54

Uli

16

Follower

Über Uli
Distanz

11 854 km

Zeit in Bewegung

853:40 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Uli war wandern.

    17. September 2020

    01:21
    5,48 km
    4,1 km/h
    190 m
    190 m
    Walkleader, Mutzelmaus und 2 anderen gefällt das.
  2. Uli war wandern.

    15. September 2020

    01:14
    9,05 km
    7,4 km/h
    220 m
    210 m
    Walkleader, Stephan und 4 anderen gefällt das.
    1. Uli

      Eine mini Hike und Biketour, die mein kleines Brompti ganz schön gefordert hat 😀

      • 15. September 2020

  3. Uli war Fahrrad fahren.

    31. August 2020

    01:31
    22,1 km
    14,6 km/h
    80 m
    80 m
    Mutzelmaus, Stephan und 4 anderen gefällt das.
    1. Stephan

      Radfahren in Bitterfeld, das scheint ja dort ganz nett geworden zu sein. Und ohne Regen!

      • 31. August 2020

  4. Uli war wandern.

    20. August 2020

    00:22
    1,20 km
    3,2 km/h
    10 m
    10 m
    Mutzelmaus, Walkleader und 3 anderen gefällt das.
    1. Uli

      Ein Besuch hier muss sein. Der Japanische Garten in Kaiserslautern zählt zu den größten japanischen Gärten in Europa. de.wikipedia.org/wiki/Japanischer_Garten_(Kaiserslautern)

      • 20. August 2020

  5. Uli war wandern.

    19. August 2020

    03:32
    13,1 km
    3,7 km/h
    330 m
    330 m
    Walkleader, Rohmann und 4 anderen gefällt das.
    1. Uli

      Mehrfach zertifizierter Premiumwanderweg, der auf schönen und überwiegend gut begehbaren Pfaden viele markante Felsformationen verbindet. Durch das gut erschlossene Wegenetz kann er abgekürzt oder in andere Wanderungen einbezogen werden. Leider stark frequentiert, so dass das Naturerlebnis geschmälert wird. Essen kann man bei FelsenGraf am Startpunkt/Ende der Tour oder in der Hütte des PWV.

      • 19. August 2020

  6. Uli war Fahrrad fahren.

    18. August 2020

    Walkleader, Mutzelmaus und 6 anderen gefällt das.
    1. Uli

      Die Totenkopfstraße, ja, die heißt wirklich so, ist eine insbesondere bei Rennradfahrern beliebte Passstraße (de.wikipedia.org/wiki/Totenkopfstra%C3%9Fe), die uns zum höchsten Gipfel des Pfälzerwalds führte. Von der Kalmit (de.wikipedia.org/wiki/Kalmit ) hat man eine überragende Aussicht in die Oberrheinische Tiefebene, in den Odenwald und Nordschwarzwald. Leider ist der Aussichtsturm für die Öffentlichkeit gesperrt, sonst könnte man auch in den Pfälzerwald und in die Vogesen schauen. Über die Kalmithöhenstraße (de.wikipedia.org/wiki/Kalmith%C3%B6henstra%C3%9Fe) ging es 500 Hm runter auf die Weinstraße, durch einige Weindörfer hindurch und dann wieder hoch in den Pfälzerwald zu unserem Ausgangspunkt.

      • 18. August 2020

  7. Uli war wandern.

    17. August 2020

    Walkleader, Mutzelmaus and Ines gefällt das.
    1. Uli

      Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen nahe beieinander im Zentrum. Abstecher führen zur Nibelungenbrücke (Grenze zu Hessen und Baden-Württemberg) und zur Kiautschau, einer sehenswerten, schmucken, unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Arbeitersiedlung (die Gegend um die Alicestraße). Auf dem Weg zur Nibelungenbrücke kommt man auch am Nibelungenmuseum vorbei. Am Rathaus gibt es tolles Eis! Worms gehört zu den SchUM-Städten am Rhein (Verbund der jüdischen Gemeinden von Speyer, Worms und Mainz im Mittelalter). Auch da gibt es einiges zu entdecken!

      • 17. August 2020

  8. Uli war Fahrrad fahren.

    16. August 2020

    03:43
    54,3 km
    14,6 km/h
    490 m
    490 m
    Ines, Walkleader und 3 anderen gefällt das.
    1. Uli

      Heute ging es zunächst durch die Innenstadt von KL auf den südlichen Teil des Lautertalradwegs, der an der Gartenschau beginnt. In Otterbach zweigte ich nach Osten ab, um die Zisterzienserabtei in Otterberg „mitzunehmen“. Dann wieder zurück und ins Pfeifertal bis zum Abzweig nach Eulenbis. Der Anstieg zum Eulenkopf ist lang und steil 😅, aber von oben hat man eine grandiose Aussicht ins Nordpfälzer Bergland: Donnersberg, das Fritz-Walter-Stadion, den Pfälzerwald .... noch steiler ging es runter nach Erzenhausen. In Bernds Blockhütte kann man prima essen. Heute gab es z.B. Wildschweinbratwürste. Dann noch in Rodenbach das Keltische Fürstengrab mit Gerichtsplatz besucht. Eine Besichtigung des Grabs ist in Corona-Zeiten leider nur nach Voranmeldung möglich. In KL kam ich noch an der Ruine der ehemaligen Synagoge vorbei (Fotos ganz am Anfang).

      • 16. August 2020

  9. Uli war Fahrrad fahren.

    15. August 2020

    03:21
    48,6 km
    14,5 km/h
    720 m
    730 m
    Mutzelmaus, Walkleader und 4 anderen gefällt das.
  10. Uli war Fahrrad fahren.

    14. August 2020

    00:50
    10,5 km
    12,7 km/h
    190 m
    180 m
    Walkleader, Mutzelmaus and Andrea gefällt das.
  11. loading