Letzte Aktivitäten

  1. Dolle war wandern.

    vor 5 Tagen

    01:01
    5,46 km
    5,3 km/h
    100 m
    90 m
    Kerstin, Nancy 😗 und 48 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Nach "Sabine" ist vor dem nächsten Sturm. Große Schäden gab es im Buchwedel diesmal nicht. Dafür wurde mit großem Geschütz wieder kräftig Holz geerntet. Die Wege sehen dementsprechend aus. Sicher bringen die Forstarbeiter das aber wieder in Ordnung (🤔). Nebenbei noch ein paar neue, sehr schöne Wege entdeckt und kartografiert. Das letzte Stück der Runde fehlt. Es ist aber auch eher eine Entdeckerrunde, als eine Runde zum Nachlaufen.

      • vor 5 Tagen

  2. Dolle war wandern.

    9. Februar 2020

    01:52
    10,0 km
    5,4 km/h
    150 m
    160 m
    Nats, Jörg und 51 anderen gefällt das.
    1. Jörg

      Nun aber schnell raus aus dem Wald bevor der Sturm kommt.

      • 9. Februar 2020

  3. Dolle war wandern.

    8. Februar 2020

    Nats, Sabine 22 🌻 und 61 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Vom Bahnhof Handeloh geht es entlang des Heidschnuckenwegs über die wildromantischen Seeveauen bis nach Wehlen. Die Übereinstimmung habe ich bei der Planung nicht berücksichtigt und umso mehr freut es mich, dass dieser Abschnitt einer der schönsten Teil des Weges ist. Ich komme auf jeden Fall hier nochmal vorbei, wenn ich die 3. Etappe vom Heidschnuckenweg gehe. Danach verlasse ich den Heidschnuckenweg und folge (leider) einem 4 km kerzengeraden Forstweg nach Ehrhorn, der so megalangweilig ist, das ich alle davor warnen möchte (die Landebahn vom Flughafen BER ist spannender). Die Gegend um den Hof Erhorn ist dann wieder interessanter. Dann noch ein paar Kilometer durch einen Nadelwald, bis dann endlich die Heide von Niederhaverbeck, das Suhorn und der Wümmeberg auftauchen. Ein Paradies für Heideliebhaber! Jeder Ausblick ist selbst im Winter eine Freude. Weiter geht es wieder Kilometer schnurgeradeaus auf einem langweiligen Weg durch den öden Nadelwald (mittlerweile ärgere ich mich auch nicht mehr über meine Planung) bis zur wunderschönen Osterheide bei Schneverdingen. Endlose Heideflächen verschlagen einem im August hier den Atem und selbst im Winter ist es ein entzückender Anblick. Der Rückweg geht dann durch Schneverdingen bis zum Bahnhof.

      • 8. Februar 2020

  4. Dolle war wandern.

    4. Februar 2020

    01:35
    8,03 km
    5,1 km/h
    70 m
    80 m
    Andreas Scheurer, Jörg und 51 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Neue Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Wunderschöne moss- und waldnadel bedeckte Pfade,lichte Buchen- und Birkenwälder und alte Fichten-Plantagen. Auch im südlichen Teil wirkt der Buchwedel wie im Dornröschenschlaf. Mit ca. 4 km traumhaften Pfade wurde heute OSM bereichert.

      • 4. Februar 2020

  5. Dolle war wandern.

    2. Februar 2020

    01:13
    6,79 km
    5,6 km/h
    90 m
    90 m
    Sabine 22 🌻, Sven und 51 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Kurze, aber sehr erfolgreiche Runde. Erfolgreich, weil mehrere gute unkartographierte Pfade und wichtige neue Verbindungswege in OSM aufgenommen wurden (dauert so ca. 4 Wochen bis sie in Komoots-Kartenwerk erscheinen).

      • 2. Februar 2020

  6. Dolle war wandern.

    25. Januar 2020

    Florian, Bettina und die Jungs 🐶 und 64 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Die 2. Etappe des Heidschnuckenwegs führt vom Bahnhof Buchholz über den Brunsberg und das Büsenbachtal bis nach Handeloh (Bahnhof). Im Original sind es knapp 15 km. Die Heidebahn fährt stündlich und ist im HVV-Tarif.
      Gerne wäre ich auch noch die 3. Etappe gewandert, aber in Undeloh (Ziel der 3. Etappe) kommt man außerhalb der Saison nicht weg und so habe ich meine Tour etwas angepasst. Man bleibt zu 85% auf dem Heidschnuckenweg und verbringt mehr Zeit in der wildromantischen Höllenschlucht und den Wäldern um den Kleinen Brunsberg, umwandert die Feenteiche beim Pferdekopf und kann den sehenswerten Planetenpfad in Handeloh besichtigen.

      • 25. Januar 2020

  7. Dolle war wandern.

    19. Januar 2020

    Jörg, Nats und 58 anderen gefällt das.
    1. Jörg

      Nicht schlecht.
      Und du sagst was zu meiner Geschwindigkeit und zurück gelegten Strecke? 🤔

      • 19. Januar 2020

  8. Dolle war wandern.

    28. Dezember 2019

    Silentstarlight, Andreas und 67 anderen gefällt das.
    1. Dolle

      Inspiriert durch die Tour komoot.de/tour/106307543 von Huebenbaecker, die über den alten Postweg bei Bahlburg führte und, in Erinnerung an meine frühere Exkursion am Alten Postweg in Maschen (komoot.de/tour/88643626), habe ich mich auf den Weg gemacht, diese vor 1800 errichtete Postkutschen-Verbindung zwischen Lüneburg und Harburg nahzu vollständig auf dem ursprünglichen Track abzugehen. Diese "Lüneburger-Post-Straße" führte von Lüneburg über Reppenstedt, Eimenhof, Bahlburg, Pattensen, Maschen, Jehrden, Glüsingen, Fleestedt fast schnurgerade auf dem "Geestrücken" bis zum Kattenberg bei Harburg.

      • 29. Dezember 2019

  9. Dolle war draußen aktiv.

    26. Dezember 2019

    00:32
    2,85 km
    5,3 km/h
    40 m
    40 m
    1. Dolle

      Beliebt sind die freilaufenden Hängebauchschweine, die täglichen Flugschauen, Fütterungen, der 45 Meter hohe Elbblickturm, Tiere zum Anfassen und der riesige Abenteuerspielplatz. Täler und Seen gestalten die 50 ha große idyllische Parkanlage am südlichen Stadtrand Hamburgs.

      • 26. Dezember 2019

  10. Dolle war wandern.

    25. Dezember 2019

    01:18
    7,00 km
    5,4 km/h
    100 m
    100 m
    1. Dolle

      Es gibt schon seit Jahren den Brauch in der Nähe der Wassermühlen eine Tanne zu schmücken. Irgendwie kitschig, irgendwie aber auch schön. Kein Wald braucht sowas. Es soll die Menschen erfreuen, die dort vorbei kommen. Die Dinge werden im neuen Jahr immer wieder mitgenommen.Frohe Weihnachten, Frieden und einen tollen Jahresausklang wünsche ich! Von den hunderten Wanderzitaten gefällt mir gerade dies von Anderl Heckmair (Erstdurchsteigung Eiger-Nordwand) am besten: "Es kommt nicht auf die Leistung, sondern auf das Erlebnis an."

      • 25. Dezember 2019

Über Dolle

Der Weg ist das Ziel. Ich freue mich nicht auf das Ziel, weil es die Tour beendet. Ich erfreue mich an dem was auf dem Weg liegt.

www.nagell.de

Dolles Touren Statistik

Distanz597 km
Zeit106:06 Std