2

◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

19

Follower

Über ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦
Distanz

1 236 km

Zeit in Bewegung

250:08 Std

Letzte Aktivitäten
  1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦ war wandern.

    16. Oktober 2021

    01:43
    6,28 km
    3,7 km/h
    60 m
    60 m
    Micha, Peter und 2 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Urlaub beendet und am letzten Tag noch etwas erleben : so war unser MOTTO heute 😄.
      Also heimwärts über Bozen.
      Als wir endlich eine Parkmöglichkeit fanden gingen wir los.
      Zuerst einmal zum Walther-Platz mit riesig tollen Bauernmarkt.
      Ab da kann man in jede Richtung, verwinkelte enge Gassen gehen .
      Zuerst Kapuzinerkloster ,dann Dominikanerkirche mit Besichtigung & übern Obstmarkt zum Südtiroler Archäologiemuseum und danach über die Straße zum Stadt Museum mit Ausstellung. Von ganz oben kann man über die Stadt zu den Weinhängen sehen.
      Anschließend zu den Taflerwiesen wo die Leute nur so herumlagen um sich zu erholen. ☀gab es ja heute genug.
      Über die Holzbrücke gingen wir wieder zurück, wählten irgend eine Gasse mit vielen bunten Geschäften und Märkten. Am Rathaus noch vorbei gelangt man wieder auf den Walther-Platz. Walther Platz : Walther von der Vogelheide ( Minnesänger)

      • 16. Oktober 2021

  2. Peter, Anja und 5 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Heute eine Wanderung am beeindruckenden Welschnofner Bach entlang hochwärts zum Karersee und Hängebrücke. Dort kann man den See umwandern, mein Weg ging weiter oben am Karer Pass auf dem Tempelweg in Richtung Geiger & und Stadlalm (leider geschlossen)und zum Urlaubs Bauernhof mit den tollen vielen Lamas die hier in der Wiese liegen.

      • 15. Oktober 2021

  3. Peter, Micha und 6 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Eine super Wanderung mit traumhaften Aussichten.

      • 14. Oktober 2021

  4. HzP I., Peter und 5 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Unsere Almwanderung beginnt am Auerleger Parkplatz (Alm leider geschlossen ). Von hier aus geht's zum Jochgrimm rechts liegend das Weisshorn, links das Schwarzhorn. Da ich die Tour hinauf zum Weisshorn schon kannte ( 2019) entschloss ich mich für den einfachen Weg zur Gurndinalm. Dort kann man sich sonnen, essen und trinken und 🐐 streicheln.
      Immer die Berge in Sichtweite und das Weisshorn nah. Dort hat man mehrere Möglichkeiten Wege umzuplanen auch zur Bletterbachschlucht ( siehe letzte Tour 12.10.2021)
      Unser Weg war geplant. Es 🚶👣👣weiter um die Gurndinalm herum und in Richtung IsiHütte welcher zur Zeit auch geschlossen war. Dort gibt es einen Lift zum Schwarzhorn nur für den Winterbetrieb zum 🎿.
      Die Aussicht ist super der Weg etwas steil zurück zum Jochgrimm auf Weg Nr. 7. und zum Auerleger.

      • 13. Oktober 2021

  5. HzP I., Peter und 5 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Am 1.Tag hier in Südtirol habe ich die Tour in die Bletterbachschlucht geplant. Los ging es ab Maria Weißenstein in Richtung Lahner Alm. Der Weg ist anfangs steil aber die Aussichten herrlich. Alles ist auch wunderbar ausgeschildert. Im Geoparc kurz vor dem Eingang in die Schlucht holt man sich einen Schutzhelm. Man bekommt auch einen Plan aber mit Komoot ( zu Hause geplant) kommt man super gut in alle Ecken der Schlucht, bis zum Wasserfall und weiter bis Sicht zum Vulkanschlot und weiteren Wasserfall.
      Hier muss man ein Stück zurück ,um wieder aus der Schlucht zu gelangen.
      Den Rückweg wählte ich über die Schmiederalm. Hier Einkehr und eine wunderschöne Aussicht. Der Schäfer holte seine Schafe mit Hilfe seines Hundes ein was auch sehr interessant war.
      Dann weiter über die Schönrastalm nach Maria Weißenstein.

      • 13. Oktober 2021

  6. Peter, Birgitt und 6 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Diese Runde ist Eine meiner Lieblinge. Die 13 km merkt man nicht. 😀

      • 10. Oktober 2021

  7. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦ und Birgitt waren wandern.

    16. September 2021

    HzP I., Peter und 8 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Eine sehr schöne Tour durch Bamberg.
      Vom Bahnhof am Kloster hl. Grab vorbei bis zur Brauerei Fäßla Bier , über die Kettenbrücke der Uni & am Natur Kunde Museum vorbei landet man auf dem Maximiliansplatz mit Rathaus.
      Weiter bis Brücke mit Blick auf Klein Venedig am Centurione1 vorbei.
      Dann in die Altstadt ,am Schlenkerla mit Rauchbier "Einnahme "und links hoch zum Dom und zur Kirche St. Jakob.
      Durch den Teufelsgraben ging es bis hoch zur Altenburg mit Besichtigung. Anschließend runter durch Wiesen und die Felder bis wir uns entschlossen beim Klosterbräu einzukehren 🍻.
      Nach der Stärkung ging es in den Hainpark entlang der Regnitz, vorbei an der Hainbadestelle, dem Bootshaus bis zur Bug Spitze und dem rechten Regnitzarm bis zum Wehr dieses überqueren und weiter bis zur Schleuse . Trotz der Dunkelheit wollten wir noch wissen wie diese Schleuse funktioniert . ";Sehr interessant "
      Zurück am Main - Donau - Kanal entlang am Adenauerufer bis zum Kunigundendamm und schließlich Richtung Bahnhof. Kurzer Trunk noch an der Pizzeria Piccola Roma.
      Besonders gefallen hat mir der Weg durch den Hainpark 🙂. Das mit der Schleuse kannte ich auch noch nicht. Anschließend zurück an der Regnitz. Der Fahrradweg ist schöner als oben entlang an der Straße.

      • 16. September 2021

  8. Birgitt und ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦ waren wandern.

    16. September 2021

    03:59
    15,4 km
    3,9 km/h
    180 m
    180 m
    1. Birgitt

      Eine genussvolle Wanderung durch das schöne Bamberg 😍

      • 17. September 2021

  9. Anja, HzP I. und 10 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Beginnend in Guttenberg im fränkischen Steinreich dem Landschaftsgartenweg entlang . Dann auf dem Drei-Brücken-Weg KU23 am Dorfteich Richtung Kaltenstauden.
      Zu den Teichen auf dem Peterlesstein- Weg KU22 zum Peterlesstein auf 593m Höhe.
      Vorbei an den 4 TeichenTeichen u.a. der Spiegelteich.
      Durch den Wald an den schönen Donau Silphie Blumenfeld vorbei befindet man sich oberhalb von Kupferberg . Hier läuft man am ehemaligen Straßenwirtshaus vorbei welches 1799 erbaut wurde. und ins Streichengrunder Tal.
      Am riesigen Steinbruch und der " blauen Lagune" entlang bis runter zur Strasse.
      Gegenüber in den Wald auf dem Guttenberger Weg KU37 befindet man sich auf dem Rückweg .

      • 7. September 2021

  10. HzP I., Birgitt und 4 anderen gefällt das.
    1. ◦•●◉✿Nicole✿◉●•◦

      Heute geht's nach Sonneberg😄 in meine alte Heimat.
      Durchs Alexandrinental am Röthenfluß ( bayrisch: Röden) ,entlang gehend in Richtung Mönchröden an der Klosterschänke links abbiegen diesem Weg weiter geht es rechts auf einen schmalen Pfad in den 🌲 ins Wasser-Schutzgebiet.
      Man läuft oberhalb des Radweges auf einen schmalen Wald und Wiesenweg mit tollen Blick übers Tal und Vogelgezwitscher. Leider hört man auch die Bundesstraßen Geräusche.
      Dann durch Wiesen und Büsche, am Haiderteich vorbei ,Steg leider gesperrt = privat . Man überquert eine Ortsstraße und sieht linke Hand schon den Zöwie , biegt rechts in den kleinen unscheinbaren Feldweg vom Beifuß bewachsen ab und geht in den Wald, wobei man praktisch hinter den Klärteichen von Wellmersdorf einem sehr schönen gemütlichen Waldweg bis man schließlich links abbiegt und kurz auf dem Lutherweg landet. Hier hätten mich beinahe 2 Rehe überrannt 😁
      Ich überquere die B und gehe Richtung Ebersdorf biege links ab und befinde mich auf einem kleinen Kolonnenweg damaliges Sperrgebiet auf dem" grünen Band "Hier hätte mich beinahe ein Hase umgerannt 😂.
      Weiter überquere ich die Steinach bleibe weiter auf diesem Kolonnenweg der fast zugewuchert und kaum noch begehbar ist ( schade das solche Wege nicht gepflegt werden) . Ein paar Mirabellen , Himbeeren, Brombeeren dienen mir zur Wegzehrung.
      Endlich wieder Licht und raus aus diesem Gestrüpp ,kurz am Feld entlang, überquere ich einfach mal schnell und "unsichtbar"die Bundesstraße ,um auf dem gegenüberliegenden Weg zu gelangen.
      Über Oberlind weiter, komme ich endlich an meinem alten Heimatort an 😄.
      Später ging's zurück mit dem Zug.

      • 10. August 2021

  11. loading