Über Harzer-Bergwald.de

Wanderblog rund um den Harz, Wandertouren sortierbar, mit allen Details, die für euch wichtig sein können.

www.harzer-bergwald.de

Harzer-Bergwald.des Touren Statistik

Distanz2 426 km
Zeit1239:50 Std
Höhenmeter52 060 m

Letzte Aktivität

  1. Frauke , Hagi31 und 16 anderen gefällt das.
    1. Harzer-Bergwald.de

      Für mich die Frühlingstour schlechthin. Entlang des Bisongeheges geht es zur Stempelstelle und von dort hinüber ins Tal der Schwennecke. Richtung Pansfelde warten satte Wiesen und Gehölze auf uns. Am Klusberg kommt ein typischer Eichen- und Hainbuchenwald in Sicht, wie man ihn häufig an den Ostharzer Hanglagen finden kann. Die Schutzhütte gegenüber des Klusbergs bietet eine herrlich Lage für eine Rast. Von Pansfelde geht es den Berg hinauf über Felder wieder hinüber ins Leinetal, wo auch der E11 unseren Weg kreuzt. In der Leinemühle kann man nicht nur lecker Kuchen essen, sondern auch im Hotel schlafen. Zurück durch das weitläufige Leinetal führt der Weg nach Stangerode. Dem Leinetal fehlen nur die steilen Hänge, dann wäre es eine perfekte Kopie des Selketals. Idylle pur!

      • vor einem Tag

    2. martin

      Das hört sich sehr schön an! 😀👍

      • vor 17 Stunden

  2. 29.03.2018

    Harzer-Bergwald.de und Becci haben eine Wanderung geplant.

    02:21
    8,49 km
    3,6 km/h
    1. Harzer-Bergwald.de

      Welcome to the jungle! Mangels Sandbänken mussten wir den Weg durch den Urwald des Rapadalen nehmen. Mir hat es dabei die Stimmung verhagelt. Im dichten Gestrüpp, nur selten Blick auf den Fluss und die Berge und Tag 2 moralisch noch nicht verdaut. Wenn das Wissen um die mögliche Anwesenheit von Bären nicht gewesen wäre, hätte man es noch ertragen können. Der Abend am Rapaselet, dem Kessel dreier Täler, war Balsam für das geschundene Selbstwertgefühl. Dafür hat uns die Sonne wieder gelacht.

      • 07.03.2018

    1. Harzer-Bergwald.de

      Top-Kandidat bei der Wahl in die Hall of Pain. An diesem Tag haben wir die Rechnung für Tag 1 präsentiert bekommen und konnten sie einfach nur ohne Widerstand hinnehmen. Regen, schlechte Sicht, miserables hochalpines Gelände mit gruseligen Furten. Am Ende des Tages lagen wir im Zelt und haben unsere Wunden geleckt. Ein Tag, der uns Demut lehrte. Zwischendurch hat der Track ausgesetzt, deshalb gerade Linie. Vermutlich nasse Klamotten und Touchscreen.

      • 07.03.2018

  3. 02.03.2018

    Glückwunsch, Harzer-Bergwald.de!

    Harzer-Bergwald.de darf sich jetzt voller Stolz nennen

    Pioneer für Wandern in

    Mansfeld-Südharz
    Andreas, Frauke und 7 anderen gefällt das.
    1. Horst

      👍👍👍

      • 02.03.2018

    2. Alex

      Nice!

      • 04.03.2018

    1. Harzer-Bergwald.de

      Für das Gefühl, das diese Bilder kaum ausdrücken können, quälst du dich Monate vorher durch Harzer und Thüringer Wälder. Weißt eigentlich schon nicht mehr, wofür du das tust. Und dann kommt der Tag und du stehst auf dem unglaublichsten Berg in Lappland, dem Skierffe. Dann wird alles wieder klar. Jeder Tropfen Schweiß, jede noch so überflüssig empfundene Qual im Vorfeld war es wert, dafür geopfert zu werden! Der Blick auf das Delta des Rapaädno ist mit Worten nicht zu beschreiben.

      • 02.03.2018

    1. Harzer-Bergwald.de

      Der Skuleskogen Nationalpark ist einer der schönsten Nationalparks, die wir besucht haben. Der rote Granit der Högakusten ist allgegewärtig, der Blick von den Plateaus auf die Schären mit nichts zu bezahlen. Abends in den Buchten kannst du dein Zelt aufschlagen und am Lagerfeuer die Nacht begrüßen. Ganz wagemutige nehmen ein Bad in der verflucht kalten Ostsee. Morgens geht am Horizont die Sonne auf. Noch Zweifel?

      • 02.03.2018