Letzte Aktivitäten

  1. Marc und kalihalde waren mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    04:33
    46,7 km
    10,3 km/h
    860 m
    880 m
    kalihalde gefällt das.
    1. Marc

      Tolle Tour bei bestem Wetter. Es ging etwas zäh los mit Verfahrer (eigentlich wollten wir vom Jenzig zur Kunitzburg auf einer Höhe bleiben) und einem Hungerast , war dann aber ob der Sonne, der 1A-Strecken und der wunderbaren Blicke ein Traum. Allerdings lockte die Sonne auch mehr Wanderer an den Hang als gedacht, mehr hätten es nicht sein dürfen. Die abschließende Abfahrt vom Windberg (Fuchsturm) ist nicht nachahmenswert: da war zu Napoleonischen Zeiten vermutlich mal ein Weg oder auch nicht, egal, es war spannend.

      • vor 2 Tagen

  2. Marc war mountainbiken.

    vor 6 Tagen

    02:39
    49,0 km
    18,5 km/h
    820 m
    850 m
    Marcus gefällt das.
    1. Marc

      Saalkreisrunde über schlammige Standartwege. Die Abfahrt von Beesenstedt war heute etwas eklig durch sauglatte Steine.
      Die Höhenmeter sind stark übertrieben, es dürfte mit Mühe und Not die Hälfte gewesen sein. Egal, schön war's trotzdem.

      • vor 6 Tagen

  3. Marc war mountainbiken.

    01.01.2019

    01:55
    24,0 km
    12,5 km/h
    820 m
    810 m
    Matthes gefällt das.
    1. Marc

      Traditionelle Neujahrstour: Gehlberger Bergpfad, landschaftlich sehr schön. Ein langer Pfad am Hang entlang, tendenziell bergab mit Gegenanstiegen und ein paar lustigen Stellen. Hängende glatte Wurzeln u. ä. Es nieselte die ganze Zeit, zum Schluss auch stärker, machte aber nichts, außer daß es gut rutschig und dadurch spaßiger wurde. Dafür drückte manchmal die Sonne kurz durch, schön war's.

      • 01.01.2019

  4. Marc war mountainbiken.

    30.12.2018

    01:46
    21,2 km
    12,0 km/h
    770 m
    780 m
    Matthes gefällt das.
    1. Marc

      Kurzes Ründchen bevor es dunkel wurde. War nicht sehr kalt, auf den Höhen lagen immer mal Schneereste und die Abfahrten an der Hohen Warte waren lustig wie immer. Leider hat das Gerät ein Stück des Heimweges unterschlagen.

      • 30.12.2018

  5. Marc und Robby waren mountainbiken.

    16.12.2018

    05:25
    52,3 km
    9,6 km/h
    880 m
    890 m
    Stefan gefällt das.
    1. Marc

      Unser Winterklassiker: die Vor-oder Nordharzrunde. War wie immer schön, auch wenn es nicht mein Tag war. War leider auch nicht der Tag für einen Mitfahrer: den mussten wir nach Unfall in Langenstein bei der Hörnertaxe abliefern. Wir sind die Runde weiter, mussten aber aus Zeitnot etwas wegkürzen und daher ein Stück Strasse fahren. Es war nicht wirklich kalt (-2°C), aber irgend wie trotzdem ungemütlich, ein bissl Schnee(fall) gabs auch. Mein Garmin sagt 1154 hm, meine Beine auch, Komoot sagt weniger.

      • 16.12.2018

  6. ttt und Marc waren mountainbiken.

    16.12.2018

    05:28
    53,0 km
    9,7 km/h
    920 m
    900 m
    Christian H. gefällt das.
    1. Marc

      Schön, da kann ich ja mal sehen, wo ihr vor QLB lang seit. Da war mein Weg aber schöner!
      Mein Navi zeigt 1154 hm, Komooot 880 hm, bei Dir sind es 920 hm ... merkwürdig.

      • 16.12.2018

  7. Hannes und Marc waren mountainbiken.

    08.12.2018

    02:45
    34,8 km
    12,6 km/h
    830 m
    830 m
    Jörg gefällt das.
    1. Marc

      War 'ne sehr schöne Tour und mit dem Wetter grad so Glück gehabt, vielmehr hätte es nicht regnen müssen. Schön, dass Du Fotos gemacht hast!

      • 08.12.2018

  8. Marc war mountainbiken.

    05.12.2018

    03:00
    51,6 km
    17,2 km/h
    520 m
    410 m
    Henning gefällt das.
    1. Marc

      Hammertour, das lag vor allem am Wetter. Gefrorener Boden und Sonne, tolle Blicke in die dunstige Ferne. Besonders schön war's im Kühlbachtal. Auf den gefrorenen und bereiften Blättern und Gräsern und den Schlammstellen war auch das Fahren spaßig. Etwas Wegpflege (mit der Säge) gabs auch noch. Hinter der johannashaller Halde haben wir einen neuen Weg runter nach Trebitz probiert, der ging gut (traumhafter Blick in's Saaletal vom Einstieg aus) und ist somit in die persönliche Liste aufgenommen. Oben muss man in einen Hohlweg reinfahren, der wird im Sommer verkrautet sein.
      Auf der anderen Saaleseite haben wir uns verfahren, die Zeit wurde knapp, meine Beine schlapp und so ging es auf Asphalt gen Halle, toll war's trotzdem!

      • 05.12.2018

  9. Marc war mountainbiken.

    30.11.2018

    02:28
    48,5 km
    19,7 km/h
    350 m
    320 m
    marcusen gefällt das.
    1. Marc

      Nächste Woche ist eine Harztour geplant und ich habe wochenlang nicht mehr richtig auf dem Rad gesessen. Im Obstladen Höhnstedt muss ich eh was kaufen und das Kühlbachtal wollte ich auch gerne mal wieder fahren. Klappte alles gut, das Tal war schön rutschig. Mit dem Wind habe ich falsch kalkuliert, hatte hin-und rückzu Gegenwind und war somit 25 Sekunden zu spät auf Arbeit.

      • 30.11.2018

  10. Marc war Fahrrad fahren.

    31.10.2018

    04:03
    28,5 km
    7,0 km/h
    240 m
    240 m
    Marcus gefällt das.
    1. Marc

      Ich habe beim Radeln bzw. auf Google Maps interessante Felsformationen hinter Bennstedt bzw. nahe Händels Weinberg entdeckt und wollte die mal näher angucken. Im Winter ein erster Versuch zu Fuß und mit Hund, es klappte nicht. Es war so voller Gestrüpp und umgefallener Bäume, da wollte nicht mal der Hund durch. Heute ein zweiter Versuch mit Rad und Gemahlin. Feiertäglich locker und mit Pausen bis zum Kalkbruch und eine Runde auf den schönen Single-Trail gedreht, ohne Blätter sieht man den Steinbruch schon besser vom Weg aus. Dann die Räder abgestellt und zu Fuß und ohne Navi von hinten übers Feld an Geländekante entlang, tolle Ein-bzw. Einblicke.
      Mit dem Radl weiter und über die Salza, die Räder abgeschlossen und (mit Navi) das Tal von oben nach unten erkundet. Beeindruckend: das Regenwasser vom Feld hat sich schroff in den Löss und in die Sandsteinschichten eingeschnitten, da gibt es richtig hohe Stufen! Dann wurde das Tal unpassierbar, wir mussten wieder hoch. Auf dem Rückweg besuchten wir schnell noch den Kalkbruch mit Höhle vor Lieskau. Wie auch die beiden anderen Ziele liegt dieser direkt am Weg, aber kaum einer kennt ihn. War eine schöne Runde mit spannenden Zielen, das Wetter war eh toll!

      • 31.10.2018

Marcs Touren Statistik

Distanz5 912 km
Zeit681:27 Std