Tourist Information Schwangau
 

55

Follower

Über Tourist Information Schwangau

Die schönsten Radtouren in Schwangau im AllgäuHerrliche Ausblicke, frische Luft und Natur pur. Radeln rund um Schwangau ist ein sportliches Erlebnis für alle Gangarten. Das gut ausgebaute und bestens beschilderte Wegenetz hält abwechslungsreiche Touren bereit. Wer es sportlich ambitioniert mag, der kann mit dem Mountainbike alpine Höhen bezwingen. Auf steinigen Pfaden gilt es, die ein oder andere Herausforderung zu meistern. Auch Rennradfahrer kommen auf geteerten Straßen voll auf ihre Kosten. Gut ausgebaute Radwege mit herrlichem Bergpanorama und Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.
Über 90 km Radwege stehen Zweirad-Fans zur Verfügung. Das flache Voralpenland ist wie gemacht für Touren jeder Gangart. Erleben Sie frische Luft, abwechslungsreiche Landschaft und faszinierende Aussichten. Wie wäre es mit einer 32 km langen Runde um den Forggensee, einer 12 km langen Schwangauer Rundfahrt oder mit einem kleinen Ausflug zu der 25 km entfernten Wieskirche, ein wahres Barockjuwel und UNESCO-Weltkulturerbe.
Für mehr Informationen zu den Fahrradtouren beraten wir Sie gerne in der Tourist Information Schwangau:
Tourist Information Schwangau
Münchener Straße 2
87645 Schwangau
Tel: +49 83 62 / 81 98 - 0
info@schwangau.de
Hier finden Sie eine Übersicht der Schwangauer Unterkünfte, welche über E-Bike-Ladestationen für Hausgäste verfügen:
schwangau.de/gastgeber
Eine öffentliche E-Bike-Tankstelle finden Sie hier:
Dorfmetzgerei Gerster, Alemannenweg 7a, 87654 Schwangau

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    7. Mai 2021

    04:26
    80,9 km
    18,2 km/h
    560 m
    560 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Von Schwangau aus geht es entlang des Bannwaldsees nach Buching. Dort folgen Sie dem Radweg nach Halblech. Von Halblech aus gelangen Sie über den Eschenberg und die Weiler Jans und Zwingen an den Premer Lech-Stausee. Nachdem Sie den Staudamm überquert haben, geht es mit dem Fahrrad weiter nach Lechbruck am See. Von Lechbruck aus können Sie dem Fahrradweg über Steinbach nach Marktoberdorf folgen. Wer von Marktoberdorf nicht mehr zurück nach Schwangau radeln möchte, kann von dort aus mit dem Zug zurück nach Füssen fahren. Vom Bahnhof in Füssen aus, benötigen Sie noch circa zehn Minuten mit dem Rad zurück nach Schwangau. Sollten Sie aber von Marktoberdorf mit Fahrrad wieder zurück nach Schwangau mögen, folgen Sie dem Radweg über Balteratsried, Lengenwang und Seeg nach Eisenberg. Von dort geht es weiter nach Eisenberg und dann durch Hopfen am Hopfensee entlang nach Füssen. Durch die Stadt geht es anschließend zurück nach Schwangau.

      • 28. Juni 2021

  2. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    29. April 2021

    1. Tourist Information Schwangau

      Von Schwangau aus geht es entlang des Bannwaldsees nach Buching. Dort folgen Sie dem Radweg nach Halblech. Von Halblech aus gelangen Sie über Trauchgau und die Weiler Unterreithen, Oberreithen und Schober entlang der Königsstraße in die Wies zur Wieskirche. Anschließend folgen Sie dem Fahrradweg in Richtung Wildsteig und danach nach Rottenbuch. Weiter geht der Weg über Peiting und Schongau nach Hohenfurch. Von dort gelangen Sie über Kinsau, Epfach, Reichling, Vilgertshofen und Stoffen nach Landberg am Lech. Am Lechufer können Sie sich im Lechgarten bei einem kühlen Bier erfrischen. Zurück nach Schwangau kommen Sie mit dem Zug von Kaufering aus.

      • 28. Juni 2021

  3. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    23. April 2021

    1. Tourist Information Schwangau

      Von Schwangau aus geht es entlang des Lechs über Füssen in die Ziegelwies. Anschließend überqueren Sie die Grenze und gelangen nach Österreich. Weiter folgen Sie dem Fahrradweg über Musau und Brandstatt nach Oberletzen. Von dort aus geht es weiter durch Lechaschau, Höfen, Hornberg und Weißenbach entlang des Lechs nach Forchach. Von Forchach aus folgen Sie dem Fahrradweg weiter über Stanzach nach Vorderhornbach. In Vorderhornbach angekommen, empfehlen wir einen Besuch im Naturerlebnisbad „Badino“. Anschließend gelangen Sie über dieselbe Wegstrecke wieder zurück nach Schwangau.

      • 28. Juni 2021

  4. Tourist Information Schwangau hat eine Fahrradtour geplant.

    20. April 2021

    1. Tourist Information Schwangau

      Schwangau – Horn – Lechfall – Ziegelwies – Walderlebniszentrum – Vils – Pfronten-Steinach – Pfronten-Meilingen – Weißensee – Füssen – Bad Faulenbach – Horn – Alterschrofen – SchwangauWegbeschreibung:
      Vom Startpunkt aus radeln Sie in Richtung Horn, überqueren die Lechbrücke (für Radler und Fußgänger) und biegen danach links ab in Richtung Füssener Stadtmitte/Altstadt. Nach ein paar Minuten erreichen Sie die Theresienbrücke, unter der Sie erst durchfahren, dann jedoch nach rechts abbiegen und sie überqueren. An der Schwangauer Straße angekommen, nehmen Sie rechter Hand den Rad- und Fußweg und folgen ihm bis zum Lechfall. An dem zwölf Meter hohen Stauwehr lohnt es sich, das Fahrrad kurz abzustellen und den Maxsteg zu besuchen. Nächste Station ist das Walderlebniszentrum, das Sie je nach Lust und Laune besichtigen können. Im Anschluss folgen Sie dem Weg über die Grenze und sind schon in Österreich.
      Ab jetzt gilt die Beschilderung Musau/Vils/Pfronten. In Vils radeln Sie bis zur Kirche St. Anna und entlang der Vils (Fluss) nach Pfronten-Steinach und weiter Pfronten-Meilingen. Nach Meilingen geht es ein kleines Stück nach oben, am Kreisel biegen Sie rechts ab und folgen dem Weg zum Weißensee. Ein Sprung in die kühlen Fluten macht müde Radler wieder fit und entspannt wunderbar die Wadeln. Ausgeruht fahren Sie nun am Ufer entlang bis zur Straße, die zum Alatsee führt. Dieser folgen Sie nur kurz und halten sich dann links in Richtung Füssen-Zentrum. Stadteinwärts geht es bis zur Morisse, wo Sie rechts abbiegen nach Bad Faulenbach und dann links in Richtung Lech bzw. Schwangau. Wieder die Lechbrücke überqueren, den Weg nach Horn nehmen und über die B17 weiter nach Alterschrofen. Hier links abbiegen in den Bullachbergweg, dem Sie bis zur Schwangauer Straße folgen. Wenn Sich sich links halten, ist nach ca. 1 km der Ausgangspunkt am Schlossbrauhaus wieder erreicht.

      • 28. Juni 2021

  5. Tourist Information Schwangau hat eine Fahrradtour geplant.

    19. April 2021

    02:52
    43,8 km
    15,3 km/h
    430 m
    430 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Schwangau – Hopfensee – Hopferau – Kögelweiher – Weißensee – Bad Faulenbach – SchwangauWegbeschreibung:
      Vom Startpunkt aus radeln Sie in Richtung Horn bzw. Füssen, überqueren die Lechstaustufe und biegen anschließend rechts zum Bootshafen Füssen ab. Den Hafen rechts liegen lassen und den kleinen Berg hoch zum Kreisel an der Friedhofsmauer. Ab hier der Beschilderung Hopfen am See folgen. Mit leichtem Auf und Ab geht es zum Hopfensee, nach rund 3 km ist der Ort Hopfen erreicht, die "Rivera des Allgäus". Am See entlang erreichen Sie nach ein paar Hundert Metern die Kneippinsel. Hier können Sie die Beine ins Wasser baumeln lassen und dabei das Bergpanorama genießen. Erfrischt und ausgeruht folgen Sie dem Radweg und erreichen Hopferau. Rechts halten und geradeaus weiter bis zum Ortsteil Weizern, wo es linker Hand in der Bergkäserei allerlei Allgäuer Spezialitäten gibt (kaeserei-weizern.de) Nach der Käserei biegen Sie links ab in Richtung Lieben/Schwarzenbach. Gemütlich geht es durch kleine Weiler bis nach Schweinegg, ab hier der Beschilderung Kögelhof/Kögelweiher folgen. Am Kögelweiher biegen Sie links Richtung Oberdolden/Hummels ab und erreichen Zell, einen Ortsteil der Gemeinde Eisenberg, zu der die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg gehören.
      Ab Zell führt der Weg in Richtung Weißensee. Sie passieren die Weiler Oberdeusch, Unterdeusch, Thal und Wiedmar mit wunderschönen Ausblicken auf die Allgäuer Berge, dann ist auch schon der Weißensee erreicht. Nach kurzer Zeit gelangen Sie an eine Fahrstraße hinauf zum Alatsee, von wo Sie am Ober- und Mittersee, vorbei über das Tal der Sinne nach Bad Faulenbad rollen. Nun geht es gemütlich dem Lech entlang wieder zur Lechstaustufe in Horn und zurück nach Schwangau.

      • 28. Juni 2021

  6. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    16. April 2021

    02:19
    38,6 km
    16,7 km/h
    370 m
    370 m
    Jhdisco und Simone gefällt das.
  7. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    16. April 2021

    02:55
    53,6 km
    18,3 km/h
    440 m
    440 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Schwangau – Bannwaldsee – Buching – Halblech – Trauchgau – Schober – Resle – Wies – Wieskirche – Litzau – Steingaden – Welfenmünster Steingaden und Klostergarten – Urspring – Oberer Lechsee – Lechbruck am See – Gründl – Helmau – Prem – Kaltenbrunner See – Küchele – Ostern – Thal – Kniebis – Greith – Hegratsriedsee – Brunnen – SchwangauWegbeschreibung
      Ab Rathaus Schwangau folgen Sie dem Bodensee-Königssee-Radweg in Richtung Bannwaldsee. Gleich nach dem Ortsausgang Schwangau sehen Sie rechter Hand im freien Feld die Wallfahrahrtskirche St. Coloman. Nach der kleinen Holzbrücke in Mühlberg halten Sie sich rechts und folgen dem Radweg vorbei am Campingplatz. Nach ca. 1 km parallel zur B17 treffen Sie bald auf ein wunderschönes Naturtretbecken. Diesen Genuss sollte man sich nicht entgehen lassen! Flott geht es dahin, bis die Pfarrkirche St. Michael in Bayerniederhofen zu sehen ist. Die Tour führt aber weiter geradeaus nach Halblech. Nach der Brücke biegen Sie links in "die Siedlung" ein, um schließlich der Radwegbeschilderung der Romantischen Straße zu folgen. Am Ortsausgang fahren Sie rechts in ein kleines Gewerbegebiet und radeln auf dem Fahrweg An der Breite nach Trauchgau. An der Einmündung geht es rechts in die Poststraße, die nach 300 Metern auf die stärker befahrene B17 trifft. Dort weisen die nächsten Schilder in Richtung Wieskirche. Auf der Reichenstraße fahren Sie bis zur Pfarrkirche St. Andreas, dann rechts weiter auf dem Sträßlein, das Sie zum Ortsrand bringt. Hier führt die Route nach Nordosten, passiert ein Kieswerk und schwenkt dann nach links (grünes Schild "Almstube"). Ohne große Steigungen rollt man gemütlich bis zum Birnbaumer Filz.
      Das Birnbaumer Filz ist ein wichtiges Rückzugsgebiet für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Mit leichter Steigung nach Unterreithen, Schober und nun auf dem Radweg Romantische Straße in Richtung Pfaffenwinkel zum UNESCO-Weltkulturerbe Wieskirche. Als Pfaffenwinkel wird das Gebiet zwischen Lech und Loisach bezeichnet. Grund dafür ist die Vielzahl an Klöstern und Kirchen. Der Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies sollte man unbedingt einen Besuch abstatten. Die Wieskirche ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der WeltWeiter geht es nach Steingaden. Den Ort prägt das Welfenmünster am Hauptplatz. Historiker nennen es ein "aufgeschlagenes Buch der Kunstgeschichte". Neben dem eindrucksvollen Kircheninneren ist der gotische Kreuzgang im südlichen Außenbereich des Münsters ein Muss. Auch der wunderschöne Pfarrgarten mit all seinen Heilkräutern, Nutz- und Zierpflanzen ist einen Besuch wert. Rund um das Münster finden Sie reichlich Einkehrmöglichkeiten und können sich für den weiteren Weg stärken. Über Urspring gelangen Sie am oberen Lechsee entlang nach Lechbruck am See. Der Lech war einst ein wichtiges Transportmittel für die Flößer, die ihre Waren auf Lech und Donau bis zum Schwarzen Meer brachten. Ein Besuch des Flößermuseums zeigt Ihnen den harten Alltag der Flößerei. Weiter geht es über die Lechbrücke rechts ab ca. 2 km auf ruhiger Landstraße, bis Sie links abbiegen und nach Prem hinaufradeln. Dann über Schlöglmühle-Küchele. Bald danach führt der Weg rechts über eine kleine Brücke, wieder rechts und gleich darauf links kräftig bergauf. Sie durchfahren den idyllischen Weiler Häringen mit nur wenigen Häusern, bis Sie in den kleinen Ort Ostern kommen. Nun rollt es sich ordentlich bergab. Nach dem Überqueren der Landstraße heißt es noch einmal mühsam in die Pedale treten, bis der Weiler Kniebis erreicht ist. Vorbei an einer Klinik biegen Sie bald rechts ab und locker geht es nun auf dem Forggenseeradweg Schwangau entgegen. Der romantische Hegradsriedsee lädt zu einem erfrischenden Bad ein, im Hintergrund die entzückende Kapelle auf dem Hügel und das imposante Alpenpanorama.

      • 17. Juni 2021

  8. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    16. April 2021

    01:05
    17,9 km
    16,6 km/h
    180 m
    180 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Sie starten am Rathaus in Schwangau und radeln dann gemütlich durch das Mitteldorf in Richtung Füssen. Dabei kommen Sie am Kurpark und an der Kristall Therme vorbei. Weiter geht es nach Horn, ein kleiner Ortsteil Schwangaus. Dort fahren Sie einen kleinen Berg hinuter, der nächste bedeutende Punkt ist das Überlandwerk, welches über den Lech führt. Biegen Sie hier links ab, immer am Lech entlang bis nach Bad Faulenbach. Jetzt sehen Sie zu Ihrer Linken die Skisprungschanze und das Tal der Sinne, dies eignet sich gut für eine kleine Brotzeit. Folgen Sie ca. 2 km der Straße bis zum Alatsee. Nach dem Hotel halten Sie sich rechts, fahren am Burkenbichlberg entlang und kommen dann in Füssen West an der Kemptener Straße wieder heraus. Von dort radeln Sie in die Altstadt Füssen, in welcher Sie gemütlich schlendern und ausschnaufen können. Sie laufen bis zum Brunnen dann biegen links ab in die Fußgängerzone und an der VR Bank biegen Sie rechts ab. Schlendern Sie über den Schrannenplatz und bei der Pizzeria La Perla nehmen sie den Durchgang. Am Lila Haus können Sie Ihren Gaumen noch ein Mal verwöhnen und von dort an radeln Sie wieder zurück nach Schwangau über Alterschrofen vorbei am schönen Schloss Bulachberg. Danach führt neben der Schlossstraße ein Radweg zurück zum Rathaus Schwangau.

      • 17. Juni 2021

  9. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    16. April 2021

    01:21
    20,8 km
    15,4 km/h
    90 m
    90 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Schwangau Mitteldorf - Horn - Lechstaustufe - Füssen-West - Wiesbauer - Hopfensee - Hopfen- Eschach - Festpielhaus - Bootshafen - Lechstaustufe - Horn - MitteldorfWegbeschreibung:
      Start der Radtour ist am Parkplatz an der Schloßstraße, Schwangau. Von dort aus fahren Sie am Rathaus vorbei direkt ins Mitteldorf Richtung Füssen. Entlang der Königlichen Kristall-Therme haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Durch Wiesen und Felder gelangen Sie zur Lechstaustufe mit schönem Ausblick auf den Fluss. Weiter in Richtung Bootshafen, vorbei an der Anlegestelle der Forggensee-Schifffahrt zum Festspielhaus Füssen, wo Sie Gelegenheit für ein erfrischendes Bad im Forggensee haben.
      Vom Festspielhaus fahren Sie einen kleinen Berg bis zur B16 hinauf und überqueren die Straße. Auf dem Radweg geht es dann über Eschach und den Eschacher Weiher nach Hopfen. Am Ufer des Hopfensees haben Sie mehrere Möglichkeiten einzukehren, den Blick übers Wasser schweifen zu lassen oder eine kleine Badepause einzulegen. Immer dem Ufer entlang passieren Sie den Wiesbauer und erreichen die Schutzhütte. Dort biegen Sie ab in Richtung Füssen und fahren am Waldsaum bis Füssen-West. Nun führt der Weg entlang der Bahngleise und die Füssener Altstadt ist nicht mehr weit. Eine Besichtigung lohnt sich unbedingt! An der B17 geht es nun in Richtung Schwangau und durch die Unterführung vor der Lechbrücke hindurch wieder zur Lechstaustufe. Mit Aussicht aufs Schloss kommen Sie zum Startpunkt an der Schloßstraße zurück.

      • 15. Juni 2021

  10. Tourist Information Schwangau hat eine E-Bike-Tour geplant.

    16. April 2021

    00:58
    16,3 km
    16,9 km/h
    220 m
    220 m
    1. Tourist Information Schwangau

      Parkplatz Schwansee - Hohenschwangau - Alpsee - Schluxen, Tirol - Walderlebniszentrum Ziegelwies - Füssen - Alterschrofen - Parkplatz SchwanseeWegbeschreibung:
      Auf dem Radweg am Schwanseepark entlang geht es zunächst nach Hohenschwangau. Dann den ersten kleinen Anstieg hinauf zum Alpsee und weiter in wechselndem Auf und Ab auf der autofreien Fürstenstraße, vorbei am Pindarplatz (Aussichtspunkt am Alpsee) bis zum Grenzübergang nach Pinswang, Tirol. Nach dem Schlagbaum rollen Sie den Forstweg hinunter zum Gasthof Schluxen. Durch die Gemeinde Pinswang radeln Sie zur Unterführung der Straße L396. Der Weg schlängelt sich nun durch die Lechauen, vorbei am Schotterwerk bis zum Walderlebniszentrum, dem Sie einen Besuch abstatten können. Nun nehmen Sie den Radweg weiter nach Füssen und gelangen über die Theresienbrücke auf die anderen Lechseite. Hier lohnt sich ein kleiner Abstecher in die Füssener Altstadt oder Sie halten sich direkt nach der Theresienbrücke rechts und fahren immer am Lech entlang bis zur Fahrradbrücke. Wieder queren Sie den Fluss und folgen nach der Unterführung dem Radweg, bis Sie entlang des Kienbergs nach Alterschrofen und zurück zum Schwansee kommen.

      • 15. Juni 2021

  11. loading