22

Can

Über Can
Distanz

3 636 km

Zeit in Bewegung

191:22 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Can hat eine Rennradtour geplant.

    31. Januar 2021

    03:31
    84,8 km
    24,1 km/h
    260 m
    250 m
  2. Can hat eine Gravel-Tour geplant.

    31. Januar 2021

    03:29
    46,6 km
    13,4 km/h
    460 m
    460 m
  3. Can war Fahrrad fahren.

    1. Januar 2021

    02:04
    33,9 km
    16,3 km/h
    310 m
    310 m
    Christian Thiel und André gefällt das.
  4. Can war Rennrad fahren.

    27. Dezember 2020

    00:34
    13,5 km
    23,7 km/h
    30 m
    30 m
  5. Can war Rennrad fahren.

    29. November 2020

    01:02
    21,3 km
    20,7 km/h
    100 m
    100 m
    Kefko gefällt das.
    1. Kefko

      Digga ich muss auch wieder... ich werde wieder fett!

      • 29. November 2020

  6. Can war Fahrrad fahren.

    9. Oktober 2019

  7. Can war Fahrrad fahren.

    6. Oktober 2019

  8. Can war mountainbiken.

    6. April 2019

    03:36
    73,3 km
    20,3 km/h
    570 m
    580 m
  9. Can hat eine Fahrradtour geplant.

    24. September 2018

    04:57
    80,3 km
    16,2 km/h
    300 m
    290 m
    1. Can

      Start der fünf-tägigen Reise nach Kopenhagen. Auf zum Plöner See! Auf 80 km fährst du erstaunlich beschaulich und grün der Alster entlang aus der Hansestadt. Nach den ersten Kilometern lädt ein See zur Pause ein und in Bad Segeberg bleibt genügend Zeit für ein Eis und einen Kaffee. Mit jedem weiteren Kilometer, kommt immer mehr das Gefühl auf in der Natur zu sein. Die ruhigen Landstraßen führen dich mitten durch ein Naturschutzgebiet und leichte Glücksgefühle kommen auf, wenn dein Blick das erste Mal auf den Plöner See fällt. Unterkünfte gibt es reichlich bspw. in Borsau. Der Ort ist klein und solange du nicht in der Hochsaison fährst, ist auch überall etwas frei. Frag einfach rum. Es empfiehlt sich eine Flasche Wein einzupacken und auf einem der Stege mit Blick auf den glitzernden See auf den vollbrachten Tag anzustoßen. Am ersten Tag den Sonnenuntergang am Plöner See zu bestaunen lohnt sich. Wem die Etappe allerdings grundlegend zu lang ist, der kann sie mit der S-Bahn in Richtung Ohlsdorf verkürzen und von dort aus starten. Sollte das keine Option sein, bietet sich als schöne Alternative auch eine Unterkunft in Bad Segeberg an, um beispielsweise die Abendvorstellung der Karl May Festspiele zu besuchen.

      • 2. Juni 2018

  10. Can war Rennrad fahren.

    26. Juni 2018

    00:29
    12,2 km
    25,5 km/h
    130 m
    130 m
    Walter und André gefällt das.
  11. loading