2
10

Thorben (Entdecken und Wandern)

Über Thorben (Entdecken und Wandern)

Als Ergänzung zu meiner Facebookseite 'Entdecken und Wandern' gibt es hier meine Handyfotos zu sehen und den Track der jeweiligen Touren.
Da ich aus Hattingen (NRW) komme und Student bin, sind es vor allem Touren in der näheren Umgebung. Oft bin ich alleine unterwegs, hin und wieder mit Freunden. Ich entwickele fast alle meine Touren selber und lege oft viel wert auf einen hohen Wanderpfad-Anteil.
Ich bin immer offen für Anregungen oder auch Kritik und bin unter der guten alten E-Mail Adresse: Arda88@gmx.de zu erreichen.
Gleichwohl kann diese Adresse dazu genutzt werden um mit mir persönlich in Kontakt zu treten oder um Tipps zu besprechen! Mfg Thorben 😉

Distanz

1 414 km

Zeit

269:14 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    21. Juli 2020

    04:35
    25,0 km
    5,5 km/h
    560 m
    550 m
    micha.harnau, Hatti und 119 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Das war eine wirklich sehr schöne Tour.
      Seit ich schon einmal (kann mich gerade nicht an das Datum erinnern) um die Ennepetalsperre gewandert bin, reifte in mir die Idee es ausführlicher zu tun.
      Im Frühling liefen ein paar andere Komootler um die Talsperre und seitdem war die Vorfreude groß, diese Wanderung umzusetzen.
      Heute war es ein ziemliches Wechselspiel mit den Wolken für die schönen Bilder.
      Auch wenn ich es in den Beschreibungen mal zu sehr darauf herumreite, so bin ich nun sehr zufrieden und auch glücklich über die Abwechslung und den frischen Wind.
      Leider habe ich nur mit meiner anderen Kamera die beiden großen tierischen Highlights einfangen können, so habe ich einen starken Rehbock und einen Schwarzstörch gesehen.
      Alles im Allem ein gelungener Wandertag also.
      Zum Schluss musste ich mich etwas beeilen, doch ich habe meinen Bus bekommen und befinde mich nun auf dem Heimweg. ps: Natürlich gab es auch kleine Ärgernisse mit der App, aber das ist eine andere Geschichte.

      • 21. Juli 2020

  2. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    13. Juli 2020

    Sibille, Jan und 122 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Diese Wanderung führte vom Mülheimer HBF zum Duisburger HBF. Die Sonne, der Asphalt, Baustellenumleitungen und die langen Abschnitte haben mir nun ganz schön zugesetzt.
      Dazu hatte mein rechter Fuß nach 18 km keine Lust mehr. Die restlichen 9 km waren daher eine zähe Angelegenheit und nun würde mein Fazit auch negativ ausfallen.
      Aber Objektiv betrachtet, waren die Längen eingeplant und ich wusste auch das es viel Asphalt wird.
      Die Tour hatte richtig schöne Ecken und für mich (als Kind des Ruhrgebiets), war es der erste Besuch an der Ruhrmündung.
      Warum ich beim dem Planen auf die Idee kam den Ruhrtalradweg in Styrum zu verlassen, ist mir im nachhinein ein Rästel. Sprich der Weg durch die Bebauung keine Bereicherung. Den Duisburger Innenhafen wollte ich eigentlich ausführlicher Erkunden, doch dort angekommen, war ich einfach zu platt.

      • 13. Juli 2020

  3. Queen Henry, 🐝 Kati 🐝 und 107 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Also es war eine schöne Tour, wo ich quasi genau das bekommen habe, was ich mir vorher davon versprochen habe. 😄
      Die Idee entstand schon 2018 als ich mit dem Neanderlandsteig an Kettwig vorbei kam, hier nochmal zu wandern. Ich versuchte so einige Sehenswürdigkeiten zu verbinden und dabei eine nette Route zum nächsten Bahnhof zu finden.
      Mit diversen weiteren Schlenkern hätte man auch sicherlich den Ruhrtalradweg weitestgehend umlaufen können, doch ich nahm diese langen Passagen gerne, um meine Ausdauer zu trainieren. Alleine ist da manchmal echter durchhalte Wille gefragt. Doch die Laune passte und das Wetter war erst zu warm und irgendwann war der Hitzeknoten geplatzt und die Hitze störte mich nicht mehr so sehr.
      Zum Schluss erhitzte sich mein Gemüt etwas an der Mülheimer Radschnellweg Promenade. Die sowohl mit Menschen feindlicher Architektur aufwartete, als auch für die Radfahrer keine gute Lösung ist. Zu dem sieht nur das Geländer noch “frisch“ aus. Aber es war ne schöne Tour

      • 23. Juni 2020

  4. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    12. Juni 2020

    04:25
    22,9 km
    5,2 km/h
    530 m
    530 m
    🌺Marianne 🦂, 🐝 Kati 🐝 und 116 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Eine echte Achterbahn der Gefühle liegt hinter mir. Nachdem ich 3 mal neugestartet hatte, stürzte erst die App in meiner Hand ab, nur damit dann ein paar Meter später meine Sim Karte sich verabschiedete.
      Und so lief ich diese Runde im Notbetrieb. Dazu befiel mich die Sorge, das wenn sich nun Komoot beendete, alles gelöscht wäre.
      Zwar gibt es nun das Happy End, dass alles da ist und somit die Aufzeichnung, auch ohne Internet geklappt hat, doch meine Nerven wurden auf eine harte Probe gestellt.
      Die Wanderung hingegen war ein Traum, bis zu dem Moment, wo ich mich leicht vertreten hatte und anfing unrund zu laufen. Der ganze letzte Aufstieg wurde dadurch sehr zäh und am Ende wollten mir dann die Bremsen die letzte Energie rauben. Doch ich war zum Glück vorbereitet und konnte sie mit der Chemiekeule vertreiben.
      Als Fazit gesehen, war es heute mal wieder ne echte Prüfung für mich, aber ich bin sehr froh, sie nun gemeistert zu haben.

      • 12. Juni 2020

  5. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    2. Juni 2020

    04:21
    21,5 km
    5,0 km/h
    440 m
    580 m
    Isi, Dani S. 🐝 und 92 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Diese Tour war ursprünglich als erste 20km+ Wanderung geplant. Doch die Umstände hatten sie dann verschoben. Aufgrund des Wetters wählte ich nun extra eine “kürzere“ Tour. Leider bestätigte es sich auch und die Sonne brannte mich richtig nieder. Dazu war ich noch müde vom schönen familiären Pfingstwochenende. Doch diese Tour war auch sehr schön. Es gab immer wieder herrliche Abschnitte, tolle Aussichten, schattige Wälder und sehr viele schöne Wanderwege. Zum Schluss war ich froh, nur noch einer breiten Schotterpiste im Schwelmer Wald zu folgen und nun freue ich mich sehr über den Heimweg.
      Hinfahrt erfolgte über Hagen HBF mit dem Bus 84 nach Breckerfeld. Rückfahrt ging es erst zum Schwelmer Bahnhof, wo ich auf den passenden Bus nach Hattingen warte (SB37).
      Es ging erst den X 20 bis zur Bergischen Landwehr und von dort orientiere ich mich sehr grob am Wappenweg. Anschließend ging es diverse Wege bis nach Schwelm (viel vor allem ältere ehemalige Wanderwege).

      • 2. Juni 2020

  6. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    28. Mai 2020

    Hatti, Angela🎗 und 79 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Was für eine schöne Wanderung. Diese Tour habe ich im letzten Jahr geplant und es kamen immer schöne weitere Bausteine hinzu.
      Die Tour könnte ich eigentlich empfehlen. Uneigentlich stören mich diese beiden kleinen Off-Grid Stücke. Beim ersten Mal habe ich einfach den dicht bewachsenen Pfad verpasst und bin dem sichtbaren Trampelpfad zu einer Wiese gefolgt. Beim zweiten mal lief alles super, bis auf die letzten Meter, wo man durch 8 Meter Busch musste. Zwar ließ sich hier noch ein Pfad erkennen, doch speziell durch 3-4 kleine Nadelbäume war es speziell.
      Aber davon abgesehen. Es gab Anstiege, Aussichten, Ruinen und schöne kleine Ortschaften. Dazu ländliche Idylle und auch schöne Waldabschnitte. Natürlich gab es auch manches unschönes Asphaltstück, doch bei den Aussichten fällt es nicht so ins Gewicht.
      Es war wirklich eine tolle Tour, wo ich auch einiges an Wild wieder gesehen habe. Ein würdiger Abschluss. Nun fährt die Volmetalbahn bis September nicht mehr.

      • 28. Mai 2020

  7. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    22. Mai 2020

    Hatti, Queen Henry und 86 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Die heutige Wanderung wurde endlich mal wieder in Begleitung gelaufen. Zu Dritt ging es über die heimischen Hügel und zur Burg Blankenstein. Da heute weder das Wetter so schön war, noch der Fokus auf dem Fotografieren lag, wurden es nur wenige Bilder. Die Tour hatte auch wieder eine Ecke, die ich noch nicht kannte und von der ich nun sehr begeistert bin. In einer anderen Wanderung werde ich sie auch noch ausführlicher vorstellen. Zum Schluss setze der Regen ein und Komoot aus. Es ging dann eh noch in der Stadt zu Einen der Freunde und daher war es dann keine Rundtour.

      • 22. Mai 2020

  8. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    21. Mai 2020

    SeTro, Klaus-Dieter Gesk und 78 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Das schöne Wetter an diesem Feiertag konnte auch ich zu einer schönen Wanderung nutzen. Start und Ziel war der Bahnhof Remscheid-Lüttringhausen, wo ich von Wuppertal HBF mit der S7 kommend, meine Tour absolvierte.
      Es war wirklich eine schöne Wanderung. Immer wieder herrliche Pfade wechselten sich mit breiten Abschnitten ab. Es gab jede Menge Aussichten in das schöne ländliche Umland und natürlich gab es auch so manches am Horizont zu entdecken. Die Gegend hat viele kleine A-Wege und es war schon etwas los, doch für einen solch schönen Feiertag fand ich es noch recht überschaubar.
      Zum Schluss wich ich von meiner ursprünglichen Route etwas ab. Dadurch gab es etwas mehr Asphalt, dafür weniger Höhenmeter.
      Das Wetter war mir eine Spur zu warm, aber die Belastung ging gerade noch so.
      Eigentlich war die Tour nicht als Rundtour geplant, sondern als Strecke nach Schwelm, doch wegen den Verbindungen im ÖPNV am Feiertag, musste ich da umplanen und dies war wahrlich keine schlechte Wahl!

      • 21. Mai 2020

  9. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    15. Mai 2020

    Robin, Thomas | ADFC/PWV/DAV und 84 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Anspruchsvoll, aber auch super schön. Eine tolle Wanderung war diese Tour. An erster Stelle muss ich ein großes Danesxhön an Alex von Bühren ausrichten! Ohne seine Mountainbiketouren wäre ich nicht in diese Ecke des Volmetals gekommen. Es hat sich absolut gelohnt. Immer wieder schönste Aussichten und anspruchsvolle Pfade wechselten sich ab... wenn es da nur nicht zwei Schattenseiten gegeben hätte. So läuft man doch viel auf Asphalt und man kommt leider nicht um Schalksmühle sinnvoll herum.
      So war es trotzdem eine interessante Mischung. Der erste Anstieg erinnerte mich schon mehr an das Hochsauerland. Hätte mich dort kein Hund gebissen, hätte ich ihn auch so richtig genießen können. Ich konnte zum Glück das Bein vor dem “der Tut doch nichts, der bellt nur“ zurück ziehen und so ist es nur ne leichte Schramme.
      In Schalksmühle war zum Glück gerade der ASB mit einen Infostand und so kam ich zu einer ordentlichen Desinfektion.
      Die Tour war fordernd und fördernd.

      • 15. Mai 2020

  10. Thorben (Entdecken und Wandern) war wandern.

    7. Mai 2020

    03:18
    16,7 km
    5,1 km/h
    350 m
    330 m
    glueck_l_auf, Hatti und 76 anderen gefällt das.
    1. Thorben (Entdecken und Wandern)

      Nun also endlich mal keine Tour direkt vor der Haustür, sondern ein paar Hügel weiter. Eine Tour die ich schon länger in ähnlichen Varianten geplant hatte und die ich nun umsetzten konnte. Zahlreiche tolle Wanderpfade bilden die Grundlage dieser schönen Rundtour. Komoot beendete die Tour passend zur Pause und zum Schluss. Also nicht mal irgendwelche schlimmen Aussetzer. Das Wetter war wunderbar und die Landschaft spielte mit.
      An zwei Stellen gab es Privatwege, die man umgehen musste, aber beide Alternativen gingen recht zügig und so war es eine herrliche Maiwanderung.

      • 7. Mai 2020