1
21

TomCook

92

Follower

Über TomCook
Distanz

2 023 km

Zeit in Bewegung

262:54 Std

Letzte Aktivitäten
  1. TomCook war Fahrrad fahren.

    vor 3 Tagen

    02:38
    41,2 km
    15,7 km/h
    250 m
    250 m
    Pucky, Heidi und 13 anderen gefällt das.
    1. Heidi

      Keine Fotos, aber Heidekönig ist immer gut 😃👍🏼

      • vor 3 Tagen

  2. TomCook war draußen aktiv.

    13. September 2020

    02:10
    28,3 km
    13,1 km/h
    120 m
    120 m
    Kosmetik, Sandra und 11 anderen gefällt das.
    1. Kosmetik

      😭

      • 13. September 2020

  3. TomCook war wandern.

    30. August 2020

    04:17
    18,2 km
    4,2 km/h
    300 m
    400 m
    Pucky, Tim⭕ G.🚴🚵👣 und 22 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      Dass die oberbergischen Talsperren mehr zu bieten haben als ihr Wasser, zeigt die Wiehltalsperre. In ihr gibt es gleich zu Beginn dieser Etappe eine Insel zu entdecken, die als Werbeträger einer Biermarke berühmt geworden ist. Weihnachtsbaumplantagen säumen den Weg hinauf zum höchsten Punkt der Tour bei Erdingen, von wo aus weite Teile des Bergischen Landes zu überblicken sind. Auch Rom ist von hier aus nicht weit: Das oberbergische Pendant der Heiligen Stadt verfügt neben einer Kapelle sogar über einen Hubschrauberlandeplatz und bietet einen lohnenswerten Abstecher, bevor der Weg hinunter in den Hauptort der Gemeinde Morsbach führt.
      Steckbrief
      Länge: 16,9 kmDauer: 5-6 Std.Startpunkt der Etappe:
      Reichshof Wildbergerhütte-Nespen
      Zuweg: ca. 1,7 km von Wildbergerhütte
      Endpunkt der Etappe:
      Morsbach, Rathaus/Busbahnhof
      Quelle: bergisches-wanderland.de

      • 31. August 2020

  4. TomCook war wandern.

    19. Juli 2020

    04:41
    22,6 km
    4,8 km/h
    600 m
    540 m
    Pascal, Tim⭕ G.🚴🚵👣 und 32 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      Durch rauschende Wälder und kleine Orte steigt der Wanderer unmerklich hinauf bis ins Wintersportgebiet am Blockhaus - 490 Meter über dem Meeresspiegel, hoch über dem heilklimatischen Kurort Eckenhagen. Unterwegs bietet sich eine Rast am Rand einer der letzten Wacholderheiden des Oberbergischen an. Direkt neben der ehemaligen Skisprungschanze am Blockhaus wird der Wanderer schließlich von einem Panorama empfangen, das den Blick bei guter Sicht bis zum Siebengebirge am Horizont schweifen lässt.
      Steckbrief
      Länge: 22,1 km
      Dauer: 7 Std.
      Startpunkt der Etappe:
      Bergneustadt,
      südlich Wiedenest
      Zuweg: ca. 2,9 km vom Stadtzentrum Bergneustadt (Rathaus)

      Endpunkt der Etappe:
      Reichshof Wildbergerhütte-Nespen
      Zuweg: ca. 1,7 km nach Wildbergerhütte
      Leider ausschließlich breite und befestigte Wald- und Wirtschaftswege, das war enttäuschend. Zudem ist es kein schöner Anblick die unzähligen abgestorbenen Fichten zu betrachten. Sehr traurig.
      Wer gut zu Fuss ist, kann noch einen kleinen Umweg in Kauf nehmen und die Krombacher Insel in der Wiehltalsperre besuchen.

      • 22. Juli 2020

  5. TomCook war wandern.

    13. Juli 2020

    04:14
    18,9 km
    4,5 km/h
    580 m
    580 m
    Louis, Silvia und 43 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      Schreckensberg, kleiner Dörnberg, Zierenberger Kuppe und Hoher Dörnberg

      • 13. Juli 2020

  6. TomCook war wandern.

    11. Juli 2020

    01:21
    6,75 km
    5,0 km/h
    250 m
    270 m
    Kosmetik, Jan und 23 anderen gefällt das.
  7. TomCook war Fahrrad fahren.

    21. Juni 2020

    02:38
    44,4 km
    16,9 km/h
    270 m
    300 m
    Sandra, Tim⭕ G.🚴🚵👣 und 25 anderen gefällt das.
    1. Heidi

      Du bist ja sehr aktiv die letzte Zeit.

      • 23. Juni 2020

  8. TomCook war wandern.

    14. Juni 2020

    04:31
    22,3 km
    4,9 km/h
    400 m
    510 m
    C. Jürgen, TomCook und 43 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      Nicht nur von Regen gesegnet, sondern auch windreich ist es im Quellgebiet der Wupper, durch das sich der Bergische Panoramasteig vorbei an Windkraftanlagen und dem Unnenberg hinunter zur Genkeltalsperre schlängelt. Die Aggertalsperre mit eigenem Strandbad und das verträumte Örtchen Lieberhausen mit seiner bunten Kerke sind weitere reizvolle Stationen am Weg über Niederrengse nach Bergneustadt. Das Etappenziel ist ebenfalls vielseitig und wartet ebenso mit einem quirligen Geschäftszentrum wie einer historisch verwinkelten Altstadt samt Heimatmuseum auf.STECKBRIEF
      Länge: 24,6 km
      Dauer: 8 Std.
      Startpunkt der Etappe:
      Marienheide, Auf der Alten Fuhr (am Moosberg)
      Zuweg: ca. 2,5 km vom Bahnhof Marienheide
      Endpunkt der Etappe:
      Bergneustadt,
      südlich Wiedenest
      Zuweg: ca. 2,9 km zum Stadtzentrum Bergneustadt (Rathaus)

      • 14. Juni 2020

  9. TomCook war wandern.

    7. Juni 2020

    04:16
    19,9 km
    4,7 km/h
    440 m
    330 m
    Tim⭕ G.🚴🚵👣, TomCook und 44 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      Ein abwechslungsreiches Auf und Ab durchs Tal der Wupper, die oberhalb von Wipperfürth noch "Wipper" heißt, lässt auf dem Weg nach Marienheide keine Langeweile aufkommen. Weite Ausblicke über das Bergische Land und hinein ins Sauerland sorgen außerdem für Abwechslung, so dass auch einige steilere Passagen beinah beiläufig gemeistert werden, bevor der historische Wallfahrtsort Marienheide am Schnittpunkt uralter Fernwege erreicht ist.STECKBRIEF
      Länge: 20,2 km
      Dauer: 6-7 Std.
      Startpunkt der Etappe:
      Wipperfürth, Vosskuhle
      Zuweg: ca. 1,8 km vom Busbahnhof Wipperfürth
      Endpunkt der Etappe:
      Marienheide, Auf der Alten Fuhr (am Moosberg)
      Zuweg: ca. 2,5 km zum Bahnhof Marienheide
      Quelle:bergisches-wanderland.de/de/bergischer-panoramasteig/etappen-des-panoramasteiges/etappe-6-wipperfuerth-marienheide-202-km-6-7-std/index.html

      • 7. Juni 2020

  10. TomCook war wandern.

    1. Juni 2020

    04:46
    23,0 km
    4,8 km/h
    400 m
    470 m
    TomCook, Fabrice und 47 anderen gefällt das.
    1. TomCook

      An norwegische Fjorde erinnert fühlt sich der Wanderer auf dem Weg entlang der zahlreichen Arme und Buchten der Neye-Talsperre. Das Trinkwasser-Reservoir, an dem im Herbst der Laubwald in den leuchtenden Farben eines "Indian Summer" erstrahlt, gehört zu einem ganzen Netz von Talsperren. Die Zuläufe und Abflüsse dieses Wasserquintetts begleiten den Panoramasteig bis zum Etappenziel in der ältesten Stadt des Bergischen Landes: die Hansestadt Wipperfürth.STECKBRIEFLänge: 22,8 kmDauer: ca. 7 Std.Startpunkt der Etappe:
      Radevormwald, Parkplatz am Schießstand Hölterhof
      Zuweg: ca. 0,8 km vom Busbahnhof Radevormwald
      Endpunkt der Etappe:
      Wipperfürth, Vosskuhle
      Zuweg: ca. 1,8 km zum Busbahnhof Wipperfürth
      Quelle:bergisches-wanderland.de/de/bergischer-panoramasteig/etappen-des-panoramasteiges/etappe-5-radevormwald-wipperfuerth-228-km-7-std/index.html

      • 1. Juni 2020

  11. loading