23

Martin

Über Martin

Wanderer - Radfahrer - naturverbunden

Distanz

5 654 km

Zeit in Bewegung

465:11 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Martin war Fahrrad fahren.

    vor 3 Tagen

    01:42
    34,6 km
    20,4 km/h
    60 m
    230 m
    Bergmädchen, Volker 🚲📷✈️ und 8 anderen gefällt das.
    1. Martin

      Heute überraschender Anruf vom Fahrradhändler: das Rad ist repariert und kann abgeholt werden. Also früher Feierabend gemacht und nix wie hingebracht. Selbstverständlich zurück geradelt - war es der Rückenwind, weshalb es so schnell ging oder war ich einfach beflügelt? Ich freue mich auf jeden Fall. Und Glück im Unglück: eine andere Filiale hatte noch das passende Schaltwerk.
      Ach ja, ich lasse nix mehr auf der Radtasche liegen, was in die Kette geraten kann ... Lehrgeld! Allen gute und sichere Fahrt und eine schöne 🚴‍♂️Saison

      • vor 3 Tagen

  2. Martin war Fahrrad fahren.

    1. Mai 2021

    00:45
    9,24 km
    12,4 km/h
    140 m
    60 m
    Bergmädchen, Michael und 3 anderen gefällt das.
    1. Martin

      Leider war heute nach wenigen Kilometern die Tour zu Ende. Die nicht ordnungsgemäß verstaute Helmmütze ist ins Schaltwerk geraten und dieses ist - wegen des kräftigen Antritts des Fahrradfahrers 😊 - komplett abgerissen. Schöner Mist ... zum Glück nicht weit entfernt von Zuhause.

      • 1. Mai 2021

  3. Martin war Fahrrad fahren.

    19. April 2021

    01:06
    23,8 km
    21,6 km/h
    140 m
    160 m
    Bergmädchen, Volker 🚲📷✈️ und 6 anderen gefällt das.
    1. Martin

      Abendliche Radtour im Uhrzeigersinn, und mal wieder vorbei an der niedrigsten Fläche des Landkreises Goslar.

      • 19. April 2021

  4. Martin war Fahrrad fahren.

    18. April 2021

    00:54
    20,1 km
    22,4 km/h
    90 m
    100 m
    Bergmädchen, Michael und 6 anderen gefällt das.
  5. Martin war Fahrrad fahren.

    3. April 2021

    01:35
    26,0 km
    16,4 km/h
    170 m
    170 m
    Martin, Nils 🚴🏻‍♂️🥾 und 14 anderen gefällt das.
    1. Martin

      Erster Cappuccino im laufenden Jahr bei Maria und Nino, beste Eisdiele der Welt, leider nur im Stehen - aber es kommen wieder bessere Zeiten. Cappuccino heute mal zu Beginn der Tour. Danach die Oker aufwärts, zunächst zur Schwarzen Brücke. Zumindest hieß sie früher so. Nach der 10 Millionen Renovierung, also keine Renovierung, sondern ein kompletter Neubau und der Renaturierung der Oker an dieser Stelle, ist es jetzt eine weiße Brücke. Ob sich der Name Weiße Brücke durchsetzen wird? Bin sehr gespannt.
      Weiter über den Pfad durch das Naturschutzgebiet Okeraue in Richtung Vienenburg/ Wiedelah. Aber nicht erreicht, denn unmittelbar nach dem NSG bergauf zum Kaiserstein. Wenn vormals der Kaiser zu Besuch war, wurde anschließend ein Denkmal gesetzt. Über Lengde, Beuchte und Wehre zurück. Und dann noch ein Kaiserstein als Erinnerung an einen entsprechenden Besuch, der dem ganzen Gebiet den Namen „Kaiserstein“ verliehen hat. Ach ja, der Gielder Schäfer musste hier sein Leben lassen, blitzbedingt - vor dem Besuch des Kaisers.
      Es war zwar sonnig, aber nicht besonders warm und stellenweise schon recht windig- aber dennoch schön!

      • 3. April 2021

  6. Martin war Fahrrad fahren.

    30. März 2021

    01:11
    25,4 km
    21,3 km/h
    170 m
    160 m
    Bergmädchen, Volker 🚲📷✈️ und 6 anderen gefällt das.
  7. Martin war Fahrrad fahren.

    29. März 2021

    01:00
    22,7 km
    22,9 km/h
    100 m
    110 m
    Bergmädchen, Volker 🚲📷✈️ und 4 anderen gefällt das.
    1. Martin

      abendliche Runde bei Sonnenschein und Frühlingstemperaturen, auf geht's in die neue Radsaison!

      • 29. März 2021

  8. Martin war Fahrrad fahren.

    20. Februar 2021

    01:06
    20,1 km
    18,2 km/h
    90 m
    90 m
    Bergmädchen, Thomas und 7 anderen gefällt das.
    1. Martin

      Erste Radtour in 2021 - bei fast frühlingshaften Temperaturen. Seit langen, langen Jahren wohl der frühste Saisonstart. Die neue Brücke über die Oker zwischen Werlaburgdorf und Börßum ist noch nicht passierbar. Die eigentliche Brücke ist zwar fertig, es fehlen aber noch die Zufahrtsmöglichkeiten auf beiden Seiten.
      Restschnee liegt in den Schattenbereichen, aber bestimmt nicht mehr lang.
      Also, auf in die Radsaison 2021 - bin mal selber gespannt, welche lange Tour ich mir in diesem Jahr überlege: in die engere Wahl kommt jetzt schon Prag.

      • 20. Februar 2021

  9. Martin war Fahrrad fahren.

    15. November 2020

    01:26
    28,1 km
    19,6 km/h
    160 m
    150 m
    1. Martin

      vom Wetter her hätte es heute auch ein Sommertag sein können, schöne Herbsttour bei Sonne und warmem Wind

      • 15. November 2020

  10. Martin war Fahrrad fahren.

    25. Oktober 2020

    00:36
    12,1 km
    20,4 km/h
    80 m
    80 m
    Bergmädchen, Michael und 5 anderen gefällt das.
  11. loading