6

Melanie

14

Follower

Über Melanie
Distanz

819 km

Zeit in Bewegung

59:30 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Melanie hat eine Wanderung geplant.

    vor 7 Tagen

    00:36
    2,13 km
    3,5 km/h
    50 m
    50 m
  2. Melanie hat eine Wanderung geplant.

    17. Oktober 2020

    03:29
    10,8 km
    3,1 km/h
    480 m
    480 m
    1. Melanie

      Mo wenn fast keine Hütte oder Wirtschaft auf hat, kann man in den Marienhof bei Flemlingen
      www. Weingut-marienhof.de
      Essen gehen. Mo 11.30 Uhr bis 22.00 Uhr

      • vor 7 Tagen

  3. Melanie und 2 andere haben eine Wanderung geplant.

    3. Oktober 2020

    Dominikus gefällt das.
    1. Melanie

      Kaiser-Friedrich-Weg

      • 3. Oktober 2020

  4. Melanie und GaPro haben eine Wanderung geplant.

    5. September 2020

    1. Melanie

      Keltenweg:
      Der Heiligenberg, nördlich von Heidelberg, grenzt an den Neckar und an die Rheinebene und ist ein bedeutender geschichtlicher Platz. Seine exponierte Lage ermöglicht einen weiten Blick ins Umland. Wegen seiner steilen Hänge und einer überschaubaren Hochfläche bot er einen natürlichen Schutz gegen Feinde und konnte gut verteidigt werden. Die Besiedelung erfolgte schon in der Jungsteinzeit und wurde im 4./5. Jahrhundert vor Christus von den Kelten zu einem Machtzentrum und Kultort ausgebaut. Die Römer ihrerseits errichteten Heiligtümer für ihre Götter Jupiter und Merkur und im Mittelalter wurden gleich zwei Klöster gegründet, die jedoch im 16./17. Jahrhundert aufgegeben wurden.

      • 5. September 2020

  5. Melanie war Fahrrad fahren.

    6. August 2020

    04:01
    87,2 km
    21,7 km/h
    220 m
    220 m
    Melanie, Tim 🚴 und 18 anderen gefällt das.
    1. Melanie

      Nächstes Mal würde ich die Radrunde am Parkplatz Streitköpflesee beginnen und zum Schluss hier schön Baden gehen.

      • 7. August 2020

  6. Dominikus und Melanie haben eine Gravel-Tour geplant.

    6. August 2020

    03:13
    65,5 km
    20,4 km/h
    200 m
    200 m
  7. Melanie war wandern.

    12. Juni 2020

    Tim 🚴 gefällt das.
  8. Melanie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2020

    1. Melanie

      Erlebnis - und aussichtsreiche Wanderung entlang der romantischen Gertelbacher Wasserfälle auf die Höhen des Nordschwarzwalds.Schwarzwald: Beliebter Rundwanderweg
      Die Wanderung führt zunächst am Wiedenbach entlang bis an der Gertelbachhütte das Gertelbachtal erreicht wird. Bald sind die romantischen Gertelbacher Wasserfälle erreicht und es geht steil bergauf zum Wiedenfelsen wo den Wanderer eine schöne Aussicht erwartet. Der Blick richtet sich zur Bühlerhöhe und die Herta - Hütte und die dortigen Felsformationen. Weiter geht es bergauf zur schön gestalteten Kapelle "Zum Guten Hirten" die hier auf der Passhöhe am Sand zum Verweilen einlädt. Hier am Pass steht das ehemalige Kurhaus Sand und gegeüber das Bismark - Denkmal. Zur Rast erreicht man nach wenigen Schritten die "Bergwaldhütte am Sand". Hier gehen wir weiter Richtung Plättig und Bühlerhöhe. Am ehemaligen Hotel Plättig wird die B500 überquert und es bietet sich ein kurzer Abstecher zur Kapelle Maria Frieden auf dem Marienfelsen an. Sie wurde 1960 durch den Sohn des Altbundeskanzlers Konrad Adenauer, Monsignore Dr. Paul Adenauer, eingeweiht. Aufgrund ihrer Lage hat man weite Blicke in das Rheintal. Sehenswert sind die modernen Glasfenster mit Marienmotiven. Unsere Wanderung führt nun mit einem Abstecher zur Herta Hütte und den Falkenfelsen. Es geht zurück zur Hauptstecke, von wo aus es mit schönen Ausblicken zum Ausgangspunkt zurück geht.

      • 7. Juni 2020

  9. Melanie hat eine Wanderung geplant.

    7. Juni 2020

    1. Melanie

      Naturromantiker kommen auf diesem Premiumwanderweg zwischen Baden-Baden und Gernsbach ins Schwärmen.Schwarzwald Mitte/Nord: Beliebter Rundwanderweg
      Zwei Felsenkanzeln, ein mystischer Zauberwald, alte Felsenwege im Massiv des Battert, atemberaubende Aussichten von der Ritterplatte und weiteren Felsenkanzeln und –türmen, die malerische Ruine des Alten Schlosses und der Burg Eberstein und zum Abschluss die sagenumwobene Wolfsschlucht machen die Rundwanderung zu einem einmaligen Erlebnis.
      Schon 1839 entdeckten Naturromantiker den Battert als eine der eindrucksvollsten Felslandschaften des Nordschwarzwaldes. Der mystische Wald mit knorrigen Bäumen und die mit Moos bewachsenen Felsen entsprachen dem idealen Naturbild der Romantik. Moderne Romantiker wandern auf den schon damals angelegten Felsenwegen und dem neuen Naturerlebnispfad im Naturschutzgebiet Battertfelsen. Es wurde zum Bannwald erklärt und wartet mit bis zu 350 Jahre alten Baumriesen auf: Eichen, Buchen, Ahorn und Tannen stehen für den Abwechslungsreichtum des Waldes. Mit ca. 600 Jahren ist die Batterteiche der älteste Baum in Baden-Baden. Sie trotzte dem Orkan Lothar unbeschadet.Am Westhang des Battertfelsens steht das Alte Schloss (Schloss Hohenbaden), Es wurde als Burg Hohenbaden von den Markgrafen von Baden erbaut und war ihr erster Stammsitz. Von ihm leitet sich der Name des Landes Baden ab.Grandiose Aussichten bietet auch die Ruine Ebersteinburg (Alt Eberstein) im Baden-Badener Stadtteil Ebersteinburg.Bei den zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des Premiumweges sollte neben der reinen Gehzeit von ca. drei Stunden noch genügend Muße eingeplant werden.Autorentipp
      Wer den Bergfried der Burg Alt Eberstein besteigen will, sollte die Tour nicht am Montag oder Dienstag planen. Dann ist die Burg für Besucher nicht zugänglich.

      • 7. Juni 2020

  10. loading