29

Hirschis

Über Hirschis
Distanz

3 387 km

Zeit

279:58 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Hirschis war Fahrrad fahren.

    vor 23 Stunden

    02:20
    31,1 km
    13,3 km/h
    450 m
    450 m
    André, Andrea H. und 8 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Bei 37°C Hitze hatte ich heute eine Tour im Wald geplant, mit Abkühlung an Bächen. Eine schöne, kühle Tour mit gut befahrbaren „Gravel“-Waldwegen -obwohl wir nur Tourenräder haben. Die Route kreuzte immer mal wieder den Rheinsteig- Wanderweg. Die Steigungen waren mit dem Ebike bei der Hitze gut zu bewältigen. Leider mussten wir die geplante Tour wegen Zahnschmerzen meines Mannes kürzen 🥴 (s. geplante Touren). Bei der Planung konnte ich mich gut an den Highlights diverser User orientieren. Danke 😊.

      • vor 18 Stunden

  2. Hirschis und S.M. waren Fahrrad fahren.

    vor 7 Tagen

    Andreas aus Paderborn, christian und 17 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Ein sehr schön ausgebauter, abwechslungsreicher Radweg mit tollen Ausblicken. Danke Andrea H. für die Anregung. Als Startpunkt ist aber wirklich eher der Parkplatz vor der „Jahnhalle“ an der Hochstraße geeignet.
      Wir haben den Radweg mit einem sportlichen Freund ohne Ebike gemacht, was nicht weiter auffiel, da mein Tempo aufgrund der Fotostopps eh gemäßigt ist. 😬
      Dieser Radweg ist aufgrund seiner kühlen Waldabschnitte und erfrischenden Kneippanlagen ideal für heiße Tage geeignet 😅!
      Infos auch unter soonwald-nahe.de/erlebnisse/radfahren/kleinbahn-radrundweg

      • vor 7 Tagen

  3. Hirschis war Fahrrad fahren.

    25. Juli 2020

    Jürgen, Harald und 7 anderen gefällt das.
  4. Hirschis hat eine Fahrradtour geplant.

    25. Juli 2020

    Karl gefällt das.
  5. Hirschis hat eine Fahrradtour geplant.

    24. Juli 2020

  6. Hirschis war Fahrrad fahren.

    18. Juli 2020

    04:21
    68,1 km
    15,7 km/h
    340 m
    320 m
    christian , Gunter und 55 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Eine sehr schöne Tour rund um Frankfurt, die ich von anderen Usern gespeichert hatte.
      Bei Berkersheim gab es allerdings eine Umleitung bis hinter Bad Vilbel, die leider nicht sehr gut ausgeschildert war, weshalb wir uns dann auf komoot verlassen haben.
      Die Tour ist ziemlich beliebt, weshalb sie auch Samstags gut befahren war. Am Mainufer waren wir dann aufgrund der Fülle froh, dass der Radweg wieder in den Wald 🌳🌳🌳 führte.
      Da wir erst Mittags gestartet sind, haben wir statt der Höchster Fähre, die nur bis 18:00 Uhr fährt, die Leuna Brücke zurück nehmen müssen.

      • 19. Juli 2020

  7. Hirschis war Fahrrad fahren.

    11. Juli 2020

    Kathleen, Kybernaut K69 und 33 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Dieses Mal war der 2. Teil der Ried-Routen dran, - nicht minder interessant als die Nordroute. Die Nordroute ist mit dem Kühkopfgebiet landschaftlich allerdings ein bisschen abwechslungsreicher. Die Gpx-Daten der Geo-Park Radrouten mit Dokumentation der Hinweistafeln erhält man unter geo-naturpark.net/deutsch/radfahren/radroute-ried.php
      Eine wirklich sehr lehrreiche Reise durch die Geschichte des Rieds, gut auch im Nachhinein noch einmal nachzulesen.

      • 12. Juli 2020

  8. Hirschis war Fahrrad fahren.

    4. Juli 2020

    Kybernaut K69, Jürgen und 18 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Die Anregung den Kühkopf zu erfahren erhielt ich durch Andrea H.
      Die Gpx-Daten der Geo-Park Radrouten mit Dokumentation der Hinweistafeln erhält man unter geo-naturpark.net/deutsch/radfahren/radroute-ried.php
      Eine wirklich sehr lehrreiche Reise durch die Geschichte des Rieds, gut auch im Nachhinein noch einmal nachzulesen.

      • 9. Juli 2020

  9. Hirschis war Fahrrad fahren.

    21. Juni 2020

    Kybernaut K69, Veit und 19 anderen gefällt das.
    1. Hirschis

      Die Tour haben wir mit Gästen unternommen, um Ihnen ein bisschen vom Mittelrheintal und den Rheingau zu zeigen. Deshalb haben wir auch in Bingen die Strecke über den Hindenburg-Park gewählt, in dem man die Räder schieben muss. Ursprünglich sollte die Tour hinter Rüdesheim weiter über Schloß Johannisburg und Schloss Vollrads führen, musste aber aufgrund eines Schadens an der Bremse eines der Ebikes in die Ebene entlang des Rheins verlegt werden. Außerdem hatten wir uns aufgrund der vielen netten Stopps 🍷🍰🍓zeitlich etwas vertrödelt, sodass wir gerade so die letzte Fähre um 20:00 Uhr von Östrich zurück nehmen konnten 😜. Der Vorteil war, dass sonntagsabends der Leinpfad Östrich bis Eltville aufgrund weniger Touristen, dann doch wieder einigermaßen zu befahren war. Zu den Stoßzeiten ist die schöne Strecke leider übervölkert!
      Den verpassten Teil holen wir beim nächsten Besuch nach!

      • 26. Juni 2020