4

Axel

5

Follower

Über Axel
Distanz

238 km

Zeit in Bewegung

30:24 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Andreas Radelof und Axel waren wandern.

    31. Mai 2020

    02:04
    10,5 km
    5,1 km/h
    140 m
    160 m
  2. Axel war wandern.

    9. Juli 2019

    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Axel

      Nach ca 1,8 Km geht es dann für 1,3 Km recht steil bergauf.
      Die Aussicht von den Annaberger Böden ist schon beeindruckend. So einen Einblick ins Martelltal gibt es sonst nicht.
      Der Abstieg ist teilweise ebenfalls recht steil, aber in knapp einer Stunde locker zu bewältigen.
      Eine kurze Wanderung, die es aber doch in sich hat.

      • 9. Juli 2019

  3. Axel war wandern.

    7. Juli 2019

    01:57
    5,74 km
    2,9 km/h
    390 m
    410 m
    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Axel

      Vom Parkplatz unterhalb der Kapelle St Martin geht es los.
      Die Kapelle ist leider verschlossen, der Ausblick aber großartig. Ab hier geht es etwa 2 KM stramm bergauf bis zur Abzweigung des Weges "12a".
      Diese sollte man aber zunächst ignorieren und noch etwa 300 Meter weitergehen um sich den Weißwasserbruch anzusehen .
      Anschließend zurück zu Weg 12a.
      Der ist als Mountainbike-Weg gekennzeichnet.
      Für meine Begriffe etwas irreführend.
      Ich glaube kaum, daß ein Mountainbiker hier herunterfahren wird .
      Es sind 120 Höhenmeter zu bewältigen, das ganze ist also recht steil, über bemooste Steine usw.
      Mit adäquatem Schuhwerk kein großes Problem.
      Der doch recht beschwerliche Aufstieg wird ab hier reichlich belohnt.
      Eine wunderschöne Schlucht mit üppiger Vegetation und einem reißenden Bach machen die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.
      Der Abstieg führt am Laaser Bach entlang und endet am Parkplatz unterhalb der kleinen Kapelle.

      • 7. Juli 2019

  4. Andreas Radelof und Axel waren wandern.

    12. Mai 2019

    01:32
    6,99 km
    4,5 km/h
    70 m
    80 m
  5. Axel war wandern.

    5. Oktober 2018

    01:34
    7,71 km
    4,9 km/h
    130 m
    180 m
    Andreas Radelof und Henning gefällt das.
    1. Axel

      Wohl der schönste Blick über den Bodensee. Klare Empfehlung

      • 5. Oktober 2018

  6. Axel war wandern.

    2. Oktober 2018

    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Axel

      Das erste Viertel der Tour ab Burgberg ist zur Zeit gesperrt. Wegen Sturmschäden. Wir haben den Hinweis gepflegt ignoriert. Wie viele andere Wanderer auch. Belohnt wird man mit einer schönen Tour. Der kostenpflichtige Teil der Klamm ist laut Beschilderung auch gesperrt. Das ist nicht richtig. Man kann diesen Teil gehen. Sehr beeindruckend. Lediglich der schlecht gelaunte Kassierer am Ende trübt das Bild.

      • 3. Oktober 2018

  7. Axel war wandern.

    30. September 2018

    02:29
    11,8 km
    4,7 km/h
    120 m
    90 m
    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Axel

      Schöne Wanderung, die sogar unmotivierten Teenagern Spaß macht. Im Schloß Achberg gibt tolles Eis, unbedingt einkehren.

      • 1. Oktober 2018

  8. Axel war wandern.

    14. Juli 2018

    03:37
    12,5 km
    3,5 km/h
    690 m
    560 m
    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Axel

      Doch recht anspruchsvolle Tour, die neben passendem Schuhwerk auch eine entsprechende Kondition voraussetzt.
      Insbesondere der Abstieg Richtung Anica kuk (S3) besteht eigentlich nur aus aus Felsen in allen Grössen, ist teilweise recht steil und erfordert grosse Aufmerksamkeit.
      Als Familienwanderung würde ich die Tour nicht unbedingt bezeichnen.

      • 15. Juli 2018

  9. Axel war Fahrrad fahren.

    28. Mai 2017

    Andreas Radelof gefällt das.
    1. Andreas Radelof

      Cool

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 28. Mai 2017

  10. Axel war wandern.

    17. Juni 2016

    02:23
    46,6 km
    19,6 km/h
    420 m
    430 m
    Andreas Radelof gefällt das.
  11. loading