6

GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎

7

Follower

Über GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎

Leidenschaftlicher MTB'ler

Distanz

1 155 km

Zeit in Bewegung

86:00 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren draußen aktiv.

    19. August 2020

    00:19
    2,08 km
    6,7 km/h
    10 m
    20 m
    Daniel, 125cm Hecht und 49 anderen gefällt das.
    1. flosch09

      Weit bist du aber nicht gekommen !

      • 19. August 2020

  2. GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 war Fahrrad fahren.

    27. Juli 2020

    00:33
    13,6 km
    24,4 km/h
    40 m
    100 m
  3. GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 war mountainbiken.

    25. Juli 2020

  4. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren mountainbiken.

    19. Juli 2020

    Annafarina 🦝, Christof und 59 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Heute war endlich Tag X. Endlich wurden die E-Mountainbikes in einem Gelände getestet, für das sie geboren wurden. Es ging nach Bischofsheim an der Rhön und von dort aus hinauf, auf den Kreuzberg. Die steilen Uphill-Passagen wurden vortrefflich erklommen und schließlich mit einem tollen Rhön-Panorama belohnt. Bergab wurde es dank vieler Trails richtig spaßig. Anfangs ging es über schmale steinlastige Trails zum Neustädter Haus, um von dort in den künstlich angelegte Flowtrail zu starten. Dieser bietet einen großen Fahrspaß, unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und eine schöne Auswahl an Hindernissen. Um nicht gleich wieder in Bischofsheim zu landen, wurde anschließend ein Umweg gewählt, der sich über den natürlichen Jägertrail nach Schönau schlängelte. Von Schönau aus ging es dann entspannt zum Parkplatz zurück.

      • 19. Juli 2020

  5. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren mountainbiken.

    5. Juli 2020

    02:34
    45,8 km
    17,8 km/h
    750 m
    740 m
    Annafarina 🦝, Sven0️⃣4️⃣📍 und 47 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Endlich, es ist vollbracht! Ich habe eine unkomplizierte, einigermaßen schnell zu fahrende Strecke durch den Wald über den Nesselberg gefunden, um zukünftig mit dem Bike zur Arbeit fahren zu können. Nach drei Testläufen ist Version 4 jetzt vollkommen. Die Tour ging von Georgenthal nach Tambach-Dietharz. Von dort ging es über die alte Talsperre zum Rennsteig hoch, um dann nach Struth-Helmershof zu gelangen. Später muss ich zwar noch bis nach Schmalkalden weiter, aber da ist die Strecke klar. 😅
      Es war eine schöne Tour bei leichtem Nieselregen und diesmal in Begleitung. 🚴🏼‍♂️🚴🏻‍♀️
      Trotz bewölktem Himmel und Nieselregen, konnte man weit in die Ferne blicken. Der Wald duftet derzeit herrlich-sommerlich und erstrahlt im satten Grün. Die vielen Fingerhut-Pflanzen geben dem Waldpanorama einen tollen Farbakzent. Der Wedelbachteich sowie die Weidensuhlwiese laden immer wieder zu einer Rast ein. Hier kann man die Natur entspannt auf sich wirken lassen.

      • 5. Juli 2020

  6. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren mountainbiken.

    21. Juni 2020

    Christof, Annafarina 🦝 und 35 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Heute ging es in unseren schönen Nationalpark Hainich. Dieses UNESCO Weltnaturerbe ist immer einen Besuch Wert. Vom Thiemsburger Parkplatz ging es Richtung Nationalpark. Hier kann man schon wunderbar den Weitblick über die Felder genießen. Auf dem Rennstieg fahrend umrundet man den Nationalpark, vorbei an Highlights wie der "eisernen Hand" und der "Betteleiche".
      An der Betteleiche wagten wir, den Rundweg (orange Route) zu verlassen, um ein paar Kilometer mehr zu fahren. So ging es auf einen Trail, der erst wurzelreich und dann tiefschlammig wurde. Zeitweise fühlte man sich wie im Sumpf der unendlichen Geschichte und wartete nur darauf, hinter der nächsten Kurve Morla oder Gmork zu begegnen.
      Nach diesem Erlebnis geht es auf der ursprünglichen Route weiter zur Umweltbildungsstation. Die Natur zeigt sich hier weiterhin im grünen Kleid. Weitblick, Wiesenblumen und viele Sträucher zeigen sich, egal wohin man schaut. Ab und an führt der Weg zwischen Laubbäumen durch, die Schatten spenden.

      • 21. Juni 2020

  7. Norbert, Mapf und 37 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Die Tour führte uns heute nach Kelbra, um uns mit den verschiedensten Eindrücken zu begeistern, die die Natur zu bieten hat. Die Tour begann am Stausee und führte um diesen herum. Teilweise ist das Gebiet als Naturschutzgebiet gesperrt. Hier muss man ein paar Umwege in Kauf nehmen. Diese lohnen sich aber, da man mit herrlichen Natureindrücken belohnt wird. Auf und um den Stausee sind verschiedene Wasservögel zu Hause. Sie wirken wie in die Landschaft gezeichnet. Vom Stausee gehen mehrere Flüsse ab, die sich durch die Wiesenfelderlandschaft schlängeln. In der Sonne wirken die Wiesen wie silberne Teppiche. Um den Stausee ist es so ruhig, dass man genussvoll dem Wind lauschen kann, der die Wiesen durchkämmt.
      Vom Stausee ging es weiter zum Bismarckturm. Hier versuchten wir mehrere Strecken. Es ging über einen Feldweg erst nach Auleben. Von dort fuhren wir durch ein Wäldchen und verirrten uns in einer zugewachsenen Wiese.

      • 20. Juni 2020

  8. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren mountainbiken.

    19. Juni 2020

    01:05
    21,2 km
    19,4 km/h
    110 m
    110 m
    Christof, Sven0️⃣4️⃣📍 und 28 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Am besten startet man ins Wochenende, indem man mit dem Bike hineinradelt. Die Tour führte an den Kiesseen vorbei über den Radweg nach Hohenkirchen. Von dort ging es an den Feldern vom Truppenübungsplatz entlang zur Burg Ohrdruf. Dort findet dieses Wochenende das Event "Markt im Park" statt. Vorbei an den Schlosspassagen ging es durch Ohrdruf nach Gräfenhain und Nauendorf. Dort lädt immer wieder das Tretbecken "Wonnewanne" auf eine Abkühlung ein. Über Wirtschaftswege durch Felder gelangt man zurück nach Georgenthal.
      Derzeit hat man einen tollen Blick auf die bewirtschafteten Felder. Überall wachsen die Feld- und Wiesenblumen und nach dem Regen erstrahlen die Bäume in den schönsten Grüntönen.

      • 19. Juni 2020

  9. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren mountainbiken.

    2. Juni 2020

    01:43
    31,1 km
    18,1 km/h
    170 m
    140 m
    Pjotre 🙋🏻‍♂️, Daniel und 28 anderen gefällt das.
    1. Annafarina 🦝

      Da heute nicht viel Zeit ist, wurde eine "kurze" heimische Tour gemacht, um wenigstens ein bisschen das schöne Wetter zu genießen, bevor es zu warm wird.🌞 Die Tour führte größtenteils durch die heimischen Wälder bei Herrenhof, Ohrdruf und Luisenthal. Die meisten Anstiege sind eher mäßig. Nur an einer Stelle muss man doch etwas stärker in die Pedalen treten. 😅 Aber man wird dafür mit schönen Abfahrten belohnt. Und da die Landstraße zwischen Ohrdruf und Georgenthal derzeit (bis November) gesperrt ist, kann man auch diese prima nutzen. Doch Vorsicht, das hat sich scheinbar auch unter den heimischen Katzen herumgesprochen. Die tummeln sich bereits auf der Straße und spielen Chef. 😼

      • 2. Juni 2020

  10. Annafarina 🦝 und GMB 🌍🏔🚲🚘🏀😎 waren Fahrrad fahren.

    25. April 2020

    02:05
    40,0 km
    19,2 km/h
    130 m
    130 m
  11. loading