11
100

Daniel

Über Daniel

Draußen unterwegs – mal sportlich, mal entspannt. Für die sportliche Herausforderung das Rennrad, für die Reichweite das Tourenrad und das CC-MTB für’s besonders intensive Naturerlebnis. Eine Tour ohne Berge ist nicht komplett, das Heimatrevier Schwarzwald bietet dafür zum Glück viel Gelegenheit. Im Urlaub zieht es mich nicht selten in die Alpen. Hier wie dort ist auch Wandern und moderates Bergsteigen herrlich.
Damit dies auch in Zukunft so bleibt – Respect the mountains, respect nature – leave no trace!

Distanz

33 005 km

Zeit in Bewegung

1358:46 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Daniel war Rennrad fahren.

    vor 4 Tagen

    01:59
    63,3 km
    32,0 km/h
    300 m
    310 m
    Simone, Hannes und 29 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Die goldenen Abendstunden sind einfach großartig für eine flotte Rennrad-Tour! Und der Breisacher Münsterberg ist bei tief stehender Abendsonne wirklich ganz ausgesprochen sehenswert. Wenn man dann den Münsterplatz sogar ganz für sich alleine hat, ist das ein Extra-Bonus.

      • vor 4 Tagen

  2. Daniel war Rennrad fahren.

    vor 6 Tagen

    03:04
    76,5 km
    25,0 km/h
    1 290 m
    1 300 m
    Bernhard Neumayer, Uwe Dreilich und 43 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Auch dieses Jahr muss das traditionelle Maiwecken im Breisgau ausfallen. Normalerweise ziehen die lokalen Musikvereine zum Sonnenaufgang am 1. Mai durch die Dörfer und bringen Blasmusik zu Gehör. Dazu gehört freilich, dass die so Erweckten die Musikanten mit Frühstück und geistigen Getränken versorgen ☺.
      Gegen eine Solo-Radtour zu ähnlicher Zeit spricht aber auch in Corona Zeiten nichts - im Gegenteil hat man dann die Straßen ganz exklusiv, speziell natürlich wenn das Wetter so wie heute nicht so ganz optimal daherkommt. So begegnete mir zwischen Elzach und Siegelau nicht ein anderes Fahrzeug - nur ein paar Wanderern konnte man einen guten Morgen wünschen.

      • vor 6 Tagen

  3. Daniel war Rennrad fahren.

    25. April 2021

    06:08
    141 km
    23,0 km/h
    3 040 m
    3 050 m
    Stefan Eckert, Sebastian und 15 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Ein Frühlingstag aus dem Bilderbuch, herrliche Strecke und ein paar neu entdeckte Kilometer - der Schwarzwald bietet doch auch nach vielen 10000 Kilometern immer wieder neues! Die Strecke von Herrenschwand hinunter ins Mambacher Tal und wieder hinauf nach Gresgen und hinüber ins kleine Wiesental bei Tegernau kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der in der Gegend ist - schönere Rennradstrecken muss man lange suchen!

      • 25. April 2021

  4. Daniel war mountainbiken.

    24. April 2021

    01:33
    26,5 km
    17,0 km/h
    700 m
    700 m
    Sven B, UZI und 27 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Und noch ein entspanntes Ründchen durch den Frühlingswald - das Licht am späten Nachmittag/frühen Abend ist einfach super!

      • 24. April 2021

  5. Daniel war Rennrad fahren.

    23. April 2021

    02:17
    74,8 km
    32,8 km/h
    590 m
    590 m
    Klaus, UZI und 31 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Trotz recht steifem NNW-Wind lief das Rädle heute prima! Ein blauer Himmel wie in Südfrankreich, blühende Obstbäume am Wegesrand, die Sonne blitzt in den Speichen, die Straßen angenehm leer - noch nicht mal Fliegen ist schöner!

      • 23. April 2021

  6. Daniel war Rennrad fahren.

    22. April 2021

    01:32
    37,7 km
    24,6 km/h
    670 m
    670 m
    Simone, Susanne und 24 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Ein wenig frisch ist's immer noch - aber trotzdem ein höchst angenehmer Abend für eine der hübschesten Kurzrunden um Freiburg.

      • 22. April 2021

  7. Daniel war Rennrad fahren.

    16. April 2021

    01:49
    56,1 km
    30,9 km/h
    550 m
    540 m
    Isabell, THE ROAD IS PINK ( PINKI ) und 32 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Heute nur einen kleinen Abstecher ins wunderschöne Zastlertal - bis hinauf zum Rinken bräuchte es wohl noch Schneeketten....
      Recht erfrischender NO-Wind heute - da spart man locker ein dreiviertel Kilo Gewicht, denn die Trinkflasche kann man bei einer so kurzen Tour getrost zu Hause lassen.

      • 16. April 2021

  8. Daniel war Rennrad fahren.

    10. April 2021

    02:39
    62,2 km
    23,4 km/h
    1 250 m
    1 250 m
    Stefan Eckert, Bee und 32 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Frederik Böna versucht sich am heutigen Samstag an einem double Everesting am Kandel - 20x von Waldkirch auf den Gipfel! Los ging es um 9 Uhr heute morgen und angestrebt ist eine Zeit unter 24 Stunden (siehe auch Badische Zeitung und SWR Fernsehen).
      Da war ich doch neugierig, wie das wohl so ablaufen würde - erstaunlich unspektakulär ist die Antwort! Nur sehr dezenter Hinweis auf die Aktion mit Straßenmalkreide auf der Fahrbahn am Einstieg, zwei kleine Sponsorenflaggen - mehr nicht!
      Der Meister selbst begegnete mir ziemlich genau auf der Hälfte meines Anstieges in der Abfahrt - bei seiner 3. oder 4. Runde - und ich war zu langsam mit der Kamera.
      Die Nacht durch hält das Wetter hoffentlich, denn regennasse Abfahrten in der Dunkelheit bei dem bekannt bescheidenen Zustand der Straße braucht es nicht noch zusätzlich zum sehr ambitonierten Ziel.
      Das Ganze dient auch noch einem guten Zweck, siehe hier:
      betterplace.org/de/fundraising-events/37456-bergfahren-fuer-das-frauenzentrum-sharak?utm_campaign=nl-gr&utm_medium=header.platform_organisation_url&utm_source=group-nl-37456

      • 10. April 2021

  9. Daniel war Rennrad fahren.

    9. April 2021

    05:57
    148 km
    24,9 km/h
    2 240 m
    2 240 m
    Luca, Ralf und 45 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Obwohl der Schwarzwald noch in keinem optimalen Zustand ist, überall liegt noch kalter Schnee herum, der sich beim Schmelzen verspätet hat, lockte das versprochene wärmere Wetter doch wieder auf die Höhen.
      Und auch wenn die Sonne zu Anfang ein wenig zögerlich war, gab es später doch herrlichen blauen Himmel, der, zugegebenmaßen, prima mit dem schneeweiß kontrastiert.
      Und da die Straßen trocken und die Sonne warm war, wurde eine sehr verträgliche Tour daraus. Es fehlt allerdings doch sehr die Möglichkeit, auch mal für einen Cappuccino oder ein leckeres Stück Kuchen anzuhalten. ToGo ist da kein echter Ersatz.....

      • 9. April 2021

  10. Daniel war Rennrad fahren.

    7. April 2021

    02:45
    66,8 km
    24,3 km/h
    1 050 m
    1 060 m
    Lol Pro And Her Dog 🇬🇧, Werner-K und 26 anderen gefällt das.
    1. Daniel

      Wenigstens am Vormittag war das Wetter halbwegs akzeptabel, trocken und sogar mit ein paar Sonnenstrahlen zwischen den grauen Wolken - wenn auch konstant bei spätwinterlichen Temperaturen nur unwesentlich über dem Gefrierpunkt.
      Dafür aber heute mal die Muße gehabt, das Stichsträßchen hinauf zum Totenkopf zu testen - am Gipfel des Kaiserstuhls war ich bisher nur zu Fuß und mit dem MTB.
      Die kleine Straße ist gerade noch knapp Rennrad-tauglich, einige Abschnitte sind schon sehr verwittert. Den Gipfel selbst erreicht man leider nicht, der Sendeturm dort ist großzügig abgezäunt und verwehrt den Zugang zu den letzten 20 Höhenmetern.
      p.s.: Am Kandel soll am kommenden Samstag ein interessanter Event stattfinden:
      betterplace.org/de/fundraising-events/37456
      Das sind ca. 20 Runden von Waldkirch aus - viel mehr als eine Stunde für rauf UND runter darf er also nicht brauchen!

      • 7. April 2021

  11. loading