Shop

Duna Gonzales

4

Follower

Über Duna Gonzales

Mein Name ist Duna Gonzales, ich stamme aus der Gegend von Olesa de Montserrat in Katalonien. Seit Januar 2021 wohne ich wieder im Paderborner Land, nach einiger Zeit in der Südheide bei Celle. Unterwegs bin ich mit meinem Chef Rainer, zusammen machen wir unsere Touren am Rande des Sauerlandes, demnächst auch wieder in Teuto und Egge. Meine Mutter war ein Griffon Bleu des Gascogne, deshalb bin ich ein guter Wanderhund, als Jagdhund mit einem guten Orientierungssinn und einer sehr empfindlichen Nase gesegnet. Hier finden sich unsere letzten Touren meistens um unsere ostwestfälische Heimat herum. Doch da wird mit dem Sommer noch einiges zusammen kommen.

Distanz

290 km

Zeit in Bewegung

52:47 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    31. Oktober 2021

    02:05
    10,6 km
    5,1 km/h
    90 m
    90 m
    Herbert gefällt das.
  2. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    9. Oktober 2021

    01:28
    7,39 km
    5,1 km/h
    130 m
    140 m
    Uli, Herbert und 4 anderen gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Eigentlich die Fortsetzung einer Tour in Gellinghausen, dieses Mal Richtung Kirchborchen. Wieder ab Parkplatz Forsthaus. Der vorgesehene Weg rechts um die Wallburg herum existiert nicht mehr, oder ist zugewachsen, also besser geradeaus durch die Wallburg und bis oben zum Burgweg. Eine abwechslungsreiche Runde, erst Wald, dann durch Kirchborchen und zum Schluss wieder Wald und Asphaltweg bis Gellinghausen. Man kann auch früher zum Almeradweg heruntergehen, wenn es im Wald zu matschig sein sollte.

      • 9. Oktober 2021

  3. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    8. Oktober 2021

    01:10
    6,27 km
    5,3 km/h
    50 m
    50 m
    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Vor dem Besuch des Futterhauses auf der Detmolder noch eine Runde durch die Senne. Aber wie gewohnt zum Teil sehr sandige Strecke. Trotzdem ist die Senne immer wieder einen Besuch wert. Zum Schluss haben wir ein wenig abgekürzt, weil wir etwas spät dran waren. Sonst macht die Tour noch einen Schlenker auf die Benser Sreite.Und Gott in seinem Zorn schuf die Senne bei Paderborn.

      • 9. Oktober 2021

  4. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    26. September 2021

    01:32
    12,5 km
    8,2 km/h
    130 m
    220 m
    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Mal wieder vergessen, den Tracker auszumachen.

      • 8. Oktober 2021

  5. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    25. September 2021

    01:21
    6,53 km
    4,8 km/h
    110 m
    70 m
    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Nach dem Besuch des Netto in Wewer sollte es eigentlich durch den Wewerschen Wald gehen. Aber die vielen parkenden Autos weisen dort auf eine ziemliche Hundedichte hin. Also ein Stück weiter Richtung Etteln und eine unbekannte Tour heraus gepickt. Tatsächlich eine schöne Runde, Gellinghausen liegt ein bisschen wie im Hobbitschen Auenland. Es geht grüne Hügel hinauf, ein Stückchen an der A33 entlang, was nicht sonderlich stört, und den Wallburgweg herunter. Das Hügelgrab ist inzwischen zugewachsen, das Schild ahnt man nur noch im Dickicht.Leider ist so ein Trottel wieder mit dem Auto durch den Wald gefahren und hat ein ganzes Stück des Weges zerstört. Aber sonst eine angenehme Runde.

      • 25. September 2021

  6. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    18. September 2021

    01:10
    6,21 km
    5,3 km/h
    70 m
    70 m
    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Mal wieder in alten Gefilden unterwegs. Eigentlich war ich seit mindestens 20 Jahren nicht mehr auf dem Monte Scherbelino. Abgesehen von einer ziemlichen Hundedichte eine schöne Runde mit Ausblicken auf die Egge.

      • 23. September 2021

  7. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    10. September 2021

    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Eine unserer Touren im Erzgebirge, hier ab Hohenstein nach einem guten Italienischen Essen in Hohenstein. Etwas abgewandelt, da das letzte Stück eher langweilig war.

      • 9. Oktober 2021

  8. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    3. September 2021

    Herbert, Shr161 und 5 anderen gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Die ursprüngliche Route geht so nicht mehr, weil die kleinen Wege entlang der Aa durch große Gitter abgesperrt sind. Also musste wir frei Schnauze unseren Weg finde. Was auch gut geklappt hat. Eine überaus schöne Ecke dort, der Kurpark ist ebenso sehenswert. Weit ab von den früher üblichen Parks und mit einigen interessanten Highlights ausgestattet. Auf jeden Fall sollten wir Wünnenberg mehr für Touren nutzen.

      • 3. September 2021

  9. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    14. August 2021

    01:23
    7,74 km
    5,6 km/h
    80 m
    70 m
    Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Wo kann man eine kleine Nachmittagsrunde machen und danach im größten ALDI Paderborns noch etwas einkaufen? In Sande natürlich. Der ist von ca. drei Jahren vergrößert worden, der größte ALDI, den ich je gesehen habe. Auch Frau Brune, Kassiererin der ersten Stunde, ist immer noch da.Die Runde ist nicht der Bringer. Nach einem kurzen Stück noch in Sande geht es 1,8 Kilometer am Boker Kanal entlang (warum hat man da immer Gegenwind?), später 1,5 Kilometer auf und neben der Graf-Meerveldt-Straße. Zwei Mal die B64 überqueren kostet reichlich Zeit. Da hat Sande schönere Runden zu bieten.

      • 15. August 2021

  10. Rainer Böttchers und Duna Gonzales waren wandern.

    9. August 2021

    Baerbel L 🍁 und Herbert gefällt das.
    1. Rainer Böttchers

      Noch eine lange vertraute Gegend für mich, Neuland für Duna. Früher hieß die Runde Drei-Seen-Runde, da war ich oft mit meinen Kindern unterwegs. Heute naheliegende Runde nach dem DBL in der Steubenstraße und dem Futterhaus.

      • 9. August 2021

  11. loading