37

fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️

330

Follower

Über fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️
Distanz

11 730 km

Zeit in Bewegung

1021:24 Std

Letzte Aktivitäten
  1. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ war Fahrrad fahren.

    vor 14 Stunden

    03:43
    71,4 km
    19,2 km/h
    630 m
    620 m
    Ernst, pizza_cat_cologne und 7 anderen gefällt das.
    1. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️
      • vor 12 Stunden

  2. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    winner1258, Hans Ewald und 4 anderen gefällt das.
  3. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ war Fahrrad fahren.

    6. September 2021

  4. Grandpa on_Tour, Marwe und 17 anderen gefällt das.
    1. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️

      Mit der Gondel zur Söllereck Bergstation. Hier starteten wir ins Kleinwalsertal. Nach ca. 1 KM überquerten wir die Grenze zu Österreich. Leicht bergab ging's Richtung Riezlern, wo wir neben der Kanzelwandbergbahn auf die Hauptstraße trafen. Nach einigen Metern trafen wir auf "Miluh Gelato Nature", sie machen dort Eis aus Kuhmilch. Jeder bekam ein Bällchen vom speziellen Eis und schon ging's weiter. Vor der Breitach benutzten wir eine Seitenstrasse. Nach einigen 100 Metern bogen wir auf den Burmiweg, er geht direkt an der Breitach entlang, ab. Er ist sehr abwechslungsreich gestaltet und spricht hautsächlich Kinder ab, auch grösse! Kurz vor Mettelberg verließen wir die Breitach und kämpften uns hoch zur Hauptstrasse in Mittelberg. Diese noch einige 100 Meter entlang, gleich hinter der Dorfkirche kommt die Talstatiob der Walmendingerhornbahn, die wir anschl. benutzten. Das Walmendingerhorn bietet auf dem Gipfel einen tollen Rundumblick!

      • 4. September 2021

  5. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ war wandern.

    2. September 2021

    01:35
    5,06 km
    3,2 km/h
    80 m
    370 m
    Lothar57, Ernst und 4 anderen gefällt das.
    1. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️

      Heute haben wir eine kombinierte Tour, e-Bike und Wandern, gemacht. Vom Oybele-Parkplatz an der Nebelhornbahn ging's los ins Stillachtal. Die Stillach entlang. Vorbei an der Skiflugschanze, der Fellhornbahn über Birgsau bis Einödsbach. Hier bogen wir ins Rappenalptal ab und es war vorbei mit dem gemütlichen leichten bergauf radeln. Entlang der Rappenalpenbach immer bergauf. Vorbei an Breitengehrenalm, Rappen-Alm, Schwarzen Hütte bis zur unbewirtschafteten Speicher-Hütte auf knapp unter 1500 Metern. Hier haben wir die e-Bikes geparkt. Dort ist Bier, Limo und Spezi im gekühlten Brunnen deponiert. Nach einer kühlen flüssigen Stärkung und einem Obolus in die am Brunnen hängenden Kasse ging's auf Schusters Rappen weiter mit Ziel südlichster Punkt von Deutschland, den Grenzstein 147 oder unter Haldenwanger Eck bekannt. Berg hoch, kurz nach der Abzweigung zur Mindelheimer Hütte haben wir den Schrofenpass genommen. Der Pass ein steiler, schmaler Pfad mit zwei kleinen Behelfsbrücken. Am Ende vom Schrofenpass sind wir rechts zum Gerner Berg und weiter bis zum Grenzstein 147 am Haldenwanger Eck. Bayern, Vorarlberg und Tirol grenzen hier aneinander. Da wir uns mit der Zeit total verschätzt hatten, war nur kurz Zeit für einige Fotos. Zurück gingen wir über unwegsames Gelände und sind ab und zu knöcheltief eingesunken, Wanderpfad konnte man es, nach den vielen Tagen mit starkem Dauerregen, nicht nennen. Über Almwiesen, wo wir rätselten ob wir auf dem Wanderpfad oder dem Kuhweg sind. Ab der Trift-Hütte war es wieder einfacher für uns. Steil bergab ohne Pause zur Speicher-Hütte, die Räder gesattelt und direkt zurück zum Fahrradverleih in Oberstdorf, denn Dateline war 17:30 h, was wir gerade so schafften. Für die 7 KM-Runde von der Speicher-Hütte zum Haldenwanger Eck und zurück benötigten wir fast 3:30 Stunden. Ohne Wanderstöcke, nach dem vielen Regen, wäre es sehr schwierig geworden. Es war eine tolle Tour, leider zu knapp geplant. Zufrieden und platt geht's heute gleich nach dem Abendessen in die Koje 😉

      • 1. September 2021

  6. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ war wandern.

    28. August 2021

    Ramon, Mountainbiker Volker Maus ( Coachi ) und 5 anderen gefällt das.
  7. fsw57 🚴‍♂️🚶‍♂️ und Chris 59 waren Fahrrad fahren.

    24. August 2021

    Gabi, Lothar57 und 23 anderen gefällt das.
  8. loading