2
44

skyhopper.mtb

2777

Follower

Über skyhopper.mtb

Alpine Enduro Touren sind meine Leidenschaft
Durch Wohnort an den Bergen im Grenzgebiet D, A, CH passabler Ausgangsort für MTB Touren.
Kontakt: skyhopper add wolke7 dot net

Distanz

14 062 km

Zeit in Bewegung

2826:48 Std

Letzte Aktivitäten
  1. skyhopper.mtb war mountainbiken.

    vor 6 Stunden

    03:34
    19,5 km
    5,5 km/h
    1 050 m
    1 050 m
    derKlein, Bergmädchen und 17 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Schwere Enduro Tour am Grünten.
      Hoch ca. 150 hm schieben, davon 30 hm tragen (der Grat vor dem Gipfel ist als alpin markiert). Schieben beginnt kurz vor Ende des Schleppliftes (Bilder).
      Die Abfahrt ist sehr anspruchsvoll, ich hatte das leichter in Erinnerung.
      Es hatte aufwärts im Schatten des Gipfels eine geringe Schneedecke. In Folge waren einige Stellen des Wanderwegs und der Straße vereist (gute Schuhe und Trittsicherheit erforderlich, dito beim Fahren!)

      • vor 4 Stunden

  2. skyhopper.mtb war wandern.

    vor 3 Tagen

    04:34
    12,1 km
    2,6 km/h
    460 m
    460 m
    Jupp | Toggenburg 🇨🇭, Harry MTB und 45 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Wanderung am Hauchenberg bei Missen
      Start in Missen, den Klammweg hoch auf den Hauchenberg Grat. Über Räuberhöhle bis zum Aussichtsturm am Schwabenberg / Alpkönigblick. Nach Pause über Küngs Hütte, Börlas (Strasse zurück nach Missen) am Gegenhang zurück nach Missen.
      Aussicht vom feinsten, vom Säntis bis zur Zugspitze.

      • vor 3 Tagen

  3. skyhopper.mtb war mountainbiken.

    vor 4 Tagen

    02:24
    21,7 km
    9,0 km/h
    590 m
    590 m
    Bernhard Neumayer, Carsten und 49 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      MTB Tour von Weiler über Oberreute nach Sulzberg und zurück.
      Hoch über steile Trailabschnitte mit kleinen Schiebestellen, den Tobel nach Weiler und bei Fahrverboten wurde geschoben. Schwierigkeit max. S2 mit schweren Stellen. Kurz vor der Dämmerung weitgehend ohne Besucher.
      Die Berge waren ab 1000 m eingezuckert. Im Schattens recht frostig.

      • vor 4 Tagen

  4. Harry MTB, Bergmädchen und 42 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      An sich wollte ich auf den Grünten, jedoch fiel mir am Morgen ein dass die Auffahrt 900hm im Schatten liegt. Bei uns war Nachtfrost, daher umdisponiert zu einer Enduro Rad Wandertour.Bin von Sonthofen dem Bach entlang Richtung Bad Hindelang. Dann oberhalb passiert zur Passstraße nach Oberjoch. Auf halber Höhe die Zufahrt zur Hirschalpe hoch, dann Richtung Oberjoch abgebogen. An Oberjoch vorbei Richtung Ornach Gipfelkreuz. Zuletzt 200 hm meist geschoben. Nach Pause den steilen rutschigen Weg hinunter und hinüber zum großen Hirschberg. Ca. 40 % geschoben, zu nass. Am Hirschberg den Paraglidern zugeschaut und das Schaltwerk abgerissen. Ohne Kette weiter zum Spiesser, 10min geschoben. Sehr steil hinunter zum Boaleskopf. Hinauf weitgehend Grass Fahrweg, die letzten 50 hm steiler Waldwanderweg (rauf kaum fahrbar). Ab hier dann lange S2-S3 Abfahrt nach Sonthofen, recht trocken. Sehr schöner beliebter wurzeliger, teils ruppiger Trail.Der Weg über Ornach, Hirschberg, Spiesser lohnt sich radtechnisch kaum, wollte das Gelände kennenlernen, darum den hohen Wanderanteil in Kauf genommen und zum Borealeskopf. Die direkte Zufahrt vom Tal ist nach Karte für Räder nicht erlaubt, vermute die geteerte Straße soll der Jagd vorbehalten sein. Weiter oben sieht man einen Hüttenneubau mit Kiesfahrstrasse. Über das Wertacher Hörnle bin ich schon im Sommer (sehr nass und schattig im Winter) angefahren.

      • vor 7 Tagen

  5. skyhopper.mtb und Pat Big waren wandern.

    15. November 2020

    04:09
    5,04 km
    1,2 km/h
    220 m
    180 m
    beardman🏴‍☠️, Bodnegg und 37 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Wanderung am Pfänder: vom Gebhardsberg über das Känzele nach Fluh an der Geländekante entlang hoch, zurück unterhalb der Felswand.Der GPS Track ist 2/3 der Tour von Komoot generiert (GPS war aus), danach ist er durch die Felswand ungenau. Die Zeit war ca. 2,5Std. Die Bilderzuordnung zum Track ist miserabel, Hin- und Rückweg sind für komoot zu nah zusammen. Der Parkplatz am Gebhardsberg ist über den Winter ohne Bewirtschaftung (gratis). Parkplätze sind rar. Alternative Startmöglichkeit in Fluh oder zu Fuß von Bregenz an der Langener Straße.Bin öfters am Pfänder. 2Tage vor Österreich Lockdown 2 war Besucherrekord. Solche Massen waren noch nie da.

      • 15. November 2020

  6. skyhopper.mtb war mountainbiken.

    14. November 2020

    05:11
    35,3 km
    6,8 km/h
    1 740 m
    1 720 m
    1. skyhopper.mtb

      Enduro MTB Bike Tour zum Hohen Freschen, zurück über den Nob. Immer wieder schön. Es war leicht fönig, den Bodensee konnte man in kompletter Länge gut sehen (selten).
      Den Leseweg kann man bei der Auffahrt rechts um den Nob umfahren, der Leseweg ist im Schatten und daher im November teils vereist. Nach der Freschenhütte war der Weg teils nass und, teils angefroren, so daß man immer wieder schieben musste. Ein MTB Fahrer, der unsicher wirkte - aber (zu) schnell abfuhr - legte sich Kopf über in den Dreck, er hatte den Untergrund falsch eingeschätzt...
      Im Herbst sind die Wege nach dem Freschenhaus meist zu nass. Wir machten uns dennoch auf den Weg da es 14Tage nicht geregnet hatte und gestern am Hohen Kasten alles perfekt abgetrocknet war. Am Freschen war es markant nasser (wahrscheinlich weil höher).
      800Wh verbraucht, nach Garmin 1866Höhenmeter

      • 14. November 2020

  7. skyhopper.mtb war mountainbiken.

    13. November 2020

    Bikesmile, Günther und 60 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Schwere alpine Enduro Radwandertour vom Hohen Kasten über Stauberen zur Saxer Lücke. Landschaftlich beeindruckend, schöner Höhenweg. Im Bereich des Alpsteines ist Fahrverbot, da muss man schieben. Die Anfahrt Richtung Eggerstaden war schattiger als gedacht. Im Nov. schon frisch. Die Tour mache ich alle 2-3Jahre, ein absolutes Highlight für Radwanderer.
      Ich muß noch Bilder löschen, sind zu viele.
      Die Bahnen zum Hohen Kasten und von Frümsern auf den Staubern liefen, die Wirtschaft am Staubern war offen. Der Höhenweg Hoher Kasten - Stauberen macht nur zu Nebenzeiten (November oder schlechtes Wetter) Sinn, er ist in der Saison durch diebeiden genannten Bergbahnen völlig überlaufen. Heute waren nur ca. 40Wanderer unterwegs.1920 hm nach Garmin, 800 Wh verbraucht (meist EMTB Modus). Bei Verboten wurde geschoben.

      • 13. November 2020

  8. skyhopper.mtb war mountainbiken.

    9. November 2020

    05:52
    32,1 km
    5,5 km/h
    1 480 m
    1 470 m
    beardman🏴‍☠️, HawG 🅾️🅰️ und 53 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Eine technisch schwere Enduro Wandertour die ich so oder abgewandelt gerne fahre. Heute weitgehend auf die Sonnenhänge beschränkt. Der Schnee der Vorwoche war weggetaut, die Wege weitgehend abgetrocknet. Es hätte heute sogar Thermik in Damüls gehabt (Gleitschirmwetter!). Im Schatten teilweise vereiste Stellen mit Schneeresten. Im Mellental unterhalb war eine große Gruppe Gämsen zu sehen (>40St.).750Wh verbraucht, 1715 hm. Immer wieder Schiebestellen auf und abwärts. Vor dem Hohen Blanken 30 hm alpiner Anstieg (Grenze zum Tragen). Bei Eis evtl. kritisch. Der Weg nach der Portleralpe zur Straße ist sehr verblockt, fast schon S4.
      Bei nassen Stellen aus Rücksicht auf die Wege besser einmal mehr schieben. Er hat genug besser fahrbare Passagen.
      War dieses Jahr noch nicht in Damüls, immer wieder schön! Keine Verbote. Vermute das leicht alpine Gelände zieht Biker nicht an, sodass sich die Menge der Biker von alleine begrenzt.

      • 9. November 2020

  9. skyhopper.mtb und Vroni waren wandern.

    8. November 2020

    04:12
    20,0 km
    4,8 km/h
    430 m
    450 m
    beardman🏴‍☠️, Dany und 46 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      Wanderung von Doren nach Sulzberg zum Wildrosenmoos. Der Anteil der Wanderung ist ca. 10 km 450 hm. Bin die Strecke letztens mit dem Rad in Gegenrichtung heruntergekommen komoot.de/tour/274075085 und hatte mir - weil ich beeindruckt war - die Wiederholung zu Fuß zu vorgenommen.
      Wir hatten das Rad bei Sulzberg nahe der Grenze für den Rückweg deponiert und sind dann mit dem Auto nach Doren gefahren und von dort losgelaufen. Zurück zum Auto mit dem Rad (meist bergab).

      • 8. November 2020

  10. 🚵🔋Starki 🚴, Carsten (📍FFB) und 55 anderen gefällt das.
    1. skyhopper.mtb

      E-Enduro Tour von der Prodelalpe über den Prodel, Denneberg, Klammen, Himmelseck, Eckhalde, Rossalpe, Immenstädter Horn nach Bühl am Alpsee. Anspruchsvoll, teilweise alpine / wurzelige Wege - auf und abwärts. Immer wieder kurz geschoben. Anspruchsvolle Tour in heimischem Gelände. Bei nassen Stellen wurde geschoben - keine Spuren. 950Wh verbrauch, nicht gespart. 1900 hm 49 km, ca. 5,30h reine Fahrzeit. Der Schluss nach Bühl vom Immenstädter Horn ist schwierig und zieht sich (2h).Der Hochgrat Parkplatz war gegen 11,30Uhr recht voll - ohne Bergbahnbetrieb, dito am Hündle.Unterhalb des Denneberg und Himmelseck ist ab 15. Nov. - 15.05 Betretungsverbot, teilweise mit unpassierbarem Zaun (alternative Anfahrt), sind deshalb gleich über die Prodelalpe hoch. Auf den Fotos sieht man die möglichen Anfahrten.

      • 7. November 2020

  11. loading