Shop
13
66

Bonnie24
 

676

Follower

Über Bonnie24

Email: bonnie24bonn@gmx.de

Distanz

4 937 km

Zeit in Bewegung

1155:35 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Bonnie24 und Elfi waren wandern.

    vor 5 Tagen

    02:25
    10,2 km
    4,2 km/h
    140 m
    150 m
  2. Elfi und Bonnie24 waren wandern.

    vor 5 Tagen

    01:59
    9,54 km
    4,8 km/h
    130 m
    120 m
    EifelFranke, Volker Krämer und 156 anderen gefällt das.
    1. Elfi

      Heute bin ich mit Bonnie24 eine Runde um den Altenberger Dom gewandert.
      Bei wunderschönem Sonnenschein wanderten wir vom Altenberger Dom, auch teilweise den Bergischen Streifzug Nr. 6.
      Der Altenberger Dom, häufig auch der “Bergische Dom” genannt, ist die Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters Altenberg und Grablege der Grafen von Berg, den Namensgebern des Bergischen Landes. Heute ist der Altenberger Dom die Pfarrkirche der Kath. Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt. Seit 1857 wird unsere Kirche auch von den Evangelischen Christen in einem guten ökumenischen Miteinander genutzt.Um die Mitte des 11. Jh. Errichtete eine lokale Adelsfamilie auf einem Felsensporn im Tal der Dhünn eine Burg, deren Lage und Bauart so imposant war, dass man sie Burg Berge nannte.
      Bald gab sich die Familie selbst den Beinamen von Berg und als sie immer weitere Teile des Landes zwischen Rhein und Sauerland, Wupper und Sieg kontrollierte, setzte sich für diese Region der Name Bergisches Land durch.
      Wir wanderten durch einen Wildpark wieder zum Dom zurück und sind zum Hotel Restaurant Wißkirchen auf eine gute Bergische Waffel eingekehrt.
      Es war insgesamt ein wunderschöner Wandertag

      • vor 5 Tagen

  3. Bonnie24 war wandern.

    vor 7 Tagen

    Bonnie24, Andreas Scheurer und 136 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Einen Besuch in Oberursel /Taunus habe ich gleich zu einer kurzen Tour genutzt.
      Oberursel liegt im Einzugsbereich von Frankfurt/ Main und ist ein beliebter Wohnort. Die Altstadt hat einiges zu bieten.
      1561,10 kmW 2021

      • vor 6 Tagen

  4. Bonnie24 war wandern.

    19. November 2021

    Bonnie24, Frank-Michael und 152 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      "Der Obergermanisch-Raetische Limes zwischen Rhein und Donau ist Teil des grenzüberschreitenden UNESCO Weltkulturerbes "Grenzen des Römischen Reiches". Der Limes-Wanderweg weist den Wanderern den Weg von Rheinbrohl am Rhein nach Bad Gögging an der Donau. Er gilt als einer der bedeutendsten Kulturwanderwege Europas mitten in Deutschland und ist durchgehend markiert"
      limeswanderweg.info
      limesstrasse.de/deutsche-limes-strasse/ueber-uns/geschichte-des-limesDie Tour ging von Rheinbrohl am Rhein/Arienheller auf die Höhen des Rhein Westerwaldes. Anfangs ging es den sehr interessanten Limes Weg entlang. Es gab umfassende Infos zum römischen Limes und den Grenzanlagen. Gleichzeitig gab es auf diesem Wegstück herrlichste Weitblicke.
      Leider war das Wetter für diese Weitblicke suboptimal, sodass ich bestimmt noch einmal bei gutem Wetter zurückkehren werde.
      Am Ende der Tour wollten wir uns eigentlich das Museum 'RömerWelt am Caput Limitis' in Rheinbrohl anschauen.Leider hat dieses in den Wintermonaten geschlossen.
      Insgesamt eine tolle Tour.1554,64 kmW 2021

      • vor 6 Tagen

  5. Bonnie24 und Gabriele Krüger waren wandern.

    17. November 2021

    Bonnie24, Gabriele Krüger und 197 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Auf dieser Tour war ich mit @Gabriele Krüger unterwegs. Sie hat mir auf der Tour die schönen und interessanten Seiten von Bergisch Gladbach gezeigt.
      Sehr schön und interessant fand ich das Flüsschen 'Strunde' und die dortige alte Papiermühle ' Alte Dombach' und die 'Papierfabrik Zanders'. Das Gelände ist alles 'LVR Rheinisches Industriemuseum Bergisch Gladbach'. Leider ist das Museum und die grosse Halle mit den alten Maschinen wegen Hochwasserschäden geschlossen.
      Besonders inspirierend fand ich auch Stationen von ' Wandern mit Fritz Roth' am Wegesrand. Hier kann man sich Denkanstösse des verstorbenen, bundesweit bekannten, Bestatters Fritz Roth aus Bergisch Gladbach per QR-Code anhören. Es sind verschiedene Themen zum Leben, Tod und Trauer. Die Bestattungsfirma Pütz -Roth hat ihren Sitz in Bergisch Gladbach.
      Insgesamt war dies eine sehr schöne Tour und ich war sehr positiv angetan, was es in Bergisch Gladbach ( abgesehen natürlich von Schloss Bensberg und Schloss Lehrbach) so alles zu sehen gibt.
      Vielen herzlichen Dank Dir liebe @Gabriele für die tolle Führung. Es hat mir viel Spass gemacht.
      1541,64 kmW 2021

      • 18. November 2021

  6. Bonnie24 war wandern.

    12. November 2021

    Bonnie24, Bernd und 202 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Eine wunderschöne Runde von Bad Hönningen über Schloss Arenfels durch die Weinberge in den Wald.1526,08 kmW 2021

      • 12. November 2021

  7. Bonnie24 und Elfi waren wandern.

    8. November 2021

    01:49
    8,10 km
    4,5 km/h
    90 m
    100 m
    Bonnie24, Elfi und 206 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Heute stand eine Tour mit Elfi zwischen Walberberg/ Vorgebirge und der Ville auf dem Programm. Das Vorgebirge, ein langgestreckter Höhenzug zwischen Bonn und Köln lässt einen immer herrliche Blicke auf die Rheinebene geniessen. Und den Ort Walberberg auf dem Höhenzug habe ich heute wirklich erstmalig besucht.
      Die Runde ging dann weiter durch die Ville, das renaturierte Bergbaunachfolgegebiet zwischen Bonn und Köln.
      Eine sehr schöne Tour mit Elfi, die mir viel Spass gemacht hat!!!1508,69 kmW 2021

      • 8. November 2021

  8. Elfi und Bonnie24 waren wandern.

    8. November 2021

    01:31
    8,10 km
    5,3 km/h
    70 m
    70 m
    MoRi, EifelFranke und 168 anderen gefällt das.
    1. Elfi

      Heute bin ich gemeinsam mit Bonnie24 in meinem Wohnort Walberberg gewandert.Urkundlich erwähnt wurde der Ortsname von Walberberg erstmals als Mons Sanctae Walburgis in den Annales Rodenses. Anlass war die Schenkung eines in Walberberg angelegten Weinberges an die Abtei Klosterrath.
      Allerdings hatte bereits 962 der Kölner Erzbischof Bruno in einer Urkunde unter anderem zwei Hufen in Berge an das Stift der heiligen Caecilia in Köln vermacht. Es ist davon auszugehen, dass mit Berge oder Berech, wie synonym erwähnt wird, das heutige Walberberg gemeint war, da die Reliquien der heiligen Walburga, die nach der Überlieferung der Kirche und der Anhöhe den Namen gegeben haben sollen, erst um 1069 auf Veranlassung des Kölner Erzbischofs Anno II. von Eichstätt nach Walberberg überführt worden.
      Ferner wird im Volksmund Walberberg noch heute als Berech bezeichnet.
      Also vorbei an der Kirche und dem wunderschönen Hexenturm in Richtung Fernmeldeturm Merten und auf dem Klüttenweg

      • 8. November 2021

  9. Bonnie24 war wandern.

    7. November 2021

    Bonnie24, Claudia und 205 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Heute bin ich einfach mal von Bad Godesberg am Rhein losgelaufen bis auf den Petersberg im Siebengebirge und wieder zurück. Nach den USA war es einfach mal schön auf Wegen zu sein, wo man einfach ohne Hindernisse laufen kann.
      Komischerweise bin ich bei meiner Tour an ganz vielen alten Steinkreuzen und Bittwegen vorbeigekommen.
      1500,59 kmW 2021

      • 8. November 2021

  10. Bonnie24 war wandern.

    1. November 2021

    Bonnie24, Sanna und 172 anderen gefällt das.
    1. Bonnie24

      Tja, das war die letzte Tour für mich in New York und den USA für diesen Aufenthalt.
      Jetzt geht es wieder nach Deutschland zurück
      1484,73 kmW2021

      • 4. November 2021

  11. loading