Letzte Aktivitäten

  1. Dirk Rtg war wandern.

    vor 2 Tagen

    07:01
    29,1 km
    4,1 km/h
    600 m
    790 m
    Udo von der Kaiserpfalz, Kathrin und 17 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Heute habe ich den Kreis geschlossen.
      Weiterhin hatte ich bestes Wanderwetter und durfte die tolle Landschaft genießen.
      Ein ausreichendes Frühstück im Hotel hat nicht gefehlt :-)
      Es ging zunächst weiter bis zum Grenzstein 0 Kilometer. Und ein paar Hundert Meter kam der nächste.
      0 Kilometer ist Beginn der Zählung für die Westerwaldvariante bis Dillenburg (die ich in diesem Sinne "falsch" rum gelaufen bin). Der nächste Grenzstein gilt für den Rothaarsteig ab Brilon über die Dillvariante.

      • vor 2 Tagen

  2. Dirk Rtg war wandern.

    vor 3 Tagen

    06:48
    29,4 km
    4,3 km/h
    480 m
    570 m
    Kathrin, Heike De Lange und 8 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Heute ‚musste‘ es etwas mehr sein, um den Kreis innerhalb von drei Tagen zu schließen
      In der Pension gab es zwar wegen Corona kein Frühstück, aber eine Küche mit Kaffee. Brot mit Belag hatte ich mir am Vorabend gekauft.
      Auch heute bestes Wanderwetter.
      Nur Wald, Feld und Versorgungswege.
      Auch heute gab es etwas besonderes.
      Immer wieder war die ‚Dreiländergrenze‘ ausgeschildert, und dort gibt es einen mannshohen Grenzstein.
      Irgendwann sollte der in 900 Metern kommen und dann war ein Hinweisschild 1 Kilometer zurück 😤
      Wie kann man sowas übersehen?
      Da war wohl eine Kreuzung, wo ich 200 Meter in den Wald sollte.
      Hallo? So viel Heckmeck darum und dann fehlt auf den letzten Metern ein Hinweis?

      • vor 3 Tagen

  3. Dirk Rtg war wandern.

    vor 4 Tagen

    05:05
    21,4 km
    4,2 km/h
    560 m
    280 m
    Kathrin, Udo von der Kaiserpfalz und 6 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Der Rothaarsteig
      Das Sauerland
      Letztes Jahr bin ich von Brilon bis Langewiese (Hinter dem kahlen Asten) gelaufen
      Die nächsten Etappen müssen aus logistischen Gründen ein anderes Mal erwandert werden
      Daher bin ich jetzt auf dem 70 Kilometer langen Rundweg ‚Westerwald Variante’
      Toller Tag bei bestem Wanderwetter.
      Da ich noch anreisen musste, bin ich heute die kürzeste Strecke in Bezug auf meine Planung gegangen.
      Auch gibt es nicht gerade eine große Auswahl an Unterkünften auf dem gesamten Weg.
      In Dillenburg etwas Stadt, danach nur Wald, Wiese und Forstwege.
      Und auf der ganzen Strecke äußerst wenig Begegnungen.
      Am Rastplatz bei den wilden Weibern (jaaaa!) begegneten mir drei dann doch nicht so wilde, die die Hütte für die Öffnung am Sonntag vorbereitet haben. So gab es für mich keine Rast mit ‚externer‘ Verpflegung.
      Was es mit den wilden Weibern auf sich hat, habe ich leider erst einige Kilometer danach anhand eines Hinweisschildes erfahren.

      • vor 4 Tagen

  4. Dirk Rtg war Fahrrad fahren.

    25. Juni 2020

    02:40
    48,7 km
    18,3 km/h
    160 m
    160 m
    Büchi 🤠, Udo von der Kaiserpfalz und 4 anderen gefällt das.
    1. Manfred Humpert

      Schöne Runde werde ich mal aus Krefeld kommend in ein Tour mit einbinden. Schönes Wochenende

      • 26. Juni 2020

  5. Dirk Rtg war wandern.

    21. Juni 2020

    07:19
    37,8 km
    5,2 km/h
    150 m
    140 m
    Andreas A., Heike De Lange und 3 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Heute ging es auf den Posthornweg.
      Im gesamten ein schöner Weg, wenn auch etwas zu viel befestigte Wege und Asphalt.
      Die Beschilderung ist weitgehend gut. Einmal etwas irreführend (siehe Bilder) nach rechts - ging aber geradeaus.
      Ein anderes Mal waren die Beschilderungen vollkommen zugewuchert.
      Start- und Endpunkt hatte ich in Bezug auf Autobahnnähe gewählt. Der offizielle (ich habe die Tour von der eigenen Seite runter geladen) startet woanders. :-)

      • 21. Juni 2020

  6. Dirk Rtg war Fahrrad fahren.

    19. Juni 2020

    03:53
    74,0 km
    19,1 km/h
    180 m
    180 m
    Kathrin, Udo von der Kaiserpfalz und 4 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Heute ging es nach langer Zeit auf einer meiner Lieblingsstrecken.
      Dehnbar zwischen 55 und 100 Kilometer
      Da ich mich mit einem Freund in Kaiserswerth zu einem längeren Aufenthalt im Biergarten mit lecker Bier getroffen habe eine neue Abwandlung dieser Tour. :-)

      • 19. Juni 2020

  7. Dirk Rtg und Büchi 🤠 waren wandern.

    7. Juni 2020

    03:02
    15,5 km
    5,1 km/h
    100 m
    70 m
    Heike De Lange, Niklas und 50 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Heute durfte ich den Staffelstab bei bestem Wanderwetter nehmen und habe ihn bis Leichlingen getragen.
      Bedauerlicherweise hatte ich heute ein begrenztes Zeitfenster.
      Daher eine ‚kurze‘ Wanderung.
      Vom unaufgeregten Bahnhof ging es auf kurzen Wegen zur Dhünn, der ich bis zur Wupper auf Trampelpfaden gefolgt bin.
      Dann ging es den Wupperweg entlang, den ich einige Kilometer vorm Ziel kurzzeitig verlassen habe, um über immer enger werdende Trampelpfade durch den Wald zu gehen (und teilweise zugewuchert - dennoch kam einmal ein Biker von hinten.
      Ich gebe den Stab an Udo und wünsche eine gute und interessante Tour.

      • 7. Juni 2020

  8. Dirk Rtg war Fahrrad fahren.

    30. Mai 2020

    03:33
    67,3 km
    19,0 km/h
    200 m
    200 m
    Manfred Humpert, Udo von der Kaiserpfalz und 3 anderen gefällt das.
  9. Dirk Rtg war Fahrrad fahren.

    27. Mai 2020

    04:13
    72,1 km
    17,1 km/h
    580 m
    580 m
    Udo von der Kaiserpfalz, Heike De Lange und 3 anderen gefällt das.
    1. Dirk Rtg

      Schöne Tour bei bestem WetterDie "Abkürzung" über Stadtwald war nicht so schön, da Straße. Danach allerdings Park.
      Schöner ist schon ein Stück weiter auf dem Bahndamm zu fahren und dann über Kupferdreh (habe ich auch schon so einige Male gemacht)
      Überhaupt finde ich den Ruhrschnellweg (Die "Autobahn", die mal über 100 Kilometer sein soll) eine tolle Sache. Ich bin gespannt, wann es da mal weiter geht.

      • 27. Mai 2020

  10. Dirk Rtg war Fahrrad fahren.

    21. Mai 2020

    02:07
    33,1 km
    15,6 km/h
    300 m
    300 m
    1. Dirk Rtg

      Die Puzzleteile habe ich zusammen. Beim nächsten mal gibt es dann 99% der Route aus der Euroga von 2002
      Einige Beschilderungen sind verschwunden, einige überwachsen und ander zeigen in die falsche Richtung
      Bei dem Teilstück in Homberg bin ich mir ziemlich sicher, dass der Weg über die Jahre aufgrund der Häuser dort verschwunden ist bzw. da, wo heute ein schmaler Wanderweg ist.

      • 21. Mai 2020

Über Dirk Rtg

Wandern und Radfahren, gerne auch mehrtägig
Wohnhaft in Ratingen

Dirk Rtgs Touren Statistik

Distanz2 223 km
Zeit272:02 Std