Letzte Aktivitäten

  1. Roland war wandern.

    vor 3 Tagen

    03:35
    14,9 km
    4,2 km/h
    490 m
    480 m
    Arno, Oliver und 33 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Landschaftlich schöne Runde um Hirsau.
      Den von uns genommenen Abstieg von der Ernstmühler Platte kann ich nur bedingt empfehlen. Das ist ein sehr schmaler zum Teil verwachsener Pfad, seitlich geht es steil bergab. Hier ist Trittsicherheit erfordert, heute ging's, da alles trocken war.
      Die Wolfsschlucht war gut besucht, der Brombach leider nahezu ausgetrocknet, nur hin und wieder eine Pfütze.

      • vor 3 Tagen

  2. Roland war wandern.

    vor 4 Tagen

    02:43
    13,7 km
    5,0 km/h
    180 m
    160 m
    Arno, Walkleader und 30 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Keine spektakuläre, aber schöne Runde.
      Für Hochsommer wenig geeignet, da es bei der Runde nur wenige schattige Abschnitte gibt.
      Die Tour startet an einem kleinen Parkplatz am Rand vom Industriegebiet, führt zum Neckar, zur Mündung des Zipfelbachs in den Neckar, dann am schönen Zipfelbachtal entlang bis kurz von Hochdorf. Das Stück bis zurück zum Neckar zieht sich dann ein bisschen, aber man hat schöne Ausblicke in allen Richtungen.
      Große Teile der Tour verlaufen auf naturbelassenen Wegen.
      Touren mit Pfaden aus den Komootkarten zu planen, da kommt ja meist keine Langeweile auf. An einer ersten Stelle war der Weg gesperrt und eine eingezeichnete Abzweigung nicht da, ein zweites Mal wäre es quer durch ein großes Getreidefeld gegangen. Da haben wir jeweils einen Umweg gemacht. Bei der dritten Stelle, an einem kleinen Wäldchen, kurz bevor man auf den Grüß Gott Weg kommt, haben wir uns dann doch auf Komoot verlassen: in den Wald, ohne einen Trampelpfad auch nur erahnen zu können, und siehe da, nach 50m GPS Orientierung ist dann auch wirklich einer so langsam aufgetaucht 😄

      • vor 4 Tagen

  3. Roland war wandern.

    24. Mai 2020

    02:29
    12,2 km
    4,9 km/h
    190 m
    210 m
    Walkleader, Kati 🐌 und 38 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Start der Tour war der Parkplatz Frauenkirche / Friedhof.
      Viele Teile der Tour waren neu für mich.
      Interessant für mich die Tafeln zum KZ Unterriexingen und zum Mittelwald.
      Überrascht war ich auch von der Heidelandschaft nach dem Wald bei Unterriexingen bis kurz vor dem Umspannwerk.
      Der Abstecher von der Glems hoch in die Weinberge zu einem Weinlehrpfad und schönen Aussichtspunkten hat sich auch gelohnt.

      • 24. Mai 2020

  4. Roland war draußen aktiv.

    21. Mai 2020

    03:27
    40,4 km
    11,7 km/h
    410 m
    390 m
    desu, 🌍👟Wanderecc⭕ 🎒🗻 und 19 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Mal wieder mit dem Fahrrad zum Wald, dort ne Runde zu Fuß (ca 6 km) gedreht und wieder zurückgeradelt.
      Der Döbach, den wir eine Weile entlang gelaufen sind, führt kein Wasser mehr.
      Schöne Wege im Wald, nur zwischen dem Naturdenkmal Betteleiche und der Waldhütte, wo wir unsere Räder abstellten, war mehr los.
      Beim Wanderparkplatz Betteleiche gibt es sogar Fahrradabstellplätze.

      • 21. Mai 2020

  5. Roland war wandern.

    17. Mai 2020

    03:22
    16,3 km
    4,8 km/h
    220 m
    230 m
    🌍👟Wanderecc⭕ 🎒🗻, Kati 🐌 und 37 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Schöne, abwechslungsreiche Runde von Besigheim mit Start auf Waldparkplatz Warttumsiedlung Besigheim.
      Immer wieder schöne Ausblicke nach Besigheim, Neckartal oder Enztal.
      Auch der Abschnitt unten am Neckar gegenüber von Mundelsheim ist empfehlenswert, auch, wenn er ein paar Mückenstiche gekostet hat 😉

      • 17. Mai 2020

  6. Roland war wandern.

    10. Mai 2020

    01:49
    8,63 km
    4,8 km/h
    170 m
    170 m
    Walkleader, 🌍👟Wanderecc⭕ 🎒🗻 und 33 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Nette Runde, bei einem Wanderparkplatz beginnend.
      Sollte sie jemand nachwandern möchten, empfehle ich beim Söhlbach im ersten Teil, bevor es aus dem Wald geht, den breiten Weg links des Baches zu wählen. Der rechts endet im Gestrüpp.
      Den Annasee hört man schon, bevor man ihn sieht, tolles Froschkonzert!
      Eigentlich sollte die Runde noch etwas größer werden. Als wir in den Weinbergen waren, hat die Sonne gut eingeheizt, die Wolken und der Schatten haben uns beim Waldanfang dann eingeholt und als wir ca 1 km später bei der Burg Wildeck waren, hat es schon mit regnen und donnern begonnen.

      • 10. Mai 2020

  7. Roland war wandern.

    3. Mai 2020

    03:11
    14,7 km
    4,6 km/h
    340 m
    320 m
    Thomas | ADFC/PWV/DAV, desu und 48 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Schöne Tour von Ochsenbach aus, zunächst dem Heimentälesbach entlang, dann zu einem tollen Aussichtspunkt beim weißen Steinbruch und über die Ruine Blankenhorn und Geigersberg wieder zurück.
      Es ging an einigen alten, großen Mammutbäumen vorbei 😊.

      • 3. Mai 2020

  8. Roland und Baflayo waren wandern.

    1. Mai 2020

    02:10
    11,5 km
    5,3 km/h
    230 m
    250 m
    Thomas | ADFC/PWV/DAV, Kati 🐌 und 42 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Bewährte 1. Mairunde, dieses Mal leider ohne bewährtes Team 😷

      • 1. Mai 2020

  9. Roland und Baflayo waren wandern.

    26. April 2020

    03:02
    13,2 km
    4,3 km/h
    380 m
    350 m
    Walkleader, Bergziege76 und 48 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Eine wirklich schöne Runde.
      Nur die Bodenbachschlucht sollte man sonntags nicht besuchen. Sehr gut besucht, auf dem engen Pfad nur bedingt Abstandsmöglichkeit.

      • 26. April 2020

  10. Roland war wandern.

    19. April 2020

    02:41
    12,5 km
    4,7 km/h
    240 m
    230 m
    Baflayo, Walkleader und 42 anderen gefällt das.
    1. Roland

      Runde von Freudental.
      Zunächst zur Erligheimer Weinkanzel. Von hier hat man einen tollen Ausblick, heute war es leider ziemlich diesig.
      Danach durch viel Wald und auf meist breiteren Wegen über die Gaulshütte, Pfeifferhütte zum ehemaligen Schießstand Altertum und wieder zurück.

      • 19. April 2020

Rolands Touren Statistik

Distanz2 319 km
Zeit384:35 Std