Letzte Aktivitäten

  1. Marcus Nickel, DJRainer und Daggi🐵 waren wandern.

    12.06.2019

    03:23
    11,1 km
    3,3 km/h
    560 m
    400 m
    Roland, Alexander und gebeko gefällt das.
  2. Marcus Nickel, DJRainer und Daggi🐵 waren wandern.

    11.06.2019

    03:44
    11,2 km
    3,0 km/h
    530 m
    520 m
    DJRainer, Daggi🐵 und 4 anderen gefällt das.
  3. Daggi🐵 und DJRainer waren wandern.

    10.06.2019

    04:12
    12,6 km
    3,0 km/h
    630 m
    690 m
    Joachim, DJRainer und 8 anderen gefällt das.
    1. Daggi🐵

      Zum Startpunkt fahren wir mit dem Boot von Portovenere nach Riomaggiore. Das Dorf leuchtet bei der Anfahrt in bunten Farben. Schnell entkommen wir dem bunten Treiben und den Menschenmassen, indem wir uns auf dem Wanderweg nach oben schrauben. Der Anstieg in der Sonne ist recht heftig, also ist zeitiges Losgehen vorteilhaft. An der Kirche von Monte Nero ist die Kommunionmesse vorbei und wir können am kleinen Restaurant etwas trinken. Immer wieder hat man Meerblick, die Wege sind abwechslungsreich und führen oft durch durch schattenspendenden Wald.
      Wanderstiefel erleichtern das Klettern über die Stufen und Steine. In Campigla lädt direkt an der Straße eine kleine Bar ein, auf das Meer zu blicken und einen Cappuccino zu genießen.
      Danach führt der Weg kurz über die Straße, bis es wieder auf einem schmalen Pfad über den Meer führt. Langsam kommt die Insel Palmaria in den Blick.

      • 10.06.2019

  4. Daggi🐵 und DJRainer waren wandern.

    09.06.2019

    03:19
    11,5 km
    3,5 km/h
    400 m
    390 m
    Michael, DJRainer und 8 anderen gefällt das.
    1. Daggi🐵

      Von unserem Ferienhaus über den Berg zum Hafen von Portovenere. Dann übergesetzt zur Isla Palmaria. Der große Rundweg gegen den Uhrzeigersinn war die richtige Entscheidung. Allerdings ist der erste Anstieg nicht zu verachten. Leider ist der Weg über das Castello gesperrt,so dass wir ein wenig rumgeirrt sind.
      Auf der Hälfte wartet ein Lokal mit kalten Getränken, das ist bei sommerlichen Temperaturen perfekt.

      • 09.06.2019

  5. Daggi🐵 war Fahrrad fahren.

    29.05.2019

    01:22
    20,1 km
    14,7 km/h
    40 m
    30 m
    Joachim, Manuelaba und 7 anderen gefällt das.
  6. Daggi🐵 und DJRainer waren wandern.

    26.05.2019

    1. Daggi🐵

      Wieder eine Etappe mehr! Diesmal haben wir am Endpunkt geparkt und ne mit der Linie 637 zum Startpunkt nach Nordrath gefahren.
      Die erste Hälfte ist mit einigen kurzen Steigungen und steilen Abstiegen versehen, aber gut machbar. Sicherlich haben auch Kinder Spaß am Über - und Unterqueren von Baumstämmen, Gehen über weichen Nadelboden und dem Balancieren über Baumscheibentreppen.
      Die restliche Tour geht wiederholt über Asphaltabschnitte und war auf den Waldwegen von Sonntagsausflüglern gut besucht.
      Den höchsten Anstieg hat die ansagende komootilda auf dem Handy des DJs ausgelassen, war meinen Knien aber recht. 🤗
      Die letzten vier Kilometer geht es gemächlich abwärts.
      Empfehlenswert ist eine Einkehr im Bike Café am Busbahnhof Nierendorf - dort wird ein Klasse - Cappuccino ausgeschenkt!

      • 26.05.2019

  7. DJRainer und Daggi🐵 waren wandern.

    24.05.2019

    casterix, Roland und 6 anderen gefällt das.
    1. Daggi🐵

      Wandern in der verbotenen Stadt? Kurz nach dem Start taucht die gigantische Kulisse von Phoenix West auf. Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt an einer Führung mit Überquerung des Skywalks teilnehmen.
      Der Rombergpark ist größer als ich ihn in Erinnerung hatte und immer einen Besuch wert. Durch viel Grün gelangt man in schöne Wohngegenden mit tollen Häusern. Das letzte Stück durch Hörde ist sehr straßenlastig und zieht sich etwas.
      Die Abstecher von der Tour kann man gut weglassen - für uns war da kein Mehrwert zu entdecken.

      • 24.05.2019

  8. DJRainer und Daggi🐵 waren wandern.

    21.05.2019

    Daggi🐵, DJRainer und 6 anderen gefällt das.
    1. Daggi🐵

      Tour in den Niederlanden, angegeben mit 70 HM - das geht doch locker mit müden Beinen und ohne Stöcke und Bandage. PUSTEKUCHEN! Einige kurze, aber knackige Anstiege erzeugten Haldenfeeling. 😁.
      Insgesamt allerdings eine tolle Strecke durch Wald und Heide. Leider haben sich die schottischen Hochlandrinder versteckt...

      • 21.05.2019

  9. DJRainer, Dorothee und Daggi🐵 waren wandern.

    19.05.2019

    02:11
    9,19 km
    4,2 km/h
    70 m
    70 m
  10. Dorothee und Daggi🐵 waren wandern.

    18.05.2019

    00:22
    2,29 km
    6,2 km/h
    20 m
    20 m
    Roland, Doris und der Marc und Saskia gefällt das.
    1. Dorothee

      Hier ist der Rest unserer Tour. 😀

      • 18.05.2019

Daggi🐵s Touren Statistik

Distanz1 402 km
Zeit223:04 Std