komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
22

42

Follower

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Norbert

Hamburger Jung, der sich heute die meiste Zeit in Norddeutschland herumtreibt, gern im Moor oder entlang eines Gewässers. War früher viel in den Bergen unterwegs - aber das war lange vor Komoot.Touren unter 15km laufen bei mir unter "Spaziergang", allerdings habe ich bei einer Tagestour auch erst einmal die 50km geknackt.Fernziel ist es, einmal einen längeren Trail am Stück zu wandern, so ab 500km aufwärts. Der Europa-Fernwanderweg, der Jakobsweg oder der Appallachen-Trail, völlig wurscht. Würde später einmal gern zu den Rentnern gehören, die bis in ihre 80er (oder 90er?) solche Touren wuppen. Deswegen fange ich schon ein paar Tage früher an mit dem Üben.Warum ich wandere? Ich will Landschaften erleben, ihre Geschichten entdecken, Fotos schießen, vielleicht mal irgendwann ein Buch draus machen. Oder zumindest ein paar YouTube-Videos. ;-)

Distanz

1 588 km

Zeit in Bewegung

260:33 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Norbert war wandern.

    8. Mai 2022

    04:06
    21,2 km
    5,2 km/h
    170 m
    170 m
  2. Norbert war wandern.

    17. April 2022

    03:20
    17,9 km
    5,4 km/h
    110 m
    110 m
    Raum-Kreuzer, Rainer on Tour - casterℹx und 12 anderen gefällt das.
    1. Norbert

      

      

      

      Heute hat es mich in den etwas hügeligeren Westen von Bad Bramstedt gezogen. Da ich mich in der Gegend überhaupt nicht auskenne, verließ ich mich auf einen ausgeschilderten Wanderweg: den Rundwanderweg R2 - von der Tourismusverwaltung liebevoll "Westtour" genannt.

      

      Die Tour

      • 17. April 2022

  3. Norbert war wandern.

    19. März 2022

    02:41
    14,6 km
    5,5 km/h
    100 m
    100 m
    1. Norbert

      

      

      Die Tour beginnt und endet am Bahnhof Bad Bramstedt, ist also auch für Leute gut erreichbar, die von weiter weg kommen. Ich hatte eine kleine Auseinandersetzung mit meinem Equipment, dadurch fehlen auf der Karte ein paar Meter - jedoch ist offensichtlich, wie die fehlenden

      • 19. März 2022

  4. Norbert war wandern.

    13. März 2022

    02:58
    15,2 km
    5,1 km/h
    80 m
    90 m
    1. Norbert

      

      

      Das Pietzmoor ist das größte Hochmoor innerhalb der Lüneburger Heide und allein schon wegen des 5 km langen Holzbohlenstegs, der durch und über die Moorfläche führt, sehenswert.

      Ich begann meine Wanderung am Bahnhof Schneverdingen und ging mit einem kleinen Schlenker durch

      • 13. März 2022

  5. Norbert war wandern.

    6. März 2022

    Thomas, Weschi und 15 anderen gefällt das.
    1. Norbert

      

      

      Die Route folgte lose dem Heidschnuckenweg bzw. dem Fernwanderweg E1 Norwegen-Italien, die in der Heide nahezu identisch verlaufen.

      Mein Highlight waren der Pferdekopf mit den Feenteichen zu seinen Füßen. Der Brunsberg mag zwar den etwas weiteren Ausblick haben

      • 6. März 2022

  6. Norbert war wandern.

    13. Februar 2022

    02:24
    12,6 km
    5,2 km/h
    180 m
    210 m
  7. Norbert war wandern.

    29. Mai 2021

    04:24
    23,2 km
    5,3 km/h
    110 m
    100 m
  8. Norbert war wandern.

    8. Mai 2021

    1. Norbert

      

      

      Fröhlich auf jede Recherche verzichtend bin ich bei dieser Tour am Bahnhof Wintermoor gestartet. Sieht man einmal von dem geschichtsträchtigen Ereignis kurz vor Kriegsende ab, als ein KZ-Zug hier strandete und 156 Menschen bei einem Luftangriff der vorrückenden Engländer und

      • 8. Mai 2021

  9. Norbert war wandern.

    25. April 2021

    04:06
    20,6 km
    5,0 km/h
    140 m
    140 m
    1. Norbert

      

      

      Da ich von Uelzen bisher wenig mehr kannte als den Hundertwasser-Bahnhof, habe ich mir kurzerhand eine Tour zusammengestellt, die am Bahnhof beginnt und endet.

      Zuerst ging es über die Bahnhofstraße zur St. Marien-Kirche. Von dort aus war ich schnell an der Ilmenau

      • 1. Mai 2021

  10. Norbert war wandern.

    10. April 2021

    1. Norbert

      

      Mal wieder eine kleine Tour, nachdem ich mich in der letzten Zeit viel zu selten auf den Weg gemacht habe. Diesmal ein paar neue, schmalere Wege ausprobiert. Hat auch fast immer funktioniert. :-) Kleine Umwege und Sackgassen gehören zum Spiel dazu. Ich nenne das "The Art of Strolling"

      • 10. April 2021

  11. loading