17

günni

14

Follower

Über günni
Distanz

1 744 km

Zeit in Bewegung

206:49 Std

Letzte Aktivitäten
  1. günni war wandern.

    25. Juli 2021

    01:42
    5,39 km
    3,2 km/h
    60 m
    60 m
    Andreas J, Hogan und 3 anderen gefällt das.
    1. günni

      Am letzten Urlaubstag, mittlerweile wieder im Zittauer Gebirge, wurden wir ins tschechische mitgenommen, um ein paar Schritte zu gehen.
      In Richtung Ralsko am Hammr See vorbei zu einem ehemaligen Militärgelände, welches nun wilde Natur spielt.
      Die Kurztour ging zu einem Dorf, welches 1947 verlassen werden musste und in der anschließenden Zeit vom Militär zu Übungen mißbraucht wurde. Mittlerweile sind nur noch die Felskeller vom ganzen Dorf übrig. Tschechische und deutsche Künstler gestalteten auf dem Gelände des Dorfes viele Installationen. Anschließend kann man dann auf der Rückfahrt einkehren und bei gebackenem Käse die paar verbrauchten Kalorien wieder zuführen 😉.

      • 25. Juli 2021

  2. günni war wandern.

    21. Juli 2021

    01:09
    4,63 km
    4,0 km/h
    110 m
    110 m
    Kathrin&Lutz, Andreas J und 6 anderen gefällt das.
    1. günni

      Nachdem wir heute im Waldbad gechillt hatten, sind wir doch noch ein paar Schritte zum vermeintlichen Abendessen auf den Herzberg hinauf. Punkt 19:00 Uhr waren wir oben und Punkt 19:00 Uhr war Küchenschluss 🤨. So gab es nur noch Pfifferlingcremesuppe, die sehr lecker war und wir konnten mal den Handkäs probieren, den es überall gibt. Auch dieser war sehr angenehm, sieht ähnlich wie Harzer Käse aus, aber sehr mild. Die Aussicht vom Turm auf Franfurt und seine Ortsteile war auch schön. Der Aufstieg kostet 50 Cent, z.Zt. ist aber das Drehkreuz defekt und man kann so drunter durch.

      • 21. Juli 2021

  3. günni war wandern.

    20. Juli 2021

    04:26
    14,4 km
    3,2 km/h
    420 m
    420 m
    Torsten Wildner, Andreas J und 20 anderen gefällt das.
    1. günni

      Das Wispertal ist echt ein Muss, wenn man mal in der Gegend ist. Es gibt verschiedenste Touren, sowohl terrain- als auch längentechnisch. Wir haben uns für das Wisper-Glück entschieden. Eigentlich eine knapp 10km Rundtour. Da die eigentlichen Einstiegspunkte in Lorchhausen aber durch rücksichtslose Egomanen permanent zugeparkt wurden, ist dort nun gar kein parken mehr möglich und man muss die Parkplätze in Lorch nehmen. Dadurch verlängerte sich Tour auf über 14km und dazu ist der Weg zum Einstieg auch ziemlich langweilig den Weinberg hinauf. Auf dem Rückweg haben wir noch einen weiteren Einstiegspunkt entdeckt. Dieser Weg ist evtl. kürzer, spannender aber auch steiler. Dazu vom Parkplatz Wisper-Grill unter die Bahn durch und den blauen Wegschildern folgen.
      Trotzdem ist der Trail an sich sehr abwechslungsreich, wie man an den Fotos sehen kann.
      Höhepunkte waren die vielen Rhein-Aussichtsbänke, der besondere Schmetterling (spanische Flagge), den wir bisher noch nicht kannten und der Weinautomat kurz hinter der Clemens-Kapelle. Der kam echt zur rechten Zeit und der Lorchhausener Seligmacher hat seinen Namen zu Recht 😉
      Beschwingt konnten wir so diese schöne Tour beenden.

      • 20. Juli 2021

  4. günni war wandern.

    19. Juli 2021

    00:25
    1,10 km
    2,6 km/h
    10 m
    20 m
    Enrico, Jana und 3 anderen gefällt das.
    1. günni

      Die Eschbacher Klippen, eine Quarzader, die der Verwitterung trotzt. Da wir nach dem Essen noch ein paar Schritte gehen wollten…jetzt abends waren nur 2 Kletterpaare dort. Perfekt

      • 19. Juli 2021

  5. günni war draußen aktiv.

    19. Juli 2021

    01:34
    5,20 km
    3,3 km/h
    50 m
    60 m
    Kathrin&Lutz, neebulus und 6 anderen gefällt das.
    1. günni

      Den Hessenpark kann man sich mal gönnen. Häuser aus allen Ecken Hessens zusammengetragen. In fast jedem Haus ist entweder ein typisch eingerichtetes Zimmer, ein Handwerk oder eine Ausstellung zu besichtigen. Größtenteils gibt es auch noch Infos zur Geschichte des jeweiligen Hauses. Auch komplette Bauerngehöfte sind dort aufgebaut inklusive des ganzen Viehzeugs. Sehr interessant und wie immer bei uns sehr schwierig in der gegebenen Zeit alles zu schaffen. Am Marktplatz sind einige Geschäfte, von denen aber einige Mo/Di geschlossen sind. Also eher ab Mitte der Woche besuchen. Insgesamt waren wir ca. 4,5 h dort und konnten uns nicht alles anschauen.

      • 19. Juli 2021

  6. günni war wandern.

    18. Juli 2021

    04:08
    13,4 km
    3,2 km/h
    410 m
    400 m
    Kathrin&Lutz, Jana und 35 anderen gefällt das.
    1. günni

      Natürlich mussten wir dann auch mal auf den höchsten Berg im Taunus, den großen Feldberg. Fußfaule können auch bis ganz noch oben fahren. Es gibt sogar eine Bushaltestelle da oben.
      Zuerst sind wir aber zum kleinen Feldberg, den man auf sehr schönem Wege einfach umrunden kann. Auf dem Gipfel steht ein Observatorium der Goethe Uni Frankfurt. Das Gelände ist nicht zugänglich.
      Nach der Runde sind wir dann rüber zum Altkönig. Dort sind 2 keltische Steinwälle um den Gipfel erhalten.
      Danach ging es dann wieder runter und wieder rauf zum großen Feldberg.
      Nervig waren auf der Strecke die vielen (E)-Mountainbiker, die mittlerweile alle Wege unsicher machen. Ich hatte zwar eine alternative, radfahrerfreie Strecke geplant, aber das missfiel der Frau des Hauses, ob des ständigen auf und ab. Am Rastplatz Fuchstanz war es uns dann auch einfach zu voll.
      So sind wir dann doch weitestgehend die Hauptwege lang. Die abwechslungsreichen kurzen Zwischenstücke entschädigten aber dafür.
      Es gibt noch ein Kastell zwischen kleinem und großen Feldberg aber das haben wir dann zeitlich nicht mehr geschafft.
      Wir würden die Strecke eher in der Woche empfehlen, als am Wochenende.

      • 19. Juli 2021

  7. günni war draußen aktiv.

    17. Juli 2021

    00:34
    1,86 km
    3,3 km/h
    20 m
    30 m
    Jana, Torsten Wildner und 4 anderen gefällt das.
    1. günni

      zum Abschluss nun noch einen Altstadtbummel durch Limburg an der Lahn. Auch sehr schöne Fachwerkhäuser und kleine Gäßchen und natürlich der Dom, aber zu viele Leute, selbst spät Abend, so wie jetzt

      • 17. Juli 2021

  8. günni war wandern.

    17. Juli 2021

    Patrick Sattler, Jana und 26 anderen gefällt das.
    1. günni

      Heute haben wir mal ne halbe Stunde nördlich bei Limburg an der Lahn eine Wanderung gemacht. Sehr schöne, abwechslungsreiche Tour: über den Höhenweg an der Lahn entlang bis Balduinstein direkt ans Wasser und weiter über sanfte Wiesenhügel Richtung Dornröschenschloss Schaumburg. Dort gibt es am Wochenende ein Burgcafe und man kann daneben auch übernachten. Obwohl meine Wanderschuhe nicht neu sind und auch schon Touren mitgemacht haben, habe ich mir 2 Blasen geholt. Das Café auf der Strecke half zum Glück mit Pflaster aus, so dass wir die Tour nicht abbrechen mussten.

      • 17. Juli 2021

  9. günni war draußen aktiv.

    16. Juli 2021

    01:29
    4,55 km
    3,1 km/h
    40 m
    30 m
    Andreas J, Torsten Wildner und 4 anderen gefällt das.
    1. günni

      Heute stand römische Geschichte & Kultur auf dem Plan. Das Kastell wurde um 1900 auf den originalen Grundmauern mit seinen wichtigsten Gebäuden wieder aufgebaut und beinhaltet diverse Ausstellungen über Handwerk, Kultur und das gemeinsame Leben mit den germanischen Stämmen auf der anderen Seite. Der ehemalige Limes ist nur ca. 250m entfernt. So sind wir mehrmals vom römischen Reich nach Germanien und zurück gewechselt. 😉

      • 16. Juli 2021

  10. günni war wandern.

    15. Juli 2021

    04:25
    15,6 km
    3,5 km/h
    290 m
    290 m
    Michael Karl, Jana und 41 anderen gefällt das.
    1. günni

      Unser Kurzurlaub führt uns diesmal in den Taunus. Nachdem der angekündigte Regen ausblieb, sind wir ein Stück „Rund um Idstein“ und dann weiter den Limes Wanderweg. Vom Limes ist fast nichts mehr zu sehen. Nur im Wald kann man an einigen Stellen den Graben und den Wall vermuten. War trotzdem sehr schön in der Umgebung und bei immer besser werdenden Wetter. Das Städtchen selbst ist auch sehr schön. Die gut erhaltene, historische Altstadt ist komplette Fußgängerzone 👍

      • 15. Juli 2021

  11. loading