30

Kinga

Über Kinga

🙊🙉🙈

Distanz

1 380 km

Zeit

326:55 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Kinga war wandern.

    vor 5 Tagen

    01:16
    5,26 km
    4,1 km/h
    120 m
    140 m
    Hatti, Clyde&Daniel und 63 anderen gefällt das.
    1. Meiner Einer

      Schöne Ecke

      • vor 5 Tagen

  2. Kinga war wandern.

    vor 6 Tagen

    02:28
    12,4 km
    5,1 km/h
    120 m
    110 m
    1. Birgit 🚶🏻‍♀️☀️

      Unsere Haus- und Hofrunde .. 😄 .. sehr schöne Fotos! 👍🏼

      • vor 6 Tagen

  3. Kinga war wandern.

    26. Juli 2020

    01:56
    9,23 km
    4,8 km/h
    90 m
    90 m
    1. Hans Uwe Petersen

      Bei diese Tour fiel mir der Film von Fritz Dubbert 1936/1937: Die Ruhr ein.Den Film gibt es im Westfalen Medien Shop beim LWL (westfalen-medien-shop.lwl.org). Wegen Covid-19 kann man z.Zt. täglich einen Film unentgeltlich herunterladen.Ein junger Mann hat eine Idee: Der gelernte Grafiker Fritz Dubbert, in Bochum geboren und in Essen zuhause, ist in seiner Freizeit leidenschaftlicher Wassersportler und Filmamateur – was liegt da näher, als einen Film aus der Faltbootperspektive zu drehen. Und welcher Fluss liegt näher als die Ruhr!Die Ruhr. Mehr als 200 Kilometer sind es von der Quelle im Hochsauerland bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg. Im Frühjahr 1936 begannen die Aufnahmen oben an der Ruhrquelle. Dubbert und seinen Mitarbeitern ging es darum, die schon damals verbreiteten Vorurteile gegen den Fluss filmisch zu widerlegen. So entstand ein Reisebericht über die vielfältigen Schönheiten des Ruhrtals, wie sie sich dem flussabwärts fahrenden Wasserwanderer darbieten. Bilder vom Leben an der Ruhr und auf der Ruhr. Eine Faltbootfahrt von Hüsten nach Duisburg gibt dem Film eine zusätzliche Handlungslinie. Dieser Intention folgend entstanden sämtliche Bilder bis auf wenige Aufnahmen von der Ruhrquelle und den ersten Flusskilometern aus dem Boot oder von einem der Ufer aus.Der Schwarzweißfilm porträtiert in der typischen Sehweise der 1930er Jahre nahezu alle an der Ruhr gelegenen Städte und Ortschaften, Burgen und Schlösser, Denkmaler und Sehenswürdigkeiten. Aber auch die Wasserkraftwerke und Stauseen an der mittleren Ruhr sowie die Hafen- und Industrielandschaften in ihrem Mündungsbereich werden gezeigt. "Wie vor vielen hundert Jahren, so fließen noch heute die Wasser der Ruhr zum Rhein – immer werden Wolken und Winde mit ihren Wellen ziehen – und die Strahlen der untergehenden Sonne die Ufer verklären."

      • 26. Juli 2020

  4. Kinga war wandern.

    25. Juli 2020

    00:51
    3,37 km
    3,9 km/h
    80 m
    70 m
    Queen Henry, Sibille und 60 anderen gefällt das.
  5. Kinga war wandern.

    21. Juli 2020

    02:21
    10,2 km
    4,3 km/h
    80 m
    70 m
    Rainer´s Leben ist Bewegung, Kat und 74 anderen gefällt das.
  6. Kinga war wandern.

    21. Juli 2020

    00:18
    1,74 km
    5,8 km/h
    10 m
    10 m
    Finn, Danny Massot und 61 anderen gefällt das.
    1. Finn

      Guten Morgen 🙋 wünsche einen schönen Tag 🤓

      • 21. Juli 2020

  7. Nicole und Kinga waren wandern.

    16. Juli 2020

    01:29
    5,60 km
    3,8 km/h
    140 m
    170 m
    Kinga, Thomas und 53 anderen gefällt das.
  8. Kinga und Nicole waren wandern.

    16. Juli 2020

    01:25
    5,50 km
    3,9 km/h
    150 m
    160 m
    Bri Gitte🐩🐕, Michael und 75 anderen gefällt das.
    1. Silvia

      Kinga, trotz des Regens hast Du wunderschöne Fotos gemacht! 👍

      • 16. Juli 2020

  9. Nicole und Kinga waren wandern.

    15. Juli 2020

    00:52
    3,67 km
    4,2 km/h
    30 m
    40 m
    Uwe, Kinga und 45 anderen gefällt das.
  10. Kinga und Nicole waren wandern.

    15. Juli 2020

    00:53
    3,63 km
    4,1 km/h
    30 m
    40 m
    Hatti, Willi👣u. DJT Pam🐾 und 60 anderen gefällt das.