Letzte Aktivitäten

  1. Angela🎗, Udo von der Kaiserpfalz und 73 anderen gefällt das.
    1. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

      Ausgangspunkt der Tour: Linde, Parkplatz gegenüber der Kirche.
      Wenn ich für die Wanderung einen Preis verleihen müsste, würde sie von mir eine Goldmedaille bekommen. Landschaftlich wunderschön, Sehenswürdigkeiten auf der Runde, wie z.B. das Kloster Ommerborn und der Ort Delling mit Kirche und für uns ganz wichtig, kein störender Autoverkehr. Sie war auch sehr abwechslungsreich, da die Wege sehr unterschiedlich gewesen sind. Man ging zwischendurch immer mal wieder durch Wald und dann öffnete sich auf einmal die Landschaft und man hatte so wieder Weitblicke auf die Umbegung. Auf unserer Runde waren nicht viele Menschen unterweg (außer in Delling), aber wenn wir Menschen oder Einheimische getroffen haben, haben wir nette Gespräche geführt. So lernten wir heute u.a. eine Frau kennen, die ab nächster Woche den E1 von Flendsburg bis zum Bodensee wandern wird. Eine tolle Sache. Für uns war es heute ein gelungener Ausflug.

      • vor 3 Tagen

  2. Jo, Nordpol und 40 anderen gefällt das.
  3. Büchi 🤠 und 12 andere haben eine Wanderung geplant.

    25. Mai 2020

    Büchi 🤠, Frank Meyer und 35 anderen gefällt das.
    1. Büchi 🤠

      Liebe Wanderfreunde,Ich möchte euch zu einem ganz besonderen Wanderevent animieren, das ich nach der Aktion von Frank ( komoot.de/collection/935601/-virtuelle-komoot-staffelwanderung-grossraum-berlin-potsdam-mai-2020 ) und zusammen mit dem komoot-Communitymanagement ausgearbeitet habe.Dabei soll es angesichts der einschränkenden äußeren Umstände darum gehen, den Zusammenhalt der Community zu stärken und eine gemeinsame virtuelle Tour auf die Beine zu stellen. Das Prinzip ist hierbei wie folgt: ich wandere zum Start eine Tour von A nach B, jemand von euch wandert dann von B nach C, die nächste Person von C nach D usw.Ich hoffe, dass wir es schaffen, bis zum 14. Juni jeden Tag lückenlos eine Tour als "virtuelle Wandergruppe‘" zu realisieren. Bei diesem Event soll es um Teilnehmer aus dem Großraum Köln/Düsseldorf gehen, natürlich könnt ihr gerne auch anreisen, um eine Etappe beizusteuern.Welche Strecke ihr wandert und wie lang sie ist bleibt dabei vollkommen euch überlassen, ihr müsst nur den eigenen Startpunkt aus dem Endpunkt eures jeweiligen Vorgängers übernehmen. Es geht definitiv hier nicht um "Höher-Schneller-Weiter" und ums Kräftemessen, sondern darum, dass jeder Teilnehmer tatsächlich Teil der Sache ist und seinen individuellen Beitrag am Gesamtergebnis leistet.
      Damit wir auch Köln und Düsseldorf miteinander verbinden können, ist die Idee; von Zons nach Köln linksrheinisch zu wandern und rechtsrheinisch wieder zurück nach Düsseldorf. Dies ist zumindest die grobe Richtungsvorgabe. Ich bin gespannt, welche Strecke am Ende dabei herauskommt.
      -----Folgende Regeln gelten dabei:
      - sicher ist dies ein "Spaßevent", geht bitte trotzdem mit dem nötigen Ernst an die Sache und denkt im Sinne der Gemeinschaft
      - eure Etappe sollte mindestens drei Kilometer lang sein, nach oben gibt es kein Limit, bitte übertreibt es aber nicht
      - steuert bitte nur A-nach-B-Etappen bei, keine Rundtouren
      - das Ziel eurer Etappe sollte gut per öffentlichem Nah- oder Regionalverkehr erreichbar sein. Das hilft euch ebenso wie der Person, die an der Stelle fortsetzen muss
      - stellt nach Absolvieren eurer Etappe diese bitte schnellstmöglich bei komoot online, damit die nachfolgende Person genug Zeit zum Planen der eigenen Etappe hat. Bildbearbeitung etc. könnt ihr anschließend vornehmen
      - *** Wichtig: mich auf der Tour markieren, damit ich diese zu der Collection hinzufügen kann! ***
      Zur Vergabe der Tageszuweisungen:
      Ich habe eine Doodle-Umfrage aufgesetzt unter:
      doodle.com/poll/wqmyk3e26tt5p4b2
      Wenn ihr Interesse an dieser Aktion habt, tragt euch dort bitte ein. Ihr gebt nur den Namen an, unter dem ihr bei komoot aktiv seid, weitere Daten brauche ich nicht. Sucht euch euren Wunschtag aus und sendet das Formular ab. Dabei gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst und hat die freie Auswahl. Bitte schnappt euch nur einen freien 'Slot', wenn ihr auch tatsächlich vorhabt, an dem Tag eure Etappe zu wandern.
      Ich werde meine Startetappe am 01.06 in Zons beginnen, ihr könnt dann vom 02.06. bis zum 14.06. fortsetzen.Solltet ihr euren festgelegten Termin dennoch nicht wahrnehmen können, schickt mir eine Mail an der.buechi.komoot@gmail.com, damit ich den Tag wieder für andere Interessenten freigeben kann. Gegebenenfalls werde ich bei kurzfristigen Ausfällen selbst einspringen, damit die Kette nicht unterbricht.-----Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback und hoffe, dass sich zahlreiche Teilnehmer einfinden.
      An dieser Stelle möchte ich mich auch bei meinem komoot-Bekannten Frank bedanken, welchen ich letztes Jahr in Berlin kennenlernen durfte und bei Saskia von komoot. Vielen Dank euch beiden!
      -----Hier alle Teilnehmer und die Links zu ihren Profilen:
      01.06.: Büchi 🤠 | komoot.de/user/410868532251?ref=amk
      02.06.: Niklas | komoot.de/user/126950305743?ref=amk
      03.06.: Niels Lauenroth 🎗 | komoot.de/user/niels77?ref=amk
      04.06.: Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️ | komoot.de/user/279842809627?ref=amk
      05.06.: 👁 〽️ichel 👁 | komoot.de/user/709451546749?ref=amk
      06.06.:
      07.06.: Dirk Rtg | komoot.de/user/390971316357?ref=amk
      08.06.: Udo von der Kaiserpfalz | komoot.de/user/54189850497?ref=amk
      09.06.:
      10.06.: Rheinschiffer ⚓ | komoot.de/user/296080993465?ref=amk
      11.06.: Kathrin | komoot.de/user/455968527966?ref=amk
      12.06.:
      13.06.: Markus | komoot.de/user/753111532965?ref=amk
      14.06.:
      -----Hier der Link zur Gesamt-Collection in meinem Profil: komoot.de/collection/939016/-virtuelle-komoot-staffelwanderung-grossraum-koeln-duesseldorf-juni-2020Zum Selbst-Einladen:
      "komoot.de/invite-tour/190186180?code=jjdh4g-gQ25Wuu2MMoe-s1ZcG0QXxoSpwVBzvSCVCafIkscSZE"

      • 25. Mai 2020

  4. C. Jürgen, Niels Lauenroth 🎗 und 83 anderen gefällt das.
    1. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

      Da ich heute leider zu schusselig bei der Aufzeichnung der Tour gewesen bin (ich habe bei einer Rast die Tour gestoppt und als ich diese wieder starten wollte, versehentlich auf beenden gedrückt), habe ich meine geplante Tour nachträglich als gemachte Tour hochgeladen. Wir waren anstelle der 5,3h ca. 4,5h unterwegs. Die Bilder sind leider nicht immer in der richtigen Reihenfolge und noch nicht vollständig dem richtigen Ort zugeordnet. Aber nun zur Tour. Die EifelSchleife geht eigentlich nur von Bad Münstereifel bis nach Iversheim (15,2km). Wir sind aber noch weiter bis zu unserem Ausgangspunkt Bad Münstereifel gelaufen. Dieses Stück von ca. 4,5km ist nicht so sehenswert. Ansonsten hat uns die Runde ausgesprochen gut gefallen, da sie landschaftlich sehr reizvoll ist. Auch die Ortschaften entlang des Weges sind schön anzusehen.

      • 24. Mai 2020

  5. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️ und daha waren wandern.

    21. Mai 2020

    Manu, christian und 71 anderen gefällt das.
    1. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

      Heute sind wir eine weitere EifelSchleifen Tour zusammen mit Freunden gewandert. Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Runde. Abschnitte vorbei an Feldern und Wiesen, die sehr schöne Ausblicke über die Eifellandschaft gewährten, wechselten sich ab mit schattigen Passagen durch Wälder. Zudem lagen fast keine Straßen auf dem Weg, die begangen oder gequert werden mussten.
      Insgesamt eine sehr gelunge "Eifelschleife".

      • 21. Mai 2020

  6. 01:11
    7,05 km
    6,0 km/h
    30 m
    20 m
  7. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️ war Fahrrad fahren.

    17. Mai 2020

    Kosmetik, thomas oeltjebruns und 57 anderen gefällt das.
    1. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

      Eine schöne kleine Sonntagsrunde, mit einem Abstecher zum Heinenhof. Hier haben wir uns mit leckerem Spargel, Erdbeeren, Salat und Rhabarber eingedeckt 🍓🥒😋

      • 17. Mai 2020

  8. 02:00
    11,4 km
    5,7 km/h
    70 m
    50 m
    daha, Marianne L.👣 und 64 anderen gefällt das.
    1. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

      Der Werwolf-Wanderweg in Bedburg (Erft) ist ein ca. 10 km langer Themenrundweg in der Nähe von Köln. Auf sieben Stationen mit Infotafeln beleuchtet er das Leben und Sterben des Bauern Peter Stubbe, dem Werwolf von Epprath, der hier im 16. Jahrhundert sein Unwesen trieb. Start der Tour ist das Agatha-Tor im Bedburger Ortsteil Alt-Kaster. Abgesehen vom Aufstieg über den Wolfgangstieg auf die Karsterer Höhe verläuft der Weg ziemlich flach. (Quelle: wikipedia)
      Die Runde hat uns sehr gut gefallen, da sie sehr abwechslungsreich gewesen ist, sowohl kulturell als auch landschaftlich. Der Ortskern "Alt-Kaster" war sehr sehenswert, da man hier sehr alte Bauwerke bestaunen konnte.

      • 16. Mai 2020

  9. Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️ war Fahrrad fahren.

    14. Mai 2020

    00:20
    6,69 km
    20,2 km/h
    20 m
    30 m
    “Flo, Kauai und 35 anderen gefällt das.
    1. Norb

      Hallo Claudia,
      wenigstens hattest Du schönes Wetter als Du zur Arbeit gefahren bist. Bald ist ja Wochenende und es wird immer wärmer.

      • 14. Mai 2020

Über Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

"Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)Ich bin en richtiges kölsches Mädche (geboren und wohnhaft in Köln). Wann immer es meine Zeit erlaubt, zieht es mich in die Natur zum Wandern oder Fahrradfahren. Für mich ist es ein hervorragender Ausgleich zur Arbeit, Alltag und Stadtleben. Meine Wanderungen finden überwiegend im Umland von Köln statt, wie z.B. das Bergische Land oder die Eifel. Sobald ich Urlaub habe, geht es oft in die Berge, wie z.B. nach Südtirol. Begleitet werde ich meistens von meinem Mann und meinem Sohn.

Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️s Touren Statistik

Distanz3 370 km
Zeit557:20 Std