Letzte Aktivitäten

  1. StephanM war wandern.

    8. Dezember 2019

    01:37
    9,46 km
    5,8 km/h
    40 m
    40 m
    Alexander Busch gefällt das.
  2. StephanM war wandern.

    30. November 2019

    01:30
    8,45 km
    5,6 km/h
    10 m
    10 m
    Sachsen Onkel und Alexander Busch gefällt das.
  3. StephanM und Mandrea waren Fahrrad fahren.

    13. Oktober 2019

    06:54
    95,3 km
    13,8 km/h
    400 m
    570 m
    1. StephanM

      komoot hat mich ganz schön geärgert! Erst gibt es Schwierigkeiten mit dem GPS. komoot sagt auf freiem Gelände, dass ich mich mehrere 100m von der Route entfernt auf der anderen Seite des Flusses befinde und gibt dementsprechende falsche Ratschläge. Nach dem Halt in Kahnsdorf habe ich komoot nach dem Pausieren weitermachen lassen. Es hat mich über die Sprachausgabe auch richtig geführt, aber leider vergessen die Kilometer weiter aufzurechnen. So hatte ich am Ende der Tour nur 72 statt 95km. Wie ärgerlich!
      So musste ich ein bisschen improvisieren, um die Strecke zu vervollständigen. Leider ist damit die Durchschnittsgeschwindigkeit in den Keller gegangen.
      Damit so etwas hoffentlich nicht wieder passiert, habe ich die App mal de- und neu installiert. Mal schauen.
      Was mich allerdings auch noch irritiert, ich bekomme verschiedene Zahlen für geplante/gemachte Touren in der App und im Browser angezeigt. :-o

      • 15. Oktober 2019

  4. StephanM und Mandrea waren Fahrrad fahren.

    2. Oktober 2019

    09:04
    105 km
    11,6 km/h
    490 m
    620 m
    1. StephanM

      Der 3. Oktober ist ja eigentlich ein netter Termin für eine Fahrradtour und letztes Jahr hat es auch prima geklappt. Da ist man mit voller Montur gestartet und mit kurzen Hosen und T-Shirt angekommen. Dieses Jahr hatten wir da Pech. Nach kurzer Zeit war alles nass und die Feuchtigkeit kroch immer dichter an den Körper heran. Richtig gemein ist es dann, wenn die Sprachausgabe bei komoot aussetzt und man bei dem Regen das Display vom Handy nicht mehr bedienen kann. :-(
      Die Rettung kam in Form eines Italieners am Jenaer Markt mit einem sagenhaften Büfett für kleines Geld. Der Alte Felsenkeller kurz hinter Naumburg macht auf dem ganzen Saaleradweg mit Hinweisen Werbung auf sich. Der erste, glaube ich, bei 85km vor dem Ziel! Das nette Zimmer mit Heizung(!), Blick auf die Saale und einer Felswand im Bad war dann auch die verdiente Belohnung.
      Ach so, die Strecke an der Saale ist sehr schön und hat viel zu bieten. Ich denke, da geht es bei besseren Wetter noch mal lang.

      • 4. Oktober 2019

  5. StephanM war Fahrrad fahren.

    29. September 2019

    Sachsen Onkel und Alexander Busch gefällt das.
    1. StephanM

      Ich muss gestehen, dass ich meine Tour nach dem Wind ausgerichtet habe. Bei 4 Windstärken und mehr hatte ich keine Lust auf gegenan. Dabei ist trotz der vielen Wolken eine schöne Tour entlang an sieben See herausgekommen:
      1) Schladitzer See
      2) Werbeliner See
      3) Seelhausener See
      4) Großer Goitzschesee
      5) Muldestausee
      6) Gröberner See
      7) Bergwitzsee

      • 30. September 2019

  6. StephanM und Mandrea waren Fahrrad fahren.

    31. August 2019

    03:48
    68,5 km
    18,0 km/h
    150 m
    90 m
    Sachsen Onkel gefällt das.
    1. StephanM

      komoot hat versagt! Es hat mich nicht aus dem Irrgarten in Altjeßnitz herausgeführt. ;-)
      Ansonsten war es eine schöne Tour bei ziemlich heißen Temperaturen von bis zu 32°. Irgendwie ist die Strecke dreigeteilt. Von Dessau kommend fährt man erst sehr schön durch die Mulde-Auen, dann kommt hinter Bitterfeld das ehemaligen Tagebaugebiet mit seinen Seen als entstehendes Naturrefugium. Und zum Schluss geht es hinter Delitzsch an den besser erschlossenen Seen nördlich von Leipzig entlang.

      • 3. September 2019

  7. StephanM war Fahrrad fahren.

    30. August 2019

    03:38
    73,1 km
    20,2 km/h
    110 m
    160 m
    Sachsen Onkel gefällt das.
  8. StephanM und Mandrea waren Fahrrad fahren.

    25. August 2019

    03:32
    66,8 km
    18,9 km/h
    240 m
    240 m
    Sachsen Onkel gefällt das.
    1. StephanM

      Eine nette Kombination aus dem Radweg auf der alten Bahnstrecke L-Plagwitz-Pörsten und dem Saale-Radweg. Von Bad Kösen ist man in einer Stunde wieder in Leipzig, wenn man mit dem Fahrrad mitgenommen wird. ;-)

      • 26. August 2019

  9. StephanM war Fahrrad fahren.

    11. August 2019

    04:32
    80,5 km
    17,8 km/h
    450 m
    400 m
    Petra, Sachsen Onkel und blackcharly gefällt das.
    1. StephanM

      Es war wieder eine sehr schöne Tour. Auf das Frühstück im Hotel verzichtet und lieber früh gestartet. Erst fährt man durch die Mark Brandenburg mit ihrem Kiefernwäldern. Dippmannsdorf und Golzow sind meine Highlights. In Dippmannsdorf sieht man wie viel eine gute Lage am Rand des Hohen Flämings mit vielen Quellen ausmacht. Golzow ist größer. Das Restaurant 'Zickengang' und das Museum 'Alte Brennerei' zeigen, dass Kultur und Leben auch auf dem Land geht. Daumen hoch dafür!
      Die Strecke lässt sich sehr gut fahren. Auffällig und etwas nervig können die nur mit Splitt präparierten Wege in Sachsen-Anhalt sein. Von Wittenberg kommend hat man den Anstieg auf den Fläming noch dazu.

      • 12. August 2019

  10. StephanM war Fahrrad fahren.

    10. August 2019

    05:06
    90,4 km
    17,7 km/h
    400 m
    430 m
    Petra, Sachsen Onkel und Anne gefällt das.
    1. StephanM

      Es lohnt sich, früh zu starten! Auch wenn es schwer fällt. Es ist einfach herrlich durch den frühen Morgen und die noch verschlafenen Dörfer zu fahren. Es macht Spaß den Fahrtwind auf den Beinen zu spüren und mal richtig in die Pedale zu treten, wenn man nicht durch Highlights links oder rechts vom Weg abgelenkt wird. Unterwegs konnte ich ein Wildschwein im Maisfeld und zwei Kraniche auf der Wiese beobachten. Der Nachteil: Für das Schlossfest in Wiesenburg wurde erst aufgebaut und die Wassermühle Kupferhammer Thießen hatte natürlich noch zu.
      Leider habe ich den schönen 'Schnellradweg' vor Görzke verlassen und bin prompt in der Streusandbüchse gelandet. Das nervt. Dann ist die ganze Durchschnittsgeschwindigkeit dahin und man muss noch Angst ums Fahrrad haben. :-( Eine Fähre wie in Neuendorf ist immer ein Highlight, wenn man auch ein paar Minuten warten muss.

      • 12. August 2019

StephanMs Touren Statistik

Distanz3 901 km
Zeit318:37 Std