38

Chris
 

217

Follower

Über Chris

Halte mich mit Touren in der Natur (MTB, Wanderungen, Fahrrad, Ski) fit. Genieße an Naturdenkmälern die Momente der Ruhe, um vom stressigen Alltag abzuschalten.
Komoot bietet dabei eine sehr gute Möglichkeit der Dokumentation. Nutze gerne Infos und Tipps anderer Mitglieder!

Distanz

15 509 km

Zeit in Bewegung

1172:57 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Chris war mountainbiken.

    vor 13 Stunden

    00:49
    15,7 km
    19,4 km/h
    310 m
    340 m
    Stefan Baumgarten, []v[]arius und 9 anderen gefällt das.
    1. Chris

      23.06.21: Am späten Nachmittag noch einmal kurz nach St. Ulrich, dem Zentralort im Gröden-Tal.

      • vor 11 Stunden

  2. Chris war mountainbiken.

    vor 17 Stunden

    00:42
    12,3 km
    17,5 km/h
    300 m
    290 m
    Stefan Baumgarten, []v[]arius und 7 anderen gefällt das.
    1. Chris

      23.06.21: Nach der Reparatur Testfahrt in das landschaftlich superschöne Langental. Leck abgedichtet. Alles prima!

      • vor 11 Stunden

  3. Chemicus und Chris waren mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    04:39
    56,8 km
    12,2 km/h
    1 920 m
    1 950 m
    Frank, Monika Middeke und 13 anderen gefällt das.
    1. Monika Middeke

      Schöne Bilder. Wünsche euch einen tollen Urlaub 🏞

      • vor 10 Stunden

  4. Emitter1 und Chris waren mountainbiken.

    9. Juni 2021

    01:42
    31,3 km
    18,4 km/h
    470 m
    480 m
    Levent, Chemicus und 38 anderen gefällt das.
  5. Chris war mountainbiken.

    6. Juni 2021

    Verena, Stefan und 40 anderen gefällt das.
    1. Chris

      06.06.21: In der Stadt trüb aber trocken. Also früh rauf auf´s Bike und hoch in den Stadtwald. Sehr schöne Stimmung im Morgennebel. Bei der Weiterfahrt dann plötzlich einsetzender starker Regen ⛈. Der Dirtsuit liegt wohlbehalten im Schrank . Also noch ein bisschen locker gefahren und mal wieder pitschnass und völlig verdreckt daheim 😤😤. Und ...: Wer sein Bike liebt, der putzt, auch wenn es Sonntag ist.
      P.S.: Mal wieder eine neue Schikane auf dem Drewesweg, die bei den letzten Fahrten vom Kehr definitiv nicht mehr im Weg lag, weil mit Mühe weggeschoben. Also auf ein Neues. Wer das nicht rechtzeitig sieht und einen Bunnyhop darüber schafft, steht bei Vollbremsung mitten im Matsch. Diese "lieben Mitmenschen" sollten mal darüber nachdenken, was für Folgen so eine Sauerei im Extremfall haben könnte. Gegenseitige Rücksicht muss das Maß der Dinge sein!

      • 6. Juni 2021

  6. Harald, Webs 🤙🏻 und 61 anderen gefällt das.
    1. Chris

      05.06.21: Geplant war ein 45-km-Trailing-Day im Göttinger- und Plessewald. Nach den ersten beiden Trails schon wieder wie paniert. Daher Planänderung und Weiterfahrt zum Oberharzpanoramablick oberhalb von Krebeck. Rasch zunehmende Bewölkung, aber trockene Ankunft in GÖ.
      Trails z.T. wieder (mutwillig?) verlegt. Mehrere Gefahrstellen geräumt!
      Stand 05.06.21:
      E-Fatty: 1.071,7 km, 18.160 HM
      Santa Cruz 5010 und Deer Hunter: 487,5 km, 3.710 HM
      Wandern: 94,8 km, 2.100 HM

      • 5. Juni 2021

  7. Chris war mountainbiken.

    30. Mai 2021

    Harald, Christoph Englert und 60 anderen gefällt das.
    1. Chris

      30.05.21: Bei wolkenlosem Himmel auf ein Neues zu den Aussichtspunkten auf den Leinehöhen. Wie Perlen an einer Kette liegen diese Punkte südlich von Göttingen und bieten ein sehr weite Fernsicht. Am Aussichtspunkt Kleiner Knüll nordöstlich. von Reinhs. weit nach Westen (Hoher Hagen) und zu den Gipfeln des Reinhäuser Waldes (Die Gleichen, Eschenberg) nach Osten. Markant der Aussichtspunkt Uhlenkopf, hoch über der A38 am Heidkopftunnel, unweit Reiffenhs.. Weite Sicht von Südosten nach Südwesten bis weit nach Thüringen und Hessen (Hoher Meissner, Bilstein) sowie auf die Burgruine Burg Hanstein. Vom Großen Bocksbühl weite Sicht von Nordwesten nach Nordosten bis hin zum Panorama des Oberharzes (bei klarer Sicht!). Schön auch die beiden Aussichtspunkte am Weizenberg über Reckershs. Hier weite Sicht nach Südwesten und Westen. Bei der Weiterfahrt über die Wiesentrails an den Waldrändern von Steinkopf und Plesse immer wieder schöne Ausblicke in das Leinetal und nach GÖ.
      Wer will, kann die Tour an verschiedenen Einstiegsstellen beginnen, im Göttinger Wald noch mehr Trails mitnehmen (heute immer noch teils stark vermatscht), oder die Aussichtspunkte auch aus den Talorten erwandern. Auf geht's !

      • 30. Mai 2021

  8. Chris war mountainbiken.

    28. Mai 2021

    Harald, Webs 🤙🏻 und 61 anderen gefällt das.
    1. Chris

      28.05.21: Vor dem Spätdienst eine schöne Runde durch den GÖ-Stadtwald über Kehr - Wüstung Omborn - Hünstollentrails - Hünstollen - Plessewaldtrails - Burg Plesse - Helleweg - GÖ. Die teils noch immer sehr schlammigen Trails verzögern, so dass ab Burg Plesse aus Zeitgründen der Helleweg für die Rückfahrt angesagt war. Hoffentlich die letzte Tour im Dirtsuit!Stand 28.05.21:
      E-Fatty: 953,9 km, 16.040 HM
      Santa Cruz 5010 und Deer Hunter: 487,5 km, 3.710 HM
      Wandern: 94,8 km, 2.100 HM

      • 28. Mai 2021

  9. Chemicus und Chris waren wandern.

    24. Mai 2021

    Powderman64, siancaitlin und 60 anderen gefällt das.
    1. Christoph Englert

      Ich habe mich gerade geschlagene 5min gewundert, warum man in den Harz fährt und dann nur 12km unterwegs ist..... Bis ich gemerkt habe, dass es eine Wanderung ist🙈😂✌️

      • 24. Mai 2021

  10. Chris und Chemicus waren mountainbiken.

    23. Mai 2021

    Chemicus, Bikerlady und 65 anderen gefällt das.
    1. Chris

      23.05.21: Beim ersten Sonnenstrahl rein in die Dirtsuits und los geht‘s zu den Aussichtspunkten der Leinehöhen südlich von Göttingen. Tourverlauf: Kehr/Stadtwald - Westerberg - Kleiner Knüll - Reinhäuser Wald - Schleierbachtal - Uhlenkopf - Großer Bocksbühl - Aussichtsp. südlich des Steinkopfs - Planänderung. Bei der Abfahrt vom Steinkopf wieder mal Plattfuß am Haibike. Im Aufgalopp über den Leinetalradweg zurück nach GÖ, den Radträger rausgeholt und abgeschleppt. Nächste Woche wird auch dieses Bike auf tubeless umgerüstet.
      Fazit: Auch wenn es teilweise noch tiefgründig und matschig war, viel Spaß und herrliche Aussicht. Die Dirtsuits aus Schottland haben sich mal wieder gelohnt!

      • 24. Mai 2021

  11. loading