1
73

Reinah

166

Follower

Über Reinah

Die erste längere Radtour führte von Passau über Wien nach Budapest. Und das Anfang der 80er Jahre, als die Grenzen noch nicht offen und der Donauradweg ohne Kolonne-Fahren zu radeln war.In den darauf folgenden Jahren folgten viele längere und kürzere Touren, meistens mit kompletter Campingausrüstung in den Packtaschen, z.B. die Umrundung der Bretagne mit zwei Kindern im Fahrradanhänger.Jenseits der 50 gab es in jedem zweiten Sommer eine Camping-Radtour zu zweit: Mosel, Main, Schwarzwald, Mur, Drau, Etsch und als besonderes Highlight der Bodensee-Königssee-Radweg.Nun im Ruhestand sträuben sich die alten Knochen so langsam, in die kleinen Zelte zu kriechen. Das Radfahren ist aber nicht mehr verzichtbar. Nun sind es mehr die Tages- oder Halbtagestouren, die die Gelenke geschmeidig und die Lunge durchlüftet halten. Und dass das immer noch ohne Motor geht, macht mich ebenso glücklich wie der Fahrtwind, der Duft von Feldern und Wäldern und die Tatsache, dass es immer noch Neues und Schönes zu entdecken gibt.Möge das noch lange so bleiben!

Distanz

10 199 km

Zeit in Bewegung

908:12 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Reinah war wandern.

    vor einem Tag

    01:06
    2,69 km
    2,4 km/h
    90 m
    0 m
    Joschy 🚵, Manuuu und 4 anderen gefällt das.
    1. Reinah

      Wanderung? Naja, knapp 3 Kilometer sind es...Aber es lohnt sich, am Kraftwerk und Staumauer vorbei zum Ausgleichsbecken zu gehen. Dann geht es oberhalb des Beckens zur Verlobungsinsel mit Rastplatzt und Stempelstelle.

      • vor einem Tag

  2. Reinah und usse waren wandern.

    vor 4 Tagen

    01:32
    3,39 km
    2,2 km/h
    0 m
    10 m
    Andrea, Birte und 14 anderen gefällt das.
  3. Reinah und usse waren wandern.

    11. September 2021

    Wanderlotte, Manuuu und 20 anderen gefällt das.
    1. Reinah

      Huch! Die angezeigten Höhenunterschiede sind definitiv zu niedrig. Es werden so etwa 200 Höhenmeter gewesen sein.Im Rahmen dieser Tour kommt man an den Stempelstellen 80, 81 und 82 der Harzer Wandernadel vorbei.Der Eintrittspreis zur Burgruine Regenstein lohnt sich nach unserer Auffassung in jedem Fall. Es gibt neben den bemerkenswerten Überresten der Burg ein sehr weitläufiges Gelände mit vielen Aussichtspunkten und Rastmöglichkeiten zu entdecken.
      Der Weg von dort zu den Sand(stein)höhlen ist teilweise sehr steil und bei nassem Untergrund wahrscheinlich kaum zu gehen.
      Ein Highlight sind auch die riesigen Wasserräder der Mühle Regenstein.

      • 12. September 2021

  4. Reinah war wandern.

    8. September 2021

    02:47
    5,80 km
    2,1 km/h
    240 m
    220 m
    Wanderlotte, Wildrocker 🌍 und 20 anderen gefällt das.
    1. Reinah

      Schöne Runde ab Romkerhall.Es war ein Test, was die komoot-Einschätzung "schwere Tour - alpine Erfahrung und Trittsicherheit erforderlich" bedeutet.Alpine Erfahrung kann ich nicht beurteilen, weil ich keine habe. Trittsicherheit ist vor allem am Auf- und Abstieg am Romkerhaller Wasserfall erforderlich. Teilweise auch zwischen Kästeklippen und Treppenstein. Damit man sich das in etwa vorstellen kann, habe ich ein paar Fotos dieser Abschnitte drin gelassen.

      Der Rest sind breite geschotterte Wege ohne besonderen Anspruch. Man muss aber nicht unbedingt - wie heute gesehen - mit Sandalen losgehen...
      Sehenswert auf dieser Tour: Der Romkerhaller Wasserfall von unten und oben, die Feigenbaum-Klippe, die Hexenküche, die Mausefalle, die Kästeklippe und der Treppenstein.

      • 8. September 2021

  5. Reinah und usse waren wandern.

    4. September 2021

    02:23
    7,55 km
    3,2 km/h
    60 m
    60 m
    Nunds, Destination Valhalla und 19 anderen gefällt das.
    1. Reinah

      Heidewitzka! So viel Heide in der Heide!
      Habe ich in so großen Flächen tatsächlich noch nicht gesehen.
      Der gewählte Rundweg ist 7,5 km lang und sehr zu empfehlen.
      Der Parkplatz am Start war heute (Samstag) völlig überfüllt.

      • 4. September 2021

  6. Reinah hat eine Wanderung geplant.

    3. September 2021

  7. Reinah und usse waren wandern.

    14. August 2021

    Manuuu, trackfinder und 18 anderen gefällt das.
    1. Reinah

      Der Weg vom Kuttelbacher Teich herunter zum Unteren Grumbacher Teich war heute ein einziges Schmetterlings-Paradies.

      • 15. August 2021

  8. Reinah und usse waren wandern.

    24. Juli 2021

    01:16
    3,68 km
    2,9 km/h
    50 m
    20 m
    Doris, Andreas vom Fahrradpodcast und 7 anderen gefällt das.
    1. Joegre

      Wie immer herrliche Bilder.

      • 24. Juli 2021

  9. Reinah und usse waren wandern.

    21. Juli 2021

    02:45
    4,73 km
    1,7 km/h
    80 m
    70 m
    Volker 🚲📷✈️, Stefan und 8 anderen gefällt das.
    1. Volker 🚲📷✈️

      Einmal im Jahr bin ich für eine Woche dort zum Modellfliegen, gemeinsam mit dem Verein: gpsbilder.de/mfsg/jugend/flugwoche.htm

      • 21. Juli 2021

  10. Reinah und usse waren wandern.

    20. Juli 2021

    01:16
    2,99 km
    2,4 km/h
    20 m
    0 m
    Eri Eriwenzel, Sve & Ste und 6 anderen gefällt das.
  11. loading