Letzte Aktivitäten

  1. Andort, Xray2307 und 27 anderen gefällt das.
    1. Andort

      Das ist ja ein tolles Quartett 👍😉☀️🍀

      • vor 5 Tagen

  2. Xray2307, Dieter und 28 anderen gefällt das.
  3. Kalle & Danny und Tom Bee waren wandern.

    16. Mai 2020

    Xray2307, Angela🎗 und 25 anderen gefällt das.
    1. Si&YY

      Was für ein spektakuläres Himmelsfoto! 👌🏿

      • 17. Mai 2020

  4. 🅰️gavia, Si&YY und 33 anderen gefällt das.
    1. BlauFleckenQueen

      Kalle liebt dich heiß und innig, wie man sieht 😋 😄

      • 16. Mai 2020

  5. Kalle & Danny und Tom Bee waren wandern.

    15. Mai 2020

    01:19
    6,39 km
    4,8 km/h
    20 m
    20 m
    “Flo, Xrunfun 👣🐾🐾 und 31 anderen gefällt das.
    1. Kalle & Danny

      ...noch ein paar Kilometer für heute 🤪

      • 15. Mai 2020

  6. Kalle & Danny und Michi waren wandern.

    15. Mai 2020

    04:23
    21,0 km
    4,8 km/h
    860 m
    860 m
    Söhni 🏃, Doris 🐞🌞 und 32 anderen gefällt das.
    1. Kalle & Danny

      Erklärungen und Michis Fotos folgen noch...

      • 15. Mai 2020

  7. Kalle & Danny war wandern.

    14. Mai 2020

    M🅾nika, Andort und 31 anderen gefällt das.
    1. Kalle & Danny

      Ausgangspunkt war der Parkplatz am Kurpark in Ilsenburg, Parkgebühr 3€ für eine Tageskarte.
      Ilsenburg selbst ist sicherlich auch noch einen Ausflug wert. Ich wollte jedoch möglichst viele Stempel sammeln und machte mich daher auf in den Nationalpark und nicht in die Stadt.
      Nachdem ersten Anstieg erreichte ich den Froschfelsen und damit meine erste Stempelstelle.
      Danach ging es entlang der ehemaligen Grenze auf dem „Grünen Band“ weiter. Die Strecke wurde nach einer Weile recht eintönig und die Stempelstelle Kruzifix war auch kein besonders hübscher Ort. Anschließend wurde es jedoch unerwartet schön. Der Weg führt dann erst über die Staumauer des Eckertalstausees, die bis zur deutschen Wiedervereinigung unpassierbar war. Die Grenze verlief nach dem 2. Weltkrieg in der Mitte des Eckerstausees. Wunderschöne Blicke auf den Stausee selbst aber auch auf den Brocken sind von der Seite des Stausees immer wieder möglich. Zahlreiche Ruhebänke laden zum Verweilen ein und dabei passiert man einige spannende Biotope. Den nächsten Stempel bekam ich bei der geschlossenen Rangerstation. Hinter dem Gebäude führt ein traumhafter Weg hinauf zum Scharfenstein.
      Dann folgte eine längere Strecke mit toten Fichten. Bis zu den oberen Ilsefällen gab es wenig Schönes zu entdecken. Der Rest des Rundwegs war recht ansprechend und ich konnte noch weitere Stempel sammeln. Die Beschreibung findet ihr bei den Fotos.

      • 14. Mai 2020

  8. KISS, 🅰️gavia und 29 anderen gefällt das.
    1. Kalle & Danny

      Die einst königlichen Kuranlagen von Bad Rehburg sind ein in Deutschland einzigartiges Bau- und Kulturdenkmal aus der Zeit der Romantik.
      Seine Ursprünge gehen zurück bis in das Jahr 1690, als die heilende Wirkung der hiesigen Quellen erstmals urkundlich erwähnt wurden.

      Vor allem zwischen 1750 und 1850 lockte der damals als „Madeira des Nordens“ bekannte Kurort die Hannoversche Aristokratie nach Bad Rehburg. Selbst das Hannoversche Königshaus hat hier „der Gesundheit wegen und des Vergnügens halber“ seine Kuraufenthalte verbracht.
      Der berühmteste Kurgast Königin Friederike von Hannover stiftete dem Kurort 1841/1842 die Friederikenkapelle.

      • 12. Mai 2020

  9. Kalle & Danny war laufen.

    11. Mai 2020

    Dieter, Kauai und 30 anderen gefällt das.
    1. Sabine N

      Bleibt ja schon lange dämmerigen.

      • 12. Mai 2020

  10. Stefan, Hans Uwe Petersen und 34 anderen gefällt das.
    1. Si&YY

      Schön, du strahlst! 😘❤️

      • 10. Mai 2020

Über Kalle & Danny

Kontakt über:
spurille@yahoo.de
Ich bitte um Verständnis, dass ich Follower, die selbst nichts beitragen, wieder entferne.

Kalle & Dannys Touren Statistik

Distanz6 613 km
Zeit1051:40 Std