21

Frank Niemeyer

Über Frank Niemeyer
Distanz

944 km

Zeit

178:52 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Frank Niemeyer war wandern.

    vor 2 Tagen

    01:22
    7,46 km
    5,4 km/h
    130 m
    130 m
    Burkhard, Fury2014 und 3 anderen gefällt das.
  2. Frank Niemeyer war wandern.

    26. Juli 2020

    01:36
    8,78 km
    5,5 km/h
    170 m
    170 m
    Dolle, Jenny und 14 anderen gefällt das.
    1. Jenny

      Das ist aber eine riesige Fläche, die da abgebaut wird 😳. Ich habe das so gar nicht mehr in Erinnerung. Mit den dunklen Wolken, dass sieht toll aus 🤗. Hier in Münster hat es nur nachts geregnet.

      • 26. Juli 2020

  3. Frank Niemeyer war wandern.

    12. Juli 2020

    02:25
    13,9 km
    5,8 km/h
    300 m
    300 m
    Peter, Bailey und 19 anderen gefällt das.
    1. Gabi ELE

      Wunderschöne Bilder!

      • 17. Juli 2020

  4. Frank Niemeyer war wandern.

    22. Juni 2020

    01:43
    8,86 km
    5,1 km/h
    170 m
    170 m
    Biggi, WanderstypmitBart und 22 anderen gefällt das.
    1. Menno A

      Sehr schön mit deine Hündin 🐕 Lara. Wie schnell man sich daran gewöhnen kann 👍

      • 22. Juni 2020

  5. Frank Niemeyer war wandern.

    13. Juni 2020

    03:45
    19,2 km
    5,1 km/h
    410 m
    420 m
    Fury2014, Bailey und 30 anderen gefällt das.
    1. Frank Niemeyer

      Hier nun mein dritter Ausflug an den Rhein. Diesmal eine Runde von Sankt Goarshausen zur Lorely und wieder zurück.
      Auf dieser Runde war ich in Begleitung eines Freundes der mit großer Begeisterung dabei war.
      Leider war das Wetter bis in den Frühen Nachmittag eher durchwachsen und hin und wieder wurden wir auch von kurzen Regenschauern abgekühlt.
      Trotz dieser nicht perfekten Voraussetzungen waren die Landschaften und die Blicke in das Rheintal immer wieder beeindruckend und von großer Schönheit.
      Von meinen bislang 3 Touren war dieses die am wenigsten anstrengende und ich kann sie jedem der enigermaßen Berg- und Trittfest ist nur ans Herz legen.

      • 14. Juni 2020

  6. Frank Niemeyer war wandern.

    2. Juni 2020

    01:52
    10,2 km
    5,5 km/h
    180 m
    180 m
    1. Frank Niemeyer

      Heute kann ich etwas besonderes berichten. Seit Sonntag gibt es bei mir einen Neuzugang mit vier Pfoten in der Familie.
      Lara ist eine rumänischer Straßenhündin die vor 2 Jahren von einer Tierschutzorganisation gerettet und nach Deutschland gebracht wurde. Nachdem alles erforderliche erledigt war wurde sie an eine ältere Dame vermittelt die vor ca. 5-6 Wochen verstarb.
      Lara wurde für mehr als eine Woche mehr oder weniger in der Wohnung der Verstorbenen alleine gelassen bis sie schließlich bei einer ebenfalls älteren Dame übergangsweise untergracht wurde.
      Hier bekam eine sehr gute Freundin von mir Kontakt zu Lara und fing an sich in Form von Spaziergängen um sie zu kümmern. Schon nach dem ersten Kennenlernen kam von ihr ein Bild von Lara mit der Nachricht "Ich habe mich gerade verliebt"
      Ich kennen Lara nun seit 2 Wochenenden und am Samstag war klar; sie kommt mit zu mir. Sie ist einfach ein toller Hund und ich bin sicher das ich mit ihr noch sehr viel Freude haben werde.

      • 2. Juni 2020

  7. Frank Niemeyer war wandern.

    12. Mai 2020

    05:02
    16,5 km
    3,3 km/h
    580 m
    560 m
    Fury2014, Dolle und 35 anderen gefällt das.
    1. Frank Niemeyer

      Dieses ist nun mein zweiter Ausflug an den Rhein (sicherlich nicht der letzte).
      Die gewählte Tour sollte nicht ganz soviele Höhenmeter enthalten um meine Oberschenkeln nicht schon wieder an ihrer Grenzen zu treiben.
      Bemerkung: An- und Abstiege waren gemäßigter, Höhenmeter fast so viel wie in Boppard (anderes als gedacht).
      Die Runde selber ist wieder geprägt von wundervollen Bilcken auf den Rhein und die umgebende Berglandschaft. Oberwesel selber ist durch die vielen erhaltenen mittelalterlichen Bauten auch eine Stadtrundgang wert.
      Besonderer Blickfänger ist die Burg Schönburg die hoch auf einer Bergkuppen den Rhgein überblickt. Ursprünglich war mein Plan die Burg im Anschluß an meine Tour zu besuchen. Nach meiner Rückkehr ins Rheintal wurde mir bewußt was für einen weiteren Aufstieg (siehe einige Bilder) das bedeutet und das Projekt wurde auf einen späteren Termin vertagt...(Der Geist ist willig aber das Fleisch ist schwach).

      • 13. Mai 2020

  8. Frank Niemeyer war wandern.

    7. Mai 2020

    02:49
    14,7 km
    5,2 km/h
    610 m
    610 m
    Raubach, Fury2014 und 24 anderen gefällt das.
    1. Frank Niemeyer

      Im laufe der letzten Jahre bin ich schon das eine oder andere mal durch das Mittelrheintal gefahren. Richtig gewandet bin ich aber nie (Zeitmangel).
      Inspiriert durch Tourvorschläge habe ich meinen aktuellen Urlaub genutzt und bin nach Boppard gefahren um mich unter anderem am Mittelrhein-Klettersteig und den Traumschleifen der Region zu versuchen.
      Vorab: Seit meiner Tour schleiche ich wie ein Greis durch die Gegend so verkartert sind meine Oberschenkel immer noch.
      Das zum Thema "Selbstüberschätzung".
      Ansonsten war das die wohl spektakulärste Wanderung die ich bislang unternommen habe. Die vielen Blicke in das wunderschöne Mittelrheintal wie auch die tollen Wege von Bergkuppe zu Bergkuppe waren den aktuellen Muskelkater wert.
      Die Bilderflut von dieser Tour konnte ich nicht wirklich verkleiner da, zumindest für mich, jedes Bild mit Fleiß, Schweiß und ein bisschen Mut "erkämpft" wurde.

      • 9. Mai 2020

  9. Frank Niemeyer war wandern.

    25. April 2020

    Raubach, Bailey und 20 anderen gefällt das.
    1. Menno A

      Sehr schön dort, vor allem die viele schmale Pfade, dass sieht man nicht oft. Gute Idee auch die Motorrad/Wander Kombi 👍

      • 26. April 2020

  10. Frank Niemeyer war wandern.

    25. April 2020

    Bailey, Jenny und 19 anderen gefällt das.
    1. Frank Niemeyer

      Da ich in Warburg etwas erledigen musste habe ich mich entschlossen den Tag zu einer Kombination aus Motorradtour und 2 Wanderungen zu machen.Nach einer recht "schattigen" Fahrt zu meinem Pflichtziel wo ich die Wartezeit nutzen konnte wieder aufzutauen ging es als erstes Wanderziel zur Aabachtalsperre die es zu umrunden galt.Im Anschluß habe ich die Wewelsburg besucht. Das folgt in Teil 2 meines Motorradwandertages...

      • 26. April 2020