Hans Touren Statistik

Distanz706 km
Zeit66:37 Std
Höhenmeter9 620 m

Letzte Aktivität

  1. 15.04.2018

    Hans war mountainbiken.

    02:30
    33,5 km
    13,4 km/h
    150 m
    130 m
    Marc gefällt das.
    1. Hans

      Super schöne MtbO -Runde bei bestem Wetter! Viel Spaß gehabt und tolle Beobachtungen in der Natur gehabt!

      • 16.04.2018

    2. Marc

      Und Anbaden gewesen?

      • 16.04.2018

  2. 09.04.2018

    Marc, kalihalde und Hans waren mountainbiken.

    08:40
    53,5 km
    6,2 km/h
    1 180 m
    1 170 m
  3. 08.04.2018

    Hans und Marc waren mountainbiken.

    03:55
    53,8 km
    13,7 km/h
    1 090 m
    1 060 m
    Henning gefällt das.
    1. Marc

      Hallo Hans, meine Fotos musst Du hinzufügen, ich darf das nicht. Auch Kalihalde musst Du einladen.Schöne Tour, hart an der Schmerzgrenze: so richtig fit war keiner (außer Michel). Daher gab es viele Pausen, es gab ja auch sehr viel schönes zu sehen, also kein Problem. Die Auffahrten schlauchten, die Single-Trails und Abfahrten waren wie immer sehr schön. Toll im Kyffhäuser, daß trotz des sehr schönen Wetters kaum Leute auf den Wegen unterwegs waren.
      Mehr Fotos: komoot.de/tour/29163647

      • 08.04.2018

  4. Marc gefällt das.
    1. Marc

      Hallo Hans, ich muss gestehen, dass ich hinterher richtig breit war. Hat viel Spass gemacht!

      • 18.03.2018

  5. 11.03.2018

    1. Marc

      Nach ewig verschleppter Erkältung mal länger als nur den Arbeitsweg auf dem Rad gesessen, da hat die Heide gut gepasst, viel mehr wäre auch nicht gegangen.. Da ich dort ewig nicht mehr war, konnte Hans mir viel neues zum Hüpfen und Springen zeigen. Hat Spass gemacht und war das richtige zum Wiederreinkommen! Für das sehr sonnige und warme Wetter waren erstaunlich wenig Spaziergänger unterwegs.

      • 12.03.2018

  6. 22.01.2018

    Marc und Hans waren mountainbiken.

    05:15
    37,8 km
    7,2 km/h
    790 m
    800 m
  7. 17.12.2017

    Hans war wandern.

    01:40
    12,3 km
    7,4 km/h
    310 m
    520 m
    Marc gefällt das.
    1. Marc

      Seid ihr auf riesigen Treppenstufen den Brocken hoch gegangen oder spinnt Dein Navi. Hast Du keine Fotos gemacht, ich möchte gerne mal Schnee sehen.

      • 18.12.2017

    2. Hans

      Ich würde sagen mein Navi hatte wohl nicht da richtige Verbindung nach oben bei dem Wetter! Da stimmen auch keine Höhenangaben.... Fotos folgen!!

      • 18.12.2017

  8. 22.10.2017

    Marc und Hans waren mountainbiken.

    06:28
    51,7 km
    8,0 km/h
    1 180 m
    1 150 m
    Matthes, Henning und 11 anderen gefällt das.
    1. Matthes

      Hey, da hätten wir uns „abklatschen“ können, ich war heute etwas nördlicher unterwegs 😉. Seid Ihr auch nass geworden?

      • 22.10.2017

    2. Marc

      Den Auersberg haben wir in der Ferne auch gesehen, da seid ihr ja auch draufgewesen. Wetter ging so, immer mal Nieselregen, aber auch die Sonne hat mal sehr kurz geblinzelt. Übel war der z.T. seeehr weiche Boden. In Verbindung mit gut Laub war das Treten recht mühsam, dummerweise waren drei der vier Fahrer nicht fit, wochenlang nicht auf'm Rad gesessen (Weg zur Arbeit zählt nicht), das war schon hart. Aber die Pfade (spaßig, auch voller Laub, hui!) und die tollen Ausblicke waren es wert. Und die Bratwurst am Kyff.-Denkmal auch! Tolle Gegend. Die Tour einfach einen Monat früher machen und dann ist alles gut.

      • 22.10.2017

  9. 04.09.2017

    Marc und Hans waren wandern.

    07:30
    19,2 km
    2,6 km/h
    470 m
    840 m
    Matthes, Hagi31 und 3 anderen gefällt das.
    1. Marc

      Sehr schöne Wanderung durch den Hochharz mit 4 Menschen (davon einer klein) und 3 Hunden (davon 2 klein, aber einer von denen lief am besten von uns allen). Sehr schöne Wege, Ausblicke und allerlei interessantes am Wegesrand wie z.B. Sonnentau. Den Abstecher zur Zeterklippe haben wir abgebrochen, es wäre sonst viel zu spät geworden.
      Wir waren auch auf einigen Wegen unterwegs, die wir sonst beradeln, da kommt man schon leicht in's Grübeln, wie wir das eigentlich so machen (vor allem bei Regen).

      • 04.09.2017

    2. Matthes

      Sehr schöne Tour, der Oberharz hat schon was, gerade im Herbst, wenn das Wetter ein wenig rauher wird👍. Die etwas blockigeren Wege sind mit dem Rad bei Nässe wirklich nicht ungefährlich, aber dafür bei trockenem Wetter eine spaßige Herausforderung. Glücklicherweise ist von der NPV auch nicht zuviel gesperrt worden (wie z.B. Der Hohnekamm) und wenn man mal vom Brocken absieht geht es in der Regel auch mit der Frequentierung und der gleichzeitigen Nutzung zum wandern und biken.

      • 04.09.2017

  10. 25.08.2017

    Marc, kalihalde und Hans waren mountainbiken.

    02:37
    48,5 km
    18,5 km/h
    420 m
    340 m
    Henning, Hagi31 und 5 anderen gefällt das.
    1. Marc

      Zwei Dinge mussten wir bei dieser Runde unter einen Hut kriegen: 21 Uhr zum Grillen in Halle sein und ich wollte den Jungs unbedingt ein paar neue Pfade bei Kloschwitz zeigen: also Hin-und Rückweg kurz halten und zügig fahren. Erstmal gab es ein Missverständnis , Trennung der Truppe, Extrakringel und Warten. Aber dann gemeinsam durch die Brandberge, entlang der Saale und durch die Brachwitzer Alpen, ein Hammer! Wunderschön durch die tiefstehende Sonne und tolle Wege. Ein bissl Asphalt, Ekelpflaster bei Pfützthal und schon da. Die Abfahrten waren sehr spaßig (und die zweite auch schon etwas dunkel). Die Auffahrt war für alle neu, der Einstieg sehr schwer zu finden und zur Rheumaprophylaxe geeignet (Brennesseln!). Dann schnell zur Fähre und zügig und kurz den Saale-Radwanderweg nach Halle zu Wurscht und Bier. Danke dafür an Falk und Dank an Tinker für die Photos.
      Für Möchtegern-Vogelkundler: bei Kloschwitz kann man z.Z. gut den (noch) seltenen Bienenfresser beobachten!

      • 25.08.2017

    2. Matthes

      Sieht nach Spaß aus👍

      • 25.08.2017