16

Winhold

195

Follower

Über Winhold

Radfahren ist Leidenschaft, die auch Leiden schafft. Manchmal muss es auch wehtun.
Ich fahre gern auch mal längere Routen.

Distanz

9 180 km

Zeit in Bewegung

529:57 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Winhold war Fahrrad fahren.

    vor 11 Stunden

    04:10
    76,9 km
    18,5 km/h
    1 100 m
    1 100 m
    micha.harnau, Claudia und 19 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      Kalt war's, aber trocken. Weil es unter der Woche viel geregnet hat, habe ich heute mich weitestgehend auf Asphalt beschränkt.
      Zuerst ging es die Hönne entlang, bevor ich von Lendringsen aus den ersten Anstieg über Bringen nach Asbeck und den knackigen Berg hoch nach Retringen nahm. Ab Kirchlinde ging dann wieder runter durch Enkhausen bis Hachen, wo ich am Zusammenfluss von Sorpe und Röhr eine kurze Pause einlegte. Hoch zum Sorpedamm und am Südufer entlang bis zum Vorbecken bei Amecke. Über Langenholthausen und Garbeck führte mich der Weg den vier Kilometer langen Anstieg nach Leveringhausen und weiter über den Hohe Sondern. Jetzt mal nicht über Rüterschlad sondern eine ander Variante gewählt, nämlich weiter den Waldweg Auf dem Giebel in Richtung Stuken. Vorbei am Rimberg und am Rüssenberg, am Flugplatz Hegenscheid entlang musste ich im Zum Windsack wieder eine Pause einlegen und eine feine Waffel mit Vanilleeis und heißen Kirschen zu Gemüte führen.

      • vor 10 Stunden

  2. Winhold war Fahrrad fahren.

    vor 7 Tagen

    05:14
    105 km
    20,1 km/h
    540 m
    550 m
    micha.harnau, Claudia und 72 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      Superklasse Herbstwetter verleitet mich dazu, den wohl letzten 💯er für 2021 zu machen - das Ziel: das Schiffshebewerk Henrichenburg. Über Fröndenberg, Frömern, vorbei an Kessebüren, zwischen Unna und Königsborn nach Wasserkurl, durch die nördlichen Dortmunder Ortsteile Scharnhorst, Brechten und Brambauer führte mein Weg bis Waltrop, dann war es schon in greifbarer Entfernung. Zurück ein Stück am Dortmund-Ems-Kanal bis Holthausen und wieder durch die nördlichen Ortsteile Dortmunds bis Do-Kurl. Jetzt aber durch Do-Wickede und Unna-Billmerich runter nach Dellwig und ein Stück Ruhrtalradweg durch Langschede und Halingen bis nach Fröndenberg, wo es zum Abschluss wieder Hönneaufwärts nach Menden geht.

      • vor 7 Tagen

  3. Winhold war Fahrrad fahren.

    9. Oktober 2021

    03:27
    62,0 km
    18,0 km/h
    1 040 m
    1 050 m
    Peter, Claudia und 54 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      Über Lahr und Oesbern, durch den Lüerwald zur Lürbke und weiter in Richtung Retringen. Weiter nach Eisborn mit einem Abstecher zur Blauen Lagune und dann die Abfahrt ins Hönnetal nach Binolen. Ab hier geht's erstmal wieder mächtig bergan über recht gut fahrbare Waldwege durch den Balver Wald in Richtung Leveringhausen. Das Steinmännchen hab ich dabei links, nein rechts, liegen lassen, aber die Kreuzeiche und Kriegerbrand passiert. In Leveringhausen dann den letzten Anstieg auf den Hohe Sondrn gemeistert und entspannt über Rüterschlad, vorbei am Elfenfohren hoch Bus an den Rimberg. Von hier durch Kesbern und vorbei am Forsthaus Löhen runter nach Iserlohn. Am Iserlohner Stadtbahnhof die ehemalige Bahnstrecke bis Corunna. Der Mühlenweg führt direkt in Hemeraner Zentrum, von wo aus der Radweg auf der ehemaligen Bahnstrecke direkt wieder nach Menden führt.
      Aus meiner Sicht eine absolut empfehlenswerte Tour mit einigen Höhenmetern und vielen grandiosen Aussichten.

      • 9. Oktober 2021

  4. Winhold war Fahrrad fahren.

    4. Oktober 2021

    01:04
    22,2 km
    20,8 km/h
    180 m
    190 m
    Leo, micha.harnau und 12 anderen gefällt das.
  5. Winhold war Fahrrad fahren.

    2. Oktober 2021

    micha.harnau, Patrick "Kathil" W. und 24 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      So richtig wußte ich nicht, wohin es eigentlich gehen sollte. So bin ich erst in Richtung Lahr, beim Förster dann durch den Mendener Wald in Richtung Hexenteich und von dort auf Rohaus und weiter durch Oesbern. Von dort über die Wolfskuhle durch den Wald zur Lürbke. Dort dachte ich, eigentlich könnte ich ja zurück durchs Stephanopler Tal. Also durchs Biebertal und von Lendringsen die Hönnetalstraße durch Balve und Garbeck zum Anstieg nach Leveringhausen. Oben angekommen schnell ein Foto und dann die lange Abfahrt runter durch Stephanopel nach Hemer. Hier ging’s vorbei am Felsenmeer und über den ehemaligen Truppenübungsplatz, wo ich dann den Trail „Down zum Kreuz“ nahm und über weiter durch den Wald den Apricker Weg zurück nach Menden.

      • 2. Oktober 2021

  6. Winhold war Fahrrad fahren.

    25. September 2021

    Leo, micha.harnau und 50 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      Das schöne Wetter ausgenutzt und eine feine Runde gedreht. Über Halingen und weiter über Dreppers Hof zum Radweg am Baarbach. Dann Richtung Iserlohn, vorbei an Barendorf und dem Seilersee bis hoch nach Corunna. Den Bahnradweg bis zum Iserlohner Stadbahnhof und dann ins Lägertal mit einer Pause im Forsthaus Löhen. Anschließend weiter bis hoch zum Rimberg. Die Abfahrt zum Elfenfohren und dann gleich weiter bergan bis zum Rüterschlad und anstatt durch Stephanopler Tal über Hohe Sondern und durch Leveringhausen ab in den Balver Wald bis nach Brockhausen. Runter ins Hönnetal an der Feldhofhöhle vorbei und bei den Sieben Jungfrauen auf die Hönnetalstraße. In Lendringsen schließlich den mittlerweile super ausgebauten Hönneradweg nach Hause.

      • 25. September 2021

  7. Winhold war Fahrrad fahren.

    17. September 2021

    micha.harnau, Nicole West und 13 anderen gefällt das.
  8. Winhold war Fahrrad fahren.

    17. September 2021

    06:31
    129 km
    19,9 km/h
    870 m
    970 m
    micha.harnau, Leo und 81 anderen gefällt das.
    1. Winhold

      Zu dieser Tour gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Ruhrtalradweg bis Wetter, dann den Anstieg nach Volmarstein und über Sprockhövel bis nach Schee. Der Tunnel Schee ist schon klasse. Über die Nordbahntrasse bis Wuppertal schließlich auf die Balkantrasse bis Opladen. Hier zum Rhein und den Rhein entlang zur Deutzer Brücke.
      Klasse Tour mit einigen Höhenmetern, trotz der Entfernung gut machbar.
      Würde ich jederzeit wieder fahren.

      • 17. September 2021

  9. Winhold war Fahrrad fahren.

    14. September 2021

    Miodrag Knežević, Rui und 27 anderen gefällt das.
    1. Miodrag Knežević

      Top!! Alles richtig gemacht 👍🏼👍🏼!!

      • 14. September 2021

  10. Winhold war Fahrrad fahren.

    14. September 2021

    00:13
    4,74 km
    21,4 km/h
    0 m
    30 m
    Peter, micha.harnau und 10 anderen gefällt das.
  11. loading