15

🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾
 

109

Follower

Über 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

reisesüchtiges Wander und E Mountainbike Pärchen 🚵🏼‍♂️🥾Wer braucht die Seychellen 🇸🇨 wenn man auch nach Südtirol kann 🏔Für weitere tolle Fotos 📸 rund ums Wandern 🥾 🎒 besucht uns doch mal bei Instagram....
@claudiaundsandro
Oder bei Facebook @sdro dgndmco

Distanz

2 121 km

Zeit in Bewegung

376:51 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾 war wandern.

    10. Juli 2021

    04:05
    14,3 km
    3,5 km/h
    710 m
    660 m
    M. Schum, Gerlinde und 25 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Jetzt kommt wirklich die letzte Tour aus dem Urlaub 🤩Aber vorab: Ja wir haben doch noch eine Nacht verlängern können. Ein Buchungsfehler hat unser Zimmer sowieso bis 11.07 reserviert obwohl wir nur bis 10.07 gebucht hatten…. Wir haben 2 Tage versucht noch einen Tag zu verlängern ins immer war alles ausgebucht 😂 Richtig unser Zimmer für uns…. Ist das nicht verrückt? So viel Zufall kann es gar nicht geben. Und jetzt ist heute auch noch Gin Tasting im Hotel, oh mein Gott 😂😂Aber nun zur Tour….
      Es ist wohl eine der schönsten hier in unmittelbarer Nähe.
      Mit dem Auto knapp 10 km ins benachbarte Langtauferer Tal bis Melag.
      Dort gibt es einen großen Parkplatz an dem wir starteten. Ziel war heute die Weißkugelhütte an gleichnamigen Berg 🏔 und benachbarten Gletscher …. Der langtauferner Ferner. Dieser Gletscher gehört zu den Ötztaler Alpen und ist wie fast alle extrem zurück gegangen 🥺Der Aufstieg zur Hütte verlief erstmal 3 Stunden und 600 Höhenmeter über den Weißkugel Höhenweg. Unfassbar viele Blumen 🌺 und unendlich viel Wasser 💧 ziert die Strecke. Wie bei allen Alpin angehauchten Touren ist auch hier Trittsicherheit gefragt. Höhenangst wäre auch eher von Nachteil.Auf der Hütte angekommen gab es heute mal Alk Frei…. Der Abstieg verlief am Gletscher entlang ( etwas entfernt war er noch ) durch die Schlucht die der Gletscher die Jahre geformt hat.Hier ist extreme Trittsicherheit gefragt. Zwar nur als T2 Weg klassifiziert aber eigentlich eher T3. Claudi hatte extrem zu kämpfen🥾Nach etwa 1,5 Stunden kamen wir langsam wieder an die Baumgrenze 🌳und der Weg wurde wieder idyllisch und recht einfach zu gehen. Nach insgesamt gut 3 Stunden Abstieg hatten wir den Parkplatz wieder erreicht. Die Tour ist eine Must Do hier in der Region. Unfassbar schön und abwechslungsreich 🥰Das Abschlussbier gab es heute mal zum Teil im Fahrstuhl ( hatten Durst) und zum Teil auf unserem grandiosen Hotelbalkon.Als Fazit der vergangenen 15 Tage kann ich nur sagen…. Es hat sich wiedermal gelohnt. Sowohl Grödnertal als auch Reschensee hat seinen Scharm.Insgesamt haben wir 193 km Strecke gemacht und sind über 7000 Höhenmeter gestiegen und über 7000 Höhenmeter abgestiegen.Darin sind 3 Radtouren inkludiert. Fahrrad waren davon etwa 70-80 km …. Muss ich erst noch auswerten.Wir sind sehr zufrieden damit und haben viele tolle Sachen gesehen 🏔🤗Die Komoot Kollektion mit allen Touren und Bildern ist öffentlich und kann von jedem interessierten jederzeit angeschaut und nachgemacht werden 🤗👍🏼Die nächsten Wochen heißt es erstmal Bilder von der Kamera sortieren und bearbeiten und etwa 20 Stunden Video Material aus Drohne und Actioncam zu einer kleinen Erinnerung zusammen schneiden 🤦🏽‍♂️Vielen Dank an alle, die unsere Berichte so eifrig gelesen, kommentiert und geliked haben …. Danke 🤩 Heute gibts nochmal einen tollen Abend im Hotel Edelweiß 🥂Bis bald wieder aus der Heimat
      liebe Grüße Sandro und Claudia 🎒🥾😘

      • 10. Juli 2021

  2. Spessartbu, MelH und 22 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Jetzt hatte ich einen Riesen Text bereits geschrieben und das Drecks Komoot hat es wiedermal nicht gespeichert 😡Nochmal schreib ich es nicht …. Sorry.Abschluss Tour im Dreiländereck Italien 🇮🇹 Österreich 🇦🇹 und Schweiz 🇨🇭 Mit Schnaps, Bier und Jause 🥰Schön war‘s und vielleicht verlängern wir eine Nacht wenn das Hotel was Frei hat…. Sieht aber schlecht aus aktuell liebe Grüße
      Sandro und Claudia 🥾🎒😘

      • 9. Juli 2021

  3. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾 war mountainbiken.

    7. Juli 2021

    04:26
    36,6 km
    8,3 km/h
    830 m
    820 m
    Ralf, Andreas 🦉 und 18 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Heute mal wieder Emtb 🚵🏼‍♀️
      Was eine geile, Highlightreiche Tour am Reschensee. 🥰
      Gestartet direkt vom Hotel aus erstmal Richtung Nauders über den Radweg.In Nauders wird dann die Staatsgrenze passiert bevor es dann über einen S0 Waldweg erstmal lange Zeit Bergauf geht. Nach gut 600 Höhenmeter erreichen wir die Stier Alm auf der es erstmal einen Shoppen gab 🍻Weiter ging es zum Speichersee und anschließend auf die Geschichtsträchtige Hocheben Plamort. Auf der Ebene passiert man dann wieder die Grenze von Österreich 🇦🇹 zurück nach Italien 🇮🇹 Es ist sehr faszinierend die Panzersperren und die ganzen Bunker von früher dort zu sehen, auch wenn an diesem Ort sicher nicht viel schönes geschehen war.Nachdem wir alles angeschaut haben und die Drohne ordentlich ausgepowert haben, ging es wieder über einen leichten aber steilen Waldweg Richtung Reschen runter.Unten angekommen wollten wir noch nicht ins Hotel und entschieden uns für eine Umrundung des Reschensees 🏔Auf der Westseite, also auf dem Rückweg zum Hotel, fährt man einen Teil über den Claudia Augusta Radweg. Super schön zu fahren und tolle Sicht.Was ein toller Tag 🤗
      Heute Abend bei gutem Wein und lecker Essen wird bestimmt nochmal der Tag Revue passiert….
      liebe Grüße Sandro und Claudia 🚵🏼‍♀️😊

      • 7. Juli 2021

  4. Ebiker60, Georg und 23 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Es muss auch mal komfortabel gehen haben wir uns heute gedacht 😬
      Demnach sind wir heute mal eine Wanderrunde gelaufen, auf der der Hauptaufstieg und Abstieg mit der Bahn geschieht. 🚠
      Genau genommen sind wir in Sulden in die Rosimbahn gestiegen und ab Bergstation zur Düsseldorfer Hütte gewandert. Besonders war heute, dass meine (Sandro) Pateneltern dabei waren, die aktuell in Schenna Urlaub 🧳 machen.Der Weg ansich ist einfach zu gehen. Lediglich die letzten Meter zur Hütte haben ordentlich Steigung gehabt. Landschaftlich 🏔 eine Wahnsinns Kulisse auf Ortler und Co 😍Leider ist der Weg etwas
      überlaufen 🥾
      Eine Empfehlung gibts trotzdem 👍🏼Bleibt Gesund
      liebe Grüße
      Sandro und Claudia 🤗🎒🥾

      • 6. Juli 2021

  5. M. Schum, Ralf und 24 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Heute hatten wir wiedermal ein Erlebnis dass wir so schnell nicht vergessen 🥰Motiviert durch den Beitrag von @couchflucht sind wir heute von unserem Urlaubsort am Reschensee mal nach Österreich 🇦🇹 ins Kaunertal gefahren.Ziel war heute der Gepatsch Gletscher und die Schlucht mit dem roten Gestein.Gestartet sind wir bei durchwachsenem Wetter am Parkplatz der Ochsenalm welche geschlossen hatte 🤨Eigentlich führt der Weg von dort nur leicht ansteigend auf relativ einfachen Wegen Richtung Gletscher. Ein sehr felsiges Gebiet mit unendliche vielen
      Blumen und massig Murmeltieren erwartet einen.
      Es geht immer mal wieder auf und ab, durch Bäche hindurch und an Wasserfällen vorbei. Generell ist die Gegend sehr Wasserreich 🥰Nachdem wir den Gletscher erreicht hatten …. Also fast, drehten wir um da es schon wieder anfing zu Regnen 🌧
      Also Regenjacke an und retour, schließlich wollten wir ja durch die Rote Gesteinsschlucht absteigen 🥾🎒
      Sowohl zum Gletscher als auch durch die Schlucht, kann Trittsicherheit nicht schaden.Unten angekommen, liefen wir durch eine
      bewirtschaftete Alm Richtung Wanderweg zurück zum Auto. 1 Stunde und 400 Höhenmeter später, standen wir auf einer Hochebene mit einer unbewirtschafteten Alm und unser Auto war in Sichtweite.
      Landschaftlich war das heute wiedermal Extraklasse. Das Wetter klarte zum Schluss sogar ein wenig auf und so gab es sogar noch ein paar Drohnenflüge bei blauem Himmel.Vielen Dank an Couchflucht für die Inspiration 👍🏼liebe Grüße Sandro und Claudia 🤗🎒🥾

      • 5. Juli 2021

  6. Odin, Patrick und 26 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Was ein Scheißwetter….🌧Da die Beine von den letzten Wandertagen immer noch ein wenig Zwiebeln, wollten wir heute mal langsam am Reschen starten. 🚵🏼‍♀️
      Erstmal locker den Vinschger Radweg am See entlang bis zur Staumauer. Anschließend kurzer Abstecher an den Haidersee und da ging es dann schon an zu nieseln 🌧
      Eigentlich hatten sie Regen erst für viel Später gemeldet. Wir beobachteten die Wolken und meinten…. Das klart wieder auf, lass uns weiter fahren….. haben wir dann auch gemacht.
      Der Rückweg sollte dann durch den Wald 🌳 bergauf verlaufen.
      Eigentlich bis an eine alte Bunkeranlage. Dazu kam es aber leider nicht. Es tröpfelte immer wieder mal ….. aber dann kam der Schutt 😩😂
      Und lief Buchstäblich das Wasser den Arsch runter 🥳
      Klamotten, Schuhe, ach eigentlich alles Nass.
      Wir entschieden die Tour abzubrechen um schnellstmöglich ins Hotel zurück zu kommen.Nun liegen wir nach einer heißen Dusche 🚿 auf dem Bett und werden gleich mal die Bar besuchen 🤨🥂Morgen soll es wieder besser werden 👍🏼liebe Grüße
      Sandro und Claudia

      • 4. Juli 2021

  7. 02:26
    8,81 km
    3,6 km/h
    380 m
    380 m
    Iris, Dolores und 23 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Heute war irgendwie ein komischer Tag 🤨
      Eigentlich wollten wir nach unserer großen Tour gestern zu den Vajolet Türmen. Der Respekt war dann aber doch zu groß, da die Beine auch schon gut gezwiebelt haben.
      Also entschlossen wir uns den Hirzelweg am Rosengarten zu gehen. Mit der Carezza Bahn hoch und dann gemütlich hin und her und fertig. 🏔Da halb Südtirol aktuell eine Baustelle ist, gab es , wie sollte es anders sein, eine Umleitung im Berg, weil der Lift gerade modernisiert wird. Der Umweg war meiner besseren Hälfte aber leider zu Joker, also fuhren wir schlecht gelaunt wieder mit der Bahn runter …. 36€ Tikets für den Ars…Leicht demotiviert fuhren wir dann Richtung Fassatal und dann kam mir die Idee, mal das Duron Tal anzuschauen….. hatten wir eh schon mal geplant.Und das haben wir dann gemacht ! Leider viel zu spät los durch die Vorgeschichte aber besser wie nix gemacht. Morgen Reisen wir weiter für eine Woche ins Vinschgau. Mal schauen was uns dort erwartet.Bleibt Gesund und liebe Grüße
      Sandro und Claudia 🥾🎒🏔

      • 2. Juli 2021

  8. Ralf, MelH und 34 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Da ist sie nun …. die Tour zum Crespeina See, welche wir dieses Jahr zum dritten Mal in Angriff genommen haben und nun auch durchgezogen haben. Bei den ersten beiden malen mussten wir Wetter bedingt abbrechen. Heute hat es geklappt 🥳Eine verrückte Tour für 2 ungeübte…. Zählen wir überhaupt noch als ungeübt ? 😬Wie dem auch sei. Gestartet am Parkplatz im Langetal bei Wolkenstein in Südtirol.
      Das Langetal gingen wir bis Talschluss um dann einen 2,5 Stündigen Aufstieg auf uns zu nehmen.
      Auf schmalen, steilen Pfaden ging es bei teils Sonne ☀️ und teils Nieselregen 🌧 zur Puetzhütte auf 2475 Meter.Kleine Erfrischung in Form von einem Radler gabs bei Traumkulisse an der Puetzhütte auf der Terrasse.Anschließend querten wir den Weg Richtung Crespeina See. Gut 1,5 Stunden mit einigem auf und ab bei Traumhaften Panorama im Puez Geisler Gebiet.Endlich am See angekommen, ging es nach einigen Drohnen Flügen wiedermal Steil bergauf zum Crespeina Joch und anschließend natürlich genauso steil bergab ins Chedule Tal.Ein schweißtreibender Abstieg über das 2,5 Stunden stand uns bevor.Mittlerweile brannten auch die Fußsohlen ganz gut 🤦🏽‍♂️Nachdem wir die Baumgrenze erreicht hatten, ging es bestimmt nochmal 2 Stunden dauerhaft Steil durch den Wald 🌳 bis wir endlich am Ausgangspunkt angekommen waren.Zusammenfassend können wir sagen :Ja, wir haben unsere Grenze erreicht ! 😬
      Das war heute schon ein Gewaltakt.
      Landschaftlich definitiv eine der schönsten Touren überhaupt! 🏔
      Auf jeden Fall sehr, sehr Anstrengend, zumindest für uns.Empfehlen können wir die Tour jedem, der Trittsicher und schwindelfrei ist.
      Ausdauer und die Richtige Ausrüstung ist Pflicht.
      Mit Sicherheit werden wir noch lange davon zehren. Achja….. Murmeltiere haben wir auch gesehen. Immer wieder ein Highlight auf solchen Touren.Bleibt Gesund und geht raus in die Natur
      liebe Grüße Sandro und Claudi 🥰🥾🎒

      • 1. Juli 2021

  9. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾 war mountainbiken.

    29. Juni 2021

    Manfred, wittho1 und 29 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Da uns heute die Füße ein wenig vom wandern 🥾 weh getan haben, dachten wir …. Lass uns Radeln 🚵🏼‍♀️
      Die ersten Höhenmeter haben wir mit der Seiseralm Bahn von St Ulrich aus gemacht. Oben angekommen ging es erst mal dem Schlern entgegen bevor es dann Richtung Goldknopf rauf ging. Nächster halt war Mahlknechthütte. Ab dort geht die Qual eigentlich erst richtig los…. Ein kleines Schotterstück noch runter bevor es dann für ca 1 Stunde dauerhaft brutal Steil hoch geht. Auf Schotterwegen mit 20% Steigung muss man ein wenig aufpassen dass man nicht wegrutscht.
      Die letzten 900 Meter geht es unmenschlich ( für uns ) an den Roßzähnen entlang zum Tirser Alpl.
      Pünktlich zur Ankunft kam dann Gewitter ⛈ ,Regen und Sturm auf.Also kurze Pause auf der Hütte bevor es dann stetig bergab Richtung Saltria ging. Die letzten 7 km verlaufen über geteerte Wege.War schon ein ganz schöner Ritt für Mal kurzfristig Mittags ne Radtour 🥳Bleibt Gesund 🤗😘

      • 29. Juni 2021

  10. wayfarer, Tobias und 33 anderen gefällt das.
    1. 🚵🏼‍♂️ Sandro und Claudia 🥾

      Eigentlich wollten wir uns nur die Beine vertreten 🤦🏽‍♂️
      Es ging sehr harmlos los Richtung Broglessattel bei Afrikanischem Wetter 😂
      Dann kam der Entdecker in mir durch und so nahmen wir eine sonderschleife über einen Grashügel der es in sich hatte. Dann unendlich lang an einer schönen Bach entlang ins Tal, bevor es wieder 300hm hoch zur Seilbahn ging…. Mann, Mann 😂
      Hätten wir auch gleich ins Tal weiter laufen können.
      Wir sind richtig Platt für heute und morgen muss gut überlegt werden was wir machen bzw schaffen.Bleibt Gesund 🎒😘

      • 28. Juni 2021

  11. loading