4
21

PyrenäenTomTom

45

Follower

Über PyrenäenTomTom

1959 geboren, seit fast 30 Jahren glücklich verheiratet, 2 Kinder (28+25) und immer wohnhaft am Fuß des Schwarzwald. Fernwanderwege GR5, GR10, HRP, GR20 Korsika, les Voges et foret noire, Neuseeland (5 Monate wandern), Südtirol, Südafrika, Schweiz (Wallis, Tessin), Österreich, ehemaliges Jugoslawien 1 Monat, Andalusien, Malle, Madeira, Teneriffa, La Palma, Kreta, Finnland.
Die wilden und ursprünglichen Pyrenäen mit den traumhaften Bergseen haben es mir aber ganz besonders angetan.
Traversee des Pyrenees vom Atlanik ans Mittelmeer 1983 (9 Wochen) und nochmal 2018 (11 Wochen) und Wanderurlaub 1988 im Pyrenäen Nationalpark (2 Wochen).
Ich habe vor, die Tour mit 63-65 noch ein drittes Mal mit neuen Varianten zu machen. Da habe ich als Rentner dann auch generell mehr Zeit zum Wandern. 😄
Ja und der/die Via Alpina in einer individuellen Variante ist auch noch auf der ToEnjoy Liste.

Distanz

1 600 km

Zeit in Bewegung

542:58 Std

Letzte Aktivitäten
  1. PyrenäenTomTom war wandern.

    vor 11 Stunden

    03:06
    9,84 km
    3,2 km/h
    460 m
    450 m
    Ulrike, Lucia und 10 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Da Montag „Freitag“ ist, sind wir heute der Hochnebelsuppe in der Rheinebene entflohen.
      Start am Wanderparkplatz Haigerach mit dem Ameisenwegle. Die Serpentinen waren noch im Nebel, aber danach hat uns schon die Sonne geküsst. Durch das Arboretum bis zur Kornebene. Dort eine kleine Vesperpause. Dann auf direktem breitem Forstweg zur Geißschleifsattelhütte und zum Mossturm. Schon auf dem Weg dorthin und auf dem Turm tolle
      Aussicht über das Hochnebel Meer.
      Dann rüber zum Lothar Denkmal und nochmal eine schöne Pause in der Sonne. Aussicht einfach phantastisch.
      Dann ging es über traumhaft schöne kleine Pfade bis zur Brujörg Hütte und zurück an den Wanderparkplatz.
      Eine wirklich tolle Tour für solche Nebel Tage.

      • vor 10 Stunden

  2. PyrenäenTomTom war wandern.

    6. Oktober 2021

    Robin, Marko und 37 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Kleine Runde ab Häusern runter zum Schwarzasee. Dann auf meist breiten Forstwegen bis zum Quereinstieg in den Rappenfelsensteig. Ab hier ein wirklich sehr schöner schmaler Pfad mit tollen Aussichten bis zur Muckenlochhütte. Auf dem Schwarzatalweg auf breiten Forstwegen am Bach entlang zurück zur Staumauer und dann auf anderem Weg zurück nach Häusern. Insgesamt nur 3 Wanderer getroffen, also eine sehr gemütliche stille Runde.
      Danke an Ulrike und Marko für die Grundidee mit dem Rappenfelsensteig.

      • 6. Oktober 2021

  3. PyrenäenTomTom war wandern.

    5. Oktober 2021

    02:20
    7,76 km
    3,3 km/h
    190 m
    170 m
    Marko, 🚶‍♂️Werner 🚵‍♂️ und 23 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Kleine Tour bei mäßigem Wetter an der frischen Luft um sich in Sankt Blasien und an der Alb ein bisschen die Füße zu vertreten.

      • 5. Oktober 2021

  4. PyrenäenTomTom war wandern.

    23. September 2021

    Marko, Beluga und 46 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Die Tour heute wurde aus einigen Wanderwegen individuell von mir zusammen gestellt. Geplant war eine Rundtour wieder zurück nach Ortenberg, aber mein rechtes Knie streikte ab dem Gluckelestein, also habe ich mich am Hexenstein abholen lassen. Irgendwie verhext heute :-)
      Aber die Tour war zu 90% auf tollen kleinen Pfaden, einer schöner als der andere und immer wieder tolle Ausblicke auf den Wegen und den beiden großen Aussichtspunkten Hohes Horn und Brandeckturm. Ich kann euch die Tour wärmstens empfehlen.
      Wenn man die Tour nach Ortenberg zurück noch dranhängt, kommt man auf ca. 27 km und ca. 1150 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. So halt etwas weniger wie geplant.

      • 23. September 2021

  5. PyrenäenTomTom war wandern.

    13. September 2021

    03:55
    16,6 km
    4,2 km/h
    420 m
    400 m
    Weidt-Goldmann Claudia, Anne 💚 Berge und 34 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Start in den Reben von Wallburg 10 min unterhalb der Orschweirer Hütte.
      Zur Hütte und dann mit gelber Raute weiter zur Helgenstöckle Kapelle und zur Altdorfer Hütte. Dann zum Hasenberg mit Restaurant. Leider heute geschlossen. Dann bis zum Südende des Langenhard und wieder zurück. Oberhalb Gasthaus Sternen Hasenberg ging es zunächst versteckt kurz auf einem Single Trail runter, dann auf breiten Forstwegen sehr einsam und ruhig über Rosshütte und Orschweirer Hütte zurück zum Auto.
      Das war jetzt keine Highlight Tour aber total entspannend.

      • 13. September 2021

  6. PyrenäenTomTom war wandern.

    12. September 2021

    03:04
    10,9 km
    3,6 km/h
    440 m
    450 m
    Marko, Levram DC 🦊 und 33 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Heute ging es mit Freunden auf gemütlicher Tour vom Wanderparkplatz Büchereck zunächst über Büchereckhütte zum Farrenkopf und wieder zurück. Dann zunächst über den Westweg weiter, dann über Füllbrunnen 765m runter zum Gasthaus Landwassereck mit Einkehr. Dann noch zurück zum Büchereck.

      • 12. September 2021

  7. PyrenäenTomTom war wandern.

    4. September 2021

    02:23
    9,93 km
    4,2 km/h
    280 m
    240 m
    Marko, Christof 🏔🚶🏽‍♂️🐕 und 29 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Heute nur eine kleine Runde zum Rinkenkopf und Sattelei. Kleine Variante des Satteleisteig zum Füße vertreten vor der Heimreise.
      Start um 10:45 am Wanderparkplatz unterhalb der Sattelei. Zunächst auf dem Fußweg um den Rinkenkopf und hoch zum Rinkenturm. Dann zur Sattelei und in einer Schleife teils auf dem Satteleisteig bis Petermännle und über Sattelei zurück zum Parkplatz um 13:30.
      Schöne Tour mit schönen Aussichten.

      • 4. September 2021

  8. PyrenäenTomTom war wandern.

    3. September 2021

    03:43
    12,3 km
    3,3 km/h
    340 m
    340 m
    Marko, Detlef Kappes und 36 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Traumwetter, Traum See, Traum Pfade. Die heutige Rundtour wurde individuell geplant aus mehreren anderen Strecken.
      9:45 Uhr Start am Kniebis Wanderparkplatz. Dann über Teile des Heimatpfades zur Klosterruine und zum Ellbach Seeblick. Von dort zum See und über den wunderschönen Abenteuerpfad und einer Schleife über Rosshimmel Wasserfall und Rosshimmel Hütte uns Wurzelwegle zurück zum Kniebis Parkplatz um 14:30. Die Wege sind meist schmal und sehr schön. Nach dem Abenteuerpfad bis zum Wurzelwegle sind die breiten Forstwege aber auch reizvoll und wenig begangen. Am Wochenende ist vielleicht mehr los. Die Tour hat uns genauso gut gefallen wie die von gestern. Volle Empfehlung also.

      • 3. September 2021

  9. PyrenäenTomTom war wandern.

    2. September 2021

    03:49
    12,6 km
    3,3 km/h
    460 m
    460 m
    Marko, Ulrike und 37 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Traumwetter, Traum Licht für Bilder und ein wunderschöner Geniesserpfad, der seinen Namen verdient. Die Tour kann ich sehr gut empfehlen.
      9:30 Uhr Start am Wanderparkplatz Sankenbach. Auf schönen meist schmalen Pfaden am Bach entlang zum Sankenbachsee und zum Wasserfall. Danach weiter an schönen Felsen und lichtdurchfluteten Waldwegen bis zur Wasserfallhütte und Wasenhütte mit schöner Aussicht nach Freudenstadt. Weiter über Michaelskirche und Missehütte auf tollen Pfaden bis zur geschlossenen aber schönen Glasmännlehütte. Dann in teils steilen Serpentinen wieder runter zum Parkplatz mit Einkehr in der Sankenbach Lodge um 13:45 Uhr.
      Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob wir die 6 Gänge im Hotel noch mitgehen können. 🥂😄🍷💪✅🥾

      • 2. September 2021

  10. PyrenäenTomTom war wandern.

    23. August 2021

    03:07
    8,65 km
    2,8 km/h
    420 m
    410 m
    Marko, Iris Benz und 26 anderen gefällt das.
    1. PyrenäenTomTom

      Heute ging es etwas später los. Wir sind um 12:10 Uhr am Parkplatz beim Kandel Hotel gestartet. Am Südhang stetig leicht bergab bis zur Thomas Hütte und im großen Bogen bis zum Damenpfad. Dann bergauf auf dem wirklich schön zu laufenden Damenpfad bis zu den Kandel Felsen. Dort und am Aussichtspunkt kurz später je eine kleine Rast. Kurz auf den Kandel und um 15:30 waren wir zurück am Parkplatz. Schöne gemütliche Tour mit mäßigen Höhenmetern.

      • 23. August 2021

  11. loading