Letzte Aktivitäten

  1. gottfried hat eine Tour gemacht.

    19.09.2018

    00:36
    39,9 km
    66,4 km/h
    400 m
    800 m
    Harald, pfrank50 und 6 anderen gefällt das.
    1. gottfried

      Ein Flug mit dem Zeppelin ist ein tolles Erlebnis. Interessant ist schon der Passagier- Wechsel. Erst wenn zwei Passagiere des letzten Fluges aussteigen, dürfen zwei neue zusteigen, während ein Crew- Mitglied die herunterhängende Leine festhält wie einen Luftballon. Übrigens: beim Zeppelin spricht man von "Flug", weil das Gerät schwerer ist als die Luft, beim Heißluftballon spricht man von "Fahrt", weil er leichter ist als Luft.
      Einige technische Details
      Das Luftschiff Zeppelin NT ist 75 m lang, das Gewicht der Tragkonstruktion liegt bei 1100 kg. Drei Kolbentriebwerke von insgesamt 600 PS treiben den Zeppelin an. Durch schwenkbare Propeller ist er sehr gut manövrierbar. Die Luftschiffhülle besteht aus reißfestem Dreischichtlaminat von nur 0,34 mm Stärke. (das erfahren die Passagiere aber erst nach dem Flug). Die Hülle hat eine Oberfläche von 2630 m2 und wiegt etwa eine Tonne. Das umhüllte Volumen beträgt 8425 m3, Als Trag-Gas wird unbrennbares Helium verwendet. Die Kabine bietet Platz für 14 Passagiere und sieht von innen aus wie ein kleinerer Omnibus. Jeder Passagier hat einen Fensterplatz um bei einer Flughöhe von 300 m optimale Sicht zu haben..

      • 20.09.2018

  2. gottfried hat eine Tour gemacht.

    05.09.2018

    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Jeder, der sich in einem Tal der Alpen befindet, stellt sich irgendwann die Frage: Wie hoch hinauf kann man in diesem Tal kommen? Um nach oben zu kommen, kann man mit dem Auto fahren so weit es geht, dann Bergbahnen oder Lifte nehmen und den Rest zu Fuß hochsteigen.
      Die Gipfelplattform „Top of Tyrol“ im Stubaital ist (für Nichtbergsteiger) mit einer Höhe von 3210m der höchste erreichbare Punkt im Stubaital. Ich habe zum Vergleich auch die höchsten erreichbaren Punkte in den benachbarten Tälern Ötztal, Pitztal, und im Kaunertal besucht und bin dort auf Höhen von 3340 m (Gipfelplattform der Inneren Schwarzen Schneid im Ötztal). 3440 m (Gipfelplattform des Hinteren Brunnenkogels im Pitztal) und 3108 m (Karlesjoch im Kaunertal) gekommen.

      • 24.09.2018

  3. gottfried hat eine Tour gemacht.

    05.09.2018

    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Jeder, der sich in einem Tal der Alpen befindet, stellt sich irgendwann die Frage: Wie hoch hinauf kann man in diesem Tal kommen? Um nach oben zu kommen, kann man so weit es geht mit dem Auto fahren, dann Bergbahnen oder Lifte nehmen und den Rest zu Fuß hochsteigen. Die Gipfelplattform der Schwarzen Schneid ist (für Nichtbergsteiger) mit einer Höhe von 3340 m der höchste erreichbare Punkt im Ötztal. Ich habe zum Vergleich auch die höchsten erreichbaren Punkte in den benachbarten Tälern Pitztal, Stubaital und im Kaunertal besucht und bin dort auf Höhen von 3440 m (Gipfelplattform des Hinteren Brunnenkogels im Pitztal). 3210m (Gipfelplattform Top of Tyrol im Stubaital) und 3108 m (Karlesjoch im Kaunertal) gekommen.

      • 24.09.2018

  4. gottfried hat eine Tour gemacht.

    05.09.2018

    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Ich habe diese Tour schon einmal veröffentlicht: komoot.de/tour/12001541

      • 05.09.2018

  5. gottfried war wandern.

    21.08.2018

    01:06
    12,1 km
    11,0 km/h
    790 m
    900 m
    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Als ich am 25.8.2004 zum letzten Mal auf der Schwarzen Schneid war, war die Klimaerwärmung noch nicht so weit fortgeschritten, der steile Aufstieg zur Gipfelplattform im vereisten Schnee war damals nur mit Hilfe von Steigeisen möglich: komoot.de/tour/7319419

      • 06.09.2018

  6. gottfried war wandern.

    20.08.2018

    01:08
    4,23 km
    3,7 km/h
    80 m
    30 m
    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Der Klimawandel beendete den Sommer- Skilauf auf den Gletschern über Sölden. Rechtzeitig entdeckte man eine neue Zielgruppe für den Sommertourismus: die Radfahrer. Für die "Bike Republic Sölden" werden immer mehr neue "Trails" angelegt. Die Biker dürfen hier das tun, was ihnen ihre Mütter früher verboten hatten: mit Hochgeschwindigkeit auf schmalen Waldwegen abwärts rasen.

      • 04.09.2018

  7. gottfried war wandern.

    19.08.2018

    00:40
    2,43 km
    3,6 km/h
    60 m
    80 m
    pfrank50 und Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Kunst und Kultur auf 1900 m Höhe auf der "Barteb'ne" bei Vent im Ötztal. Das Struppige Gras (im Ötztaler Dialekt "Bart" genannt) gab der Ebene zwischen Vent und den Rofenhöfen ihren Namen. Hier haben Künstler ihre Kunstobjekte aufgestellt.

      • 04.09.2018

  8. gottfried war wandern.

    18.08.2018

    01:10
    8,50 km
    7,2 km/h
    1 330 m
    350 m
    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Der höchste Punkt, den man vom Stubaital aus erreichen kann, ist die Gipfelplattform am Schaufelkar in 3210 m Höhe, genannt "Top of Tyrol". Leider hat auch der Stubaier Gletscher unter der Klimaerwärmung zu leiden (wie die Gletscher im Kaunertal, Pitztal und im Ötztal). Auch hier versucht man mit weißen Tüchern zu verhindern, dass der Gletscher weiter abschmilzt. Ein Besuch in der "Eisgrotte" in der Nähe der Gipfelstation der Eisgratbahn lohnt sich auf jeden Fall. Der Rundweg im Gletschereis ist schöner und länger als der vergleichbare Weg in der "begehbaren Gletscherspalte" am Kaunertaler Gletscher.

      • 30.08.2018

  9. gottfried war wandern.

    17.08.2018

    00:18
    1,66 km
    5,6 km/h
    210 m
    IHO und Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Der Weg führt von Längenfeld im Ötztal hinauf zur Siedlung Burgstein, dann über die Hängebrücke zur Almgaststätte Brand und von dort wieder hinunter nach Längenfeld. Leider hat mein Akku unterwegs schlapp gemacht.

      • 30.08.2018

  10. gottfried war wandern.

    16.08.2018

    Mike gefällt das.
    1. gottfried

      Der Rifflsee gilt mit 2232 m Höhe als Österreichs höchstgelegener und größter Natur- Bergsee. Man erreicht ihn von der Ortschaft Mandarfen im Pitztal . Der Weißsee im Kaunertal liegt sogar 2493 m hoch, ist aber viel kleiner.

      • 25.08.2018

gottfrieds Touren Statistik

Distanz1 886 km
Zeit270:22 Std