Letzte Aktivitäten

  1. Günter war mountainbiken.

    15. Oktober 2019

    03:09
    42,7 km
    13,5 km/h
    820 m
    810 m
  2. Günter war mountainbiken.

    11. Oktober 2019

    01:30
    18,7 km
    12,5 km/h
    470 m
    440 m
  3. Günter war mountainbiken.

    8. Oktober 2019

    02:13
    26,2 km
    11,8 km/h
    660 m
    560 m
  4. Günter war mountainbiken.

    30. September 2019

    07:10
    75,5 km
    10,5 km/h
    1 840 m
    1 900 m
    Günsch, Heribert und Jarek gefällt das.
  5. Günter war Fahrrad fahren.

    29. September 2019

    02:29
    39,7 km
    16,0 km/h
    470 m
    780 m
  6. Günter war Fahrrad fahren.

    23. März 2019

    06:26
    94,4 km
    14,7 km/h
    1 370 m
    1 350 m
    Thomas und Jarek gefällt das.
  7. Günter war bergwandern.

    5. Dezember 2018

    Jarek gefällt das.
    1. Günter

      Aufs Lange Horn
      Kurzweilige Runde mit KlettersteigNervenkitzel, fabelhaftem Panorama und Höhlenabstecher. Gemacht als es mich beruflich ins Elbsandsteingebirge verschlagen hat.

      • 31. Januar 2019

  8. Günter war bergwandern.

    22. Oktober 2018

    Jarek gefällt das.
    1. Günter

      Talnaher und einfach zu erreichender Klettersteig, welcher auf einen schönen Aussichtsgipfel vor Hinterstoder führt. Der kurze Eisenweg ist eine Schlechtwetteralternative zu den benachbarten alpinen Priel-Klettersteigen. Die Route sollte aber wegen der vielen Grasabschnitte bei Nässe gemieden werden.

      • 31. Januar 2019

  9. Günter war bergwandern.

    11. September 2018

    Thomas, Jarek und Heribert gefällt das.
    1. Günter

      Ein stilles Örtchen!
      Der spektakulärste Zustieg auf das Dach des Tennengebirges führt durch das Hochthrontal auf einen Stillen Gipfel und die Edelweißer Hütte.

      • 11. September 2018

  10. Günter war bergwandern.

    3. September 2018

    Heribert gefällt das.
    1. Günter

      Leichter aber sehr lohnender Klettersteig auf die Cima Capi. Der Anstieg hat einen, für Gardaseeverhältnisse, längeren Zustieg, dafür klettert man oben aber auf dem ausgesetzten Grat, direkt über den blauen Fluten des Gardasees. Beim Abstieg nimmt man noch die kurze Ferrata M. Foletti mit.

      • 10. September 2018

www.ramenai.at

Günters Touren Statistik

Distanz2 300 km
Zeit281:30 Std