2

Kieran Hilbert

6

Follower

Über Kieran Hilbert

Ich war schon immer Naturbegeistert. Als Kind wollte ich auf den Mond. Diesen Traum träume ich weiter und entdecke beim Wandern, dass es hier auch ganz schön ist. Seitdem ich im Schwabenland lebe, begeistern mich Höhlen.

Distanz

27,5 km

Zeit in Bewegung

05:41 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Kieran Hilbert war wandern.

    2. August 2021

    00:52
    3,75 km
    4,3 km/h
    90 m
    80 m
    Walburga und Eckehard gefällt das.
  2. Kieran Hilbert war wandern.

    9. Juni 2021

    00:18
    1,58 km
    5,2 km/h
    50 m
    130 m
    Walburga und Eckehard gefällt das.
  3. Kieran Hilbert war wandern.

    12. April 2021

    01:11
    5,12 km
    4,3 km/h
    110 m
    100 m
    Eckehard gefällt das.
    1. Walburga

      Super schön🥰tolle Fotos❤

      • 12. April 2021

  4. Kieran Hilbert war wandern.

    9. Februar 2021

    00:43
    4,02 km
    5,6 km/h
    70 m
    80 m
  5. Kieran Hilbert war wandern.

    25. Dezember 2020

    00:28
    2,19 km
    4,6 km/h
    30 m
    20 m
    Eckehard und Walburga gefällt das.
    1. Eckehard

      Natur pur👍

      • 25. Dezember 2020

  6. Kieran Hilbert war wandern.

    21. November 2020

    00:46
    4,05 km
    5,3 km/h
    30 m
    60 m
  7. Kieran Hilbert war wandern.

    21. September 2020

    00:20
    1,65 km
    4,8 km/h
    10 m
    30 m
    Walburga gefällt das.
    1. Kieran Hilbert

      Einmalig märchenhafter Wald bei Welzheim. Hier mein Film

      • 21. September 2020

  8. Kieran Hilbert hat eine Wanderung geplant.

    16. September 2020

    1. Walburga

      Super Tour...habe ich 2013 gemacht

      • 4. Januar 2021

  9. Kieran Hilbert war wandern.

    1. September 2020

    Walburga und Eckehard gefällt das.
    1. Kieran Hilbert

      Eine traumhafte Wanderung. Zunächst bin ich zum Wassefall in Bad Urach. Es lohnt sich bei Regen und in der Woche die Gegend zu erkunden. Überall enstehen kleine Bäche. Auf dieser Wanderung wirst Du eins mit der Natur. Fließende Übergänge, Herbst beginnend im September. Unbedingt auch das Wasser in den Bächen probieren. So gut schmeckt kein Mineralwasser. Unbedingt gutes Schuhwerk, da überall Wurzeln mit Moos überzogen auf dich warten. Ich habe den Wasserfall von oben genossen. Die Wanderwege sing gut markiert. Beim Abstieg bin ich noch in die ca 2 km entfernte Burgruine Hohenurach gewandert. Die Burgruine übertrifft all meine inneren Bilder und Erwartungen. Geschichte aus dem 1400 Jahrhundert wird lebendig. Die Burg wurde 1030 und 1050 gebaut. Wenn ich Mystik greifbar machen wollte, dann würde ich jedem eine Wanderung zur Burgruine Hohenurach empfehlen. Ich bin begeistert. KIRI ❤

      • 1. September 2020

  10. loading