2

Frank Leutloff
 

8

Follower

Über Frank Leutloff
Distanz

239 km

Zeit in Bewegung

48:47 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Frank Leutloff war wandern.

    7. August 2020

    05:37
    19,4 km
    3,4 km/h
    40 m
    30 m
    1. Frank Leutloff

      Die Nordroute ist mit ihren knapp 20km die längste Variante. Los geht es direkt innerhalb der Klosteranlage. Leider hat das Klostercafe noch geschlossen. Endlang des Klostersees geht es unter der A2 durch und der Werg führt am Westufer des Netzeners Sees entlang. Eines der besten Teilstücke.
      Nach dem überqueren des Emsterkanal geht es im Bogen zrück zum Ausgangspunkt nach Lehnin.

      • 8. August 2020

  2. Frank Leutloff hat eine Wanderung geplant.

    7. August 2020

    05:39
    22,1 km
    3,9 km/h
    90 m
    80 m
  3. Frank Leutloff war wandern.

    15. Juli 2020

    04:56
    26,3 km
    5,3 km/h
    240 m
    240 m
    Erlitzsche, 🇩🇪 Jojo Action 🇩🇪 und 3 anderen gefällt das.
  4. Frank Leutloff war wandern.

    14. Juli 2020

    Kati gefällt das.
    1. Frank Leutloff

      Etappe 2. Das Hoch und Runter hält sich in Grenzen. Am Tierpark in Bischofswerda muss man ein wenig nach Bauch laufen, aber es geht. Es gibt schöne Ausblicke, aber auch einiges an Asphalt. trotzdem ist die Etappe entspannt und angenehm zu laufen. Bei Ullersdorf beginnt die Dresdner Heide. Die steht in Etappe 3 auf dem Programm.*WanderAktiv.com*

      • 25. Juli 2020

  5. Frank Leutloff war wandern.

    13. Juli 2020

    05:29
    28,2 km
    5,2 km/h
    330 m
    250 m
    Lausitzsonne gefällt das.
    1. Frank Leutloff

      Eine schöne erste Etappe auf dem sächsischen Jakobsweg oder Frankenweg genannt Weg, der bis nach Hof führt. In Bautzen geht es vom Bahnhof, mit einem kleinen Umweg an der Hammermühle vorbei, zum Dom St.Petri. Wer noch Zeit hat, sollte sich die Gedenkstätte Bautzen ansehen und ein Teil dunklere Geschichte erleben.
      Raus aus Bautzen geht es immer der Spree entlang und durch das ursprünglich Spreetal. Die Ausschilderung führt einen sicher durch reizvolle Landschaften bis kurz vor Bischofswerda. Kurz hinter der Unterführung, bin ich dem Track des betreuenden Vereins gefolgt und über eine kleine Brücke nach links abgebogen. Der Weg geht aber gerade aus, ist aber nicht zu erkennen. Trotzdem kommt man zum Altmarkt, dem Zentrum der Stadt.
      *wanderaktiv.com*

      • 24. Juli 2020

  6. Frank Leutloff war wandern.

    5. Juni 2020

    03:47
    18,6 km
    4,9 km/h
    100 m
    50 m
    1. Frank Leutloff

      Die Via Imperii gilt seit 2015 als Jakobsweg zwischen Stettin und Rom. Dieser wird zurzeit ausgeschildert und schließt somit die Lücke Stettin-Berlin. Zum Projekttreffen ging es auf dem neuesten, ausgeschilderten Stück des Jakobsweges, der durch Brandenburg unter anderem der Via Imperii folgt, nach Biesenthal. Dabei geht es durch schöne Abschnitte des Barnimer Landes. Vorbei am Eberswalder Zoo. Durch Spechthausen, in dem es auch eine Einkehrmöglichkeit gibt, geht es bis zum Nonnenfließ-Schwärzetal. Hier kann man sich entscheiden ob man dem offiziellen Weg folgt oder durch das sehr ursprüngliche Tal läuft. Die Variante wird nicht oder kaum geräumt und kann auch durchaus sehr schlammig sein. Ein Abstecher lohnt aber auf jeden Fall und auch wir wählen diesen Weg. Bei Melchow kann man bei örtlichen Bäcker hervorragenden Kuchen und Brotwaren erwerben um sich für die weitere Strecke zu stärken. Unsere Pilgerung ist in Biesenthal aber für heute beendet. Der Weg führt, wer mag, noch weiter bis letztendlich nach Bernau.

      • 7. Juni 2020

  7. Frank Leutloff war wandern.

    22. Mai 2020

    Dexter04, Frank Meyer und 6 anderen gefällt das.
    1. Frank Leutloff

      Die Route verbindet die beiden Jakobswege von Frankfurt(Oder) nach Berlin. In Richtung Norden, also nach Müncheberg, haben wir den Weg mit dem Jakobswegmuscheln markiert. Den Weg kann man aber in beide Richtungen laufen. Man folgt einfach dem Wegzeichen zwei Dreiecke (Rot/Weiß - nach Fürstenwalde, Weiß/Rot mnach Müncheberg) im Quardrat.
      Verweilen kann man gut am Trebuser See oder sich den Biohof am Jakobsweg ansehen. Für ganz Verwegene gibt es sogar eine Panzerfahrschule am Weg. Zu guter letzt, oder am Anfang, lohnt sich die Einkehr im Rathauseck in Müncheberg; Wasserstr.1. Nette Bedienung, lecker Gerichte und kalte Getränke erwarten den Pilger. Lauft einfach mal los und teilt eure Eindrücke.

      • 23. Mai 2020

  8. Frank Leutloff war wandern.

    17. Mai 2020

    03:07
    14,4 km
    4,6 km/h
    30 m
    30 m
    Frank Meyer gefällt das.
  9. Frank Leutloff war wandern.

    1. Januar 2020

  10. Christopher Frantzen und 2 andere haben eine Wanderung geplant.

    3. September 2019

    06:37
    26,2 km
    4,0 km/h
    40 m
    30 m
    Gela gefällt das.
  11. loading