3

Sebastian

Über Sebastian
Distanz

344 km

Zeit in Bewegung

26:59 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Sebastian war mountainbiken.

    16. September 2020

    01:57
    29,3 km
    15,1 km/h
    280 m
    280 m
    Lisa gefällt das.
    1. Sebastian

      Sehr idyllische Runde, die fast durchgehend Asphaltstraßen und bewohnte Gebiete meidet.

      • 16. September 2020

  2. Sebastian hat eine Mountainbiketour geplant.

    8. April 2020

  3. Sebastian und Lisa waren mountainbiken.

    22. April 2019

    03:28
    45,8 km
    13,2 km/h
    810 m
    810 m
  4. Sebastian war mountainbiken.

    7. Oktober 2018

    Jessica gefällt das.
    1. Sebastian

      Schöne Tour mit dem berüchtigt steilen Anstieg zur Esterbergalm, dann eine herrliche Abfahrt ins Finzbachtal, dann maßvoller Anstieg zum Bauerngraben. Etwa 800 m nach der Wegkreuzung "Bauerngraben" kann man in die 2. Forststraße links abbiegen und so den Trail umgehen, der ansonsten folgt und nur dem Geübten Genuss bringt. Es folgt noch ein weiterer, ebenfalls umfahrbarer Trail kurz vor'm Gschwandtnerbauer, der jedoch deutlich leichter ist und nur einmal zum Absteigen zwingt. Vom Gschwandtner geht es (gestärkt bzw. erschwert) zurück zur Talstation, zuletzt allerdings auf einem Weg, der nicht für Fahrräder zugelassen ist. Mit sauberem Abbremsen und höflichem Warten ist das an einem nicht allzu überlaufenen Tag kein Problem.

      • 7. Oktober 2018

  5. Sebastian war mountainbiken.

    21. Juni 2018

    02:30
    26,3 km
    10,5 km/h
    770 m
    750 m
    1. rotwilder

      Danke für den Hinweis zur Alten Kesselbergstraße. Würdest du sie denn bergauf fahren?

      • 21. Juni 2018

  6. Sebastian war mountainbiken.

    16. Juni 2018

  7. Sebastian war mountainbiken.

    29. April 2018

    03:33
    54,7 km
    15,4 km/h
    900 m
    900 m
  8. Sebastian war mountainbiken.

    14. Oktober 2017

    02:53
    38,7 km
    13,5 km/h
    1 260 m
    1 150 m
  9. Sebastian war mountainbiken.

    26. September 2017

    Sebastian gefällt das.
    1. Sebastian

      Original würde der Rückweg über die Asamschlucht abgekürzt. Querung Richtung Walchensee: Besser über den Wildsee runterfahren und dann da unten den Weg suchen, denn direkt von dem Forstweg weg ist es mehr so querfeldein, d.h. schieben und tragen. Die Querung ist sowieso überwiegend nicht fahrbar, aber nur mäßig lang, und man wird mir grandioser Abfahrt Richtung Walchensee belohnt, dann wunderbar zurück durchs Eschenleinetal. Bin begeistert. War aber auch mit Ebike (immer Stufe 1) durchaus anstrengend und lang. Nirgends schwierig, außer man versucht den Trail zu fahren (was ich natürlich getan habe, 2 x geschmissen).

      • 26. September 2017

  10. Sebastian war mountainbiken.

    21. September 2017

    02:02
    21,0 km
    10,3 km/h
    740 m
    750 m
  11. loading