5

Christian Bieri
 

Über Christian Bieri
Distanz

3 462 km

Zeit in Bewegung

268:16 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Christian Bieri war draußen aktiv.

    20. Januar 2021

    03:29
    10,3 km
    3,0 km/h
    330 m
    300 m
    1. Christian Bieri

      Von der Chäserenegg Wandern wir über Rämisgummen, Grosshorben, Horbenschwand in einem leichten auf und ab, bis auf die Ober Bergegg. Ab hier führt uns der Weg mittelsteil auf den Wachthubel.
      Für mich ist der Ausblick ins Mittelland zum Jura, und bei sehr guter Fernsicht bis in den Schwarzwald immer wieder Überwältigend. Auch das Entlebuch und das Napfgebiet, ist sehr gut einsichtbar. Ich empfinde beim Anblick des Hohgant immer wieder grosse Ehrfurcht. Seine Majestätische Erscheinung dominiert die dahinterligenden Berner Viertausender.
      Der Weg ist meistens gut Gespurt, es kann aber vorkommen das auf Zwischenstücken, selbst eine Spur getreten werden muss.
      Diese Tour ist nicht als Schneeschuhtrail ausgeschildert, darum auf die Wanderwegweiser achten.

      • 20. Januar 2021

  2. Christian Bieri war draußen aktiv.

    16. Januar 2021

  3. Christian Bieri war wandern.

    19. Mai 2019

    02:50
    14,9 km
    5,3 km/h
    290 m
    510 m
  4. Christian Bieri war wandern.

    19. Mai 2019

    02:31
    13,3 km
    5,3 km/h
    650 m
    310 m
  5. Christian Bieri war mountainbiken.

    25. April 2019

    02:46
    64,2 km
    23,2 km/h
    370 m
    380 m
  6. Christian Bieri war wandern.

    21. April 2019

    01:28
    8,54 km
    5,8 km/h
    290 m
    290 m
  7. Christian Bieri war mountainbiken.

    20. April 2019

    02:35
    37,5 km
    14,5 km/h
    970 m
    950 m
  8. Christian Bieri war draußen aktiv.

    22. Februar 2019

    01:26
    5,00 km
    3,5 km/h
    30 m
    160 m
  9. Christian Bieri war draußen aktiv.

    22. Februar 2019

    02:13
    5,18 km
    2,3 km/h
    290 m
    180 m
  10. Christian Bieri war Rennrad fahren.

    15. Oktober 2018

    00:39
    24,0 km
    36,8 km/h
    1 080 m
    50 m
  11. loading