12

Polo Pauli

32

Follower

Über Polo Pauli
Distanz

3 027 km

Zeit in Bewegung

367:37 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Paulis Moni und Polo Pauli waren wandern.

    vor 2 Tagen

    03:58
    17,0 km
    4,3 km/h
    240 m
    250 m
    Astrid, EmEf und 26 anderen gefällt das.
    1. Paulis Moni

      Heute sind wir über die Domäne Beberbeck durch die Huteallee gewandert. Weiter Richtung Hombressen zum Katholischen Bahnhof. Der Katholische Bahnhof war nach dem Krieg ein Treffpunkt zur Ausgabe von Holzlesescheinen. Von dort ging's weiter zu Knauf's Ausblick an der Kasseler Schneise. Ein sehr zu empfehlender Rastplatz mit tollem Ausblick über das Holzapetal. Am Rande des NSG Oberes Holzapetal führte uns der Weg zurück nach Beberbeck.

      • vor 2 Tagen

  2. Paulis Moni und Polo Pauli waren wandern.

    15. November 2020

    03:45
    15,7 km
    4,2 km/h
    430 m
    380 m
    Harald (Jerrylee), hato-ks und 35 anderen gefällt das.
    1. Paulis Moni

      Das schöne Herbstwetter lud uns heute ein, die Gleichen zu besteigen. Von der Waldbühne in Bremke ging es um den Eschenberg hinauf zu den Alten und Neuen Gleichen. Von dort ging's weiter zur Kapelle Wittmarshof. Über Bettenrode und Appenrode verlief der Weg über Felder wieder zurück zur Waldbühne. Zwischendurch gab's immer wieder tolle Weitblicke ins Eichsfeld, den Solling und den Reinhardswald.

      • 15. November 2020

  3. Paulis Moni und Polo Pauli waren wandern.

    8. November 2020

    03:32
    14,9 km
    4,2 km/h
    240 m
    240 m
    Wilmer, Sandra Brandl und 31 anderen gefällt das.
    1. Paulis Moni

      Heute zwischen Holzape und Donnebach die letzten Sonnenstrahlen mitgenommen. Eine schöne Tour über Wald- und Feldwege, die alle angenehm zu laufen waren. Um Gottsbüren tolle Weitsicht bis nach NRW. Im Donnebachtal einen Blick zur Sababurg erhascht.

      • 8. November 2020

  4. Polo Pauli und Paulis Moni waren wandern.

    31. Oktober 2020

    02:33
    12,2 km
    4,8 km/h
    290 m
    290 m
    Klaus Krause, Peter 😎 und 28 anderen gefällt das.
    1. Polo Pauli

      Heute haben wir eine Herbstwanderung im Solling unternommen. Start war am Parkplatz am Celler Berg. Trotz des trüben Wetters konnten wir schöne Aussichten auf die umliegenden Ortschaften genießen.

      • 31. Oktober 2020

  5. Polo Pauli und Paulis Moni waren wandern.

    25. Oktober 2020

    03:22
    15,5 km
    4,6 km/h
    530 m
    550 m
    BergpiXeline, Eva Bubeníčková und 46 anderen gefällt das.
    1. Polo Pauli

      Heute sind wir über den Weserberglandweg, den Märchenlandweg und den X3 zur Tillyschanze gewandert. Eine schöne Runde durch den Reinhardswald über Hann. Münden.

      • 25. Oktober 2020

  6. Polo Pauli und Paulis Moni waren wandern.

    18. Oktober 2020

    Wilmer, Klaus Krause und 30 anderen gefällt das.
  7. Polo Pauli war laufen.

    17. Oktober 2020

    01:13
    10,4 km
    8,6 km/h
    300 m
    290 m
    Wilmer, hato-ks und 4 anderen gefällt das.
  8. Polo Pauli war laufen.

    15. Oktober 2020

    01:15
    10,6 km
    8,5 km/h
    160 m
    170 m
    Wilmer, Klaus Krause und 5 anderen gefällt das.
  9. Polo Pauli und Paulis Moni waren wandern.

    11. Oktober 2020

    02:10
    10,00 km
    4,6 km/h
    300 m
    290 m
    EmEf, Wilmer und 28 anderen gefällt das.
    1. Paulis Moni

      Gestartet sind wir heute am Parkbad in Weende. Vorbei an der Weendequelle durch das Jeidental zum Fernsehturm am Osterberg. Von dort ging's über kleine Pfade zu einem alten Steinbruch. Immer wieder hat man am Waldrand tolle Ausblicke. Mal in den Solling, mal zum Hohen Hagen und sogar bis zum Meißner.

      • 11. Oktober 2020

  10. Paulis Moni und Polo Pauli waren wandern.

    4. Oktober 2020

    Sandra Brandl, EmEf und 44 anderen gefällt das.
    1. Paulis Moni

      Der Eco-Pfad ist eigentlich nur 6 bzw. 4 km lang. Daher haben wir die Route im Wald etwas verlängert. Aber schon kurz nach dem Einstieg in den Wald bei Kilometer 2,3 haben wir durch die mangelnde Pflege und unzureichende Beschilderung durch Hessen Forst den Abzweig für den Weg mit der Raute verpasst. Bei Kilometer 2,8 endete dann auch noch der Weg. Aber wir haben durch Brombeeren und Tannen den Weg wieder gefunden. Aber wer erahnt schon auf Bild 3 den Weg? Bei Bild 4 wären wir eigentlich rausgekommen. Wieder auf dem richtigen Weg ging es zurück Richtung Eco-Pfad. Dieser hat uns dann eine Weile begleitet, bis wir im Trumbachtal den Weserbergland-Weg weiter verfolgt haben. Nach einer Wegschleife durch Sturmschadengebiet ging´s auf der anderen Seite des Trumbach zurück Richtung Gieselwerder.

      • 4. Oktober 2020

  11. loading