22

Frank

13

Follower

Über Frank
Distanz

2 287 km

Zeit in Bewegung

291:32 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Frank war wandern.

    4. September 2020

    01:35
    6,89 km
    4,3 km/h
    290 m
    280 m
    Black Beauty, Heinz and Walter gefällt das.
  2. Frank war wandern.

    3. September 2020

    01:29
    6,35 km
    4,3 km/h
    190 m
    210 m
    Heinz, Thomas Jakobs und 2 anderen gefällt das.
  3. Frank war wandern.

    12. Juli 2020

    Black Beauty und Walter gefällt das.
  4. Frank hat eine Wanderung geplant.

    11. Juli 2020

  5. Frank war wandern.

    21. Juni 2020

    Black Beauty und Walter gefällt das.
    1. Frank

      Abwechslungsreiche, schöne Strecke mit Wegen "aller Art" - vom asphaltierten Feldweg bis zum steinigen steilen und teils rutschigen Pfad. Einige zumutbare Steigungen.
      Gute Einkehrmöglichkeit im Waldheim Kirchberg/Murr mit gutem regionalem Essen zu vernünftigen Preisen (mit Biergarten) sowie in Kirchberg und Burgstall. Mehrere Rastplätze mit Grillmöglichkeiten, Tischen und Bänken entlang der Strecke. Leider lief Komoot sehr instabil und stürzte letztlich völlig ab, weswegen ich die Tour in zwei Abschnitten aufgezeichnen musste.

      • 21. Juni 2020

  6. Frank war wandern.

    24. Mai 2020

    02:02
    10,7 km
    5,3 km/h
    220 m
    250 m
    Black Beauty und Walter gefällt das.
  7. Black Beauty und Walter gefällt das.
  8. Frank hat eine Wanderung geplant.

    23. Mai 2020

    Black Beauty und Walter gefällt das.
  9. Frank war wandern.

    3. Mai 2020

    Black Beauty, Frank und 2 anderen gefällt das.
  10. Frank war wandern.

    16. April 2020

    Dosch, Gassi-Touren und 9 anderen gefällt das.
    1. Frank

      Ausgangspunkt dieser leichten Rundwanderung ist der Wanderparkplatz Ölmühle bei Markgröningen. Die Tour verläuft mit sehr wenigen Steigungen auf befestigten Wanderwegen aber auch auf Trampelpfaden, die bei Regen entsprechendes Schuhwerk erfordern und für Kinderwagen eher nicht geeignet sind. Am schönsten ist die erste Hälfte der Runde, auf welcher immer wieder sehr schöne Aussichtspunkte den Blick ins weite Land und ins Leudelsbachtal erlauben. Der Weg verläuft zu 2/3 im Wald und zum Schluss auf Wiesenwegen über das freie Feld. Sehr gute Einkehrmöglichkeit bietet der Schellenhof mit seinem Biergarten.

      • 16. April 2020

  11. loading