­čŽë war wandern.

    19. August 2020

    03:37
    15,1 km
    4,2 km/h
    550 m
    570 m
    Stefan Fr├Âhlich ­čśÄ­čÜĺ, Tine und 16 anderen gef├Ąllt das.
    1. Dieter ­čŽë

      Sehr sch├Âne Wanderung auf schmalen Pfaden durch den schattigen Wald. Genau das Richtige bei diesen hohen Temperaturen.
      Auf der gesamten Strecke gab es nur an den Schutzh├╝tten - Am Wei├čenstich und Pf├Ąlzerwaldh├╝tte - Rastm├Âglichkeiten.
      Unser erstes Ziel, die Waldschenke Deidesheim ist wegen Renovierung bis September geschlo├čen!
      Als Ersatz diente uns das FH Pfalzblick. Sehr strenge Einhaltung der Hygienevorschriften! Sehr gut!
      Daher steht auch nur eine begrenzte Anzahlen von Pl├Ątzen zur Verf├╝gung. Platzreservierung ist sehr zu empfehlen!
      Beim R├╝ckweg haben wir kurz vor dem FH Silbertal die Stra├če eine M├Âglichkeit zu fr├╝h gequert und sind dann einige Meter Offroad gelaufen. Ihr k├Ânnt euch das ersparen, in dem Ihr die n├Ąchste Stra├čen├╝berquerung nehmt.

      • 19. August 2020

  10. Dieter ­čŽë war wandern.

    13. August 2020

    02:08
    9,88 km
    4,6 km/h
    130 m
    130 m
    1. Dieter ­čŽë

      In anbetracht der hohen Temperaturen der letzten Tage mal eine "halbe und flache Runde" durch den Dudenhofener Wald.
      Zum Abschluss in den Biergarten des Waldschl├Âssels, doch dort ist die B9 recht nah und laut. Als Alternative bietet sich eventuell kurz vorher der Biergarten des Hundesportvereins an oder der Waldgasthof Ganerb an. Letzterer liegt etwa nach 4 bis 5 km der gelaufenen Strecke.
      Doch man kann die Tour auch gut dort starten, Parkpl├Ątze sind vorhanden, und dort zum Abschluss einkehren.

      • 17. August 2020

  11. loading