21

Rainer Giese

57

Follower

Über Rainer Giese
Distanz

12 429 km

Zeit in Bewegung

758:28 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Rainer Giese war mountainbiken.

    vor 3 Tagen

    02:27
    33,0 km
    13,4 km/h
    280 m
    270 m
    Werner-K, Julia und 5 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      ☀️Cote d’Azur Panorama Küstenrunde von Port Grimaud nach St. Tropez (mit kleiner Stadtrundfahrt) und ins Hinterland bis zum Plage des Salines mit dortiger Pause an der wunderschönen Strandbar mit einem Panache und einem Café au Lait😋😀. Allesamt gut befahrbare Wege bis auf einen Trailabschnitt, der auf jeden Fall nichts für ein Rennrad ist.

      • vor 2 Tagen

  2. E-forest, Horst Kirrmann und 12 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Kernige aber schöne Tour überwiegend im Wald. Die ausgewählten Etappenziele waren heute die Sirnitz, das Gabler Eck, einige S0 und S1 Trails und der Gipfel des Köpfle im Münstertal. Ab Schweighof führen sehr schöne und gut befahrbare Waldwege hoch bis zur Sirnitz, dort die Straße gequert und weiter hoch über den Kälbelescheuerweg bis unterhalb der Kälbelescheuer gefahren. Der dann folgende S0 Trail ist im ersten Teilstück eine Katastrophe (zumindest heute: Viel grober Schotter und tiefe Furchen). Ab dem Gabler Eck führt ein sehr schöner Trail bis ins Münstertal, der schön flüssig zu fahren ist. Höhepunkt war anschließend die „Gipfel Erklimmung“ des Köpfle im Münstertal mit Gipfelkreuz und tollem Panorama Blick ins Münstertal.

      • 12. Juni 2021

  3. E-forest, Carina und 15 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Das war eine kernige Tour, die ohne E-Unterstützung bergauf schon einiges abverlangt. Die ausgewählten Etappenziele waren der Kreuzweg, die Kälbelescheuer und das Gabler Eck und einige S0 und S1 Trails. Ab Schweighof führen gut befahrbare Waldwege mit teils kernigen Steigungen hoch bis zum Kreuzweg. Meine eigentlich bevorzugte Route ab Schweighof war wegen Baumfällarbeiten gesperrt😳, egal - wollte eh mal die heute gefahrene Alternative testen. Einmal beim Kreuzweg angekommen ist auch der kurze Anstieg Richtung Kälbelscheuer auf breitem Waldweg gut zu meistern, danach geht es rasant runter zur Kälbelescheuer. Ab der Kälbelescheuer verlief die Tour abwechslungsreich überwiegend über Trails mit Teilabschnitten auf Waldwegen abwärts mit kurzen Anstiegen zwischendrin. Sehr schön war der lange Trail Richtung Katzenkopf und Grunern.

      • 4. Juni 2021

  4. Petra, Julia und 12 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Eine Tour wie ich es mag. Start in Freiburg Wiehre Wonnhalde, begonnen mit dem Baum Skulpturen Pfad, auf dem wirklich sehr beeindruckende und aufwändig gefertigte „Waldmenschen“ zu bewundern sind, sehr schön für Kinder aber absolut sehenswert auch für die Großen😊. Danach führt der Weg aufwärts Richtung Kreuzkopf und Luisenhöhe auf überwiegend herrlichen schmalen Pfaden mit weichem Untergrund durch den Wald - traumhaft schön. Die Luisenhöhe ist der höchste Punkt der Tour, danach geht es durch den Wald auf etwas breiteren Pfaden am Startpunkt des MTB Hexentrails vorbei wieder abwärts zum Startpunkt Richtung Lorettoberg.

      • 3. Juni 2021

  5. Rainer Giese war mountainbiken.

    1. Juni 2021

    Uwe, E-forest und 5 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Erkundungstour im Wald bei Müllheim und Badenweiler auf teils mir bisher unbekannten Wegen und Pfaden. Es waren sehr schöne Wege dabei, die ich bei den künftigen Touren mit einplanen werde.

      • 2. Juni 2021

  6. E-forest, Stefan Eckert und 10 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Erste längere Runde mit dem neuen Bike😊 (noch ohne E), deshalb Fahrt zum Vergleich auf bekannten Wegen. Von Müllheim aus im Rebberg bei Niederweiler hoch zur Himmelswiese (wunderschöne Panorama Aussicht) weiter durch den Wald bis zur Schwärze, dort weiter auf Waldwegen hoch zum Kohlplatz und Sattelplatz und von dort wieder runter nach Bad Sulzburg. Nach dem Waldhotel weiter über Waldwege bis zur Castellberg Hütte, eine Runde um den Castellberg gedreht und über Grunern und Heitersheim wieder heimwärts gerollt. Scheen isch‘s gsi 😊.

      • 29. Mai 2021

  7. Rainer Giese und Petra waren wandern.

    24. Mai 2021

    E-forest, Dock:Olli und 19 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      🎒🥾Panorama Runde durch Wald und Wiesen und Ortschaften. Start in Müllheim Richtung Niederweiler, hoch zur Himmelswiese über dem Rebberg von Niederweiler - dort kann man einen herrlichen Blick auf Badenweiler, Niederweiler und nach Müllheim bis zu den Vogesen genießen📷👓. Die Tour führt anschließend durch den Wald über schmale Pfade bis nach Schweighof, wo dann der Richtungswechsel nach Badenweiler folgt. In Badenweiler durch den schönen Kurpark vorbei an der Ausgrabungsstätte der römischen Badruine weiter Richtung Niederweiler, dort über den schönen Wolfackerweg nach Müllheim teils am Klemmbach entlang wieder Richtung Startpunkt. Scheen war‘s😊!

      • 24. Mai 2021

  8. Rainer Giese war mountainbiken.

    16. Mai 2021

    Stefan Eckert, Dirk und 8 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Bei drohendem Regen einfach mal von Müllheim aus mit dem MTB drauf los gefahren und immer die Wolken im Blick gehabt. Dabei die schönen Rebberge bei Seefelden hoch durch die Hohlgasse mitgenommen und einen nostalgischen Aussichtspunkt aus der Kindheit besucht, hier hat man einen wunderbaren Blick auf Seefelden und bis zu den Vogesen. Dann weiter durch die Rebberge nach Heitersheim, Grunern, Staufen, über den Castellberg nach Sulzburg wieder Richtung Heimat. Die letzten 30 Minuten wurde es noch richtig nass, aber hat dennoch Spass gemacht😊👍.

      • 20. Mai 2021

  9. Sonja, Dirk und 20 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Vatertagstour bei durchwachsenem wechselhaftem Wetter von Müllheim aus mit Etappenziel Weingut Rieger in Betberg - dort vorab ein Wandervesper bestellt und pünktlich abgeholt. Dabei gleich noch einen herrlichen Grauburgunder und einen Rose als leckere Vesper Zugabe mitgenommen. Tolles Weingut, super nette Leute, erstklassiger Wein und tolle Location - sehr zu empfehlen.
      Der Weg führte von Müllheim aus am Segelflugplatz vorbei durch die Rebberge nach Buggingen, dann weiter hoch nach Betberg mit oben erwähnter schöner Pause, danach über St. Ilgen und Dattingen durch die Rebberge wieder heimwärts nach Müllheim. Alles unproblematisch zu laufen, mit vielen schönen Aussichten unterwegs.

      • 15. Mai 2021

  10. Christian, Werner-K und 8 anderen gefällt das.
    1. Rainer Giese

      Nach einigen Tagen Regen und Kälte waren für heute sensationelle 27°C angesagt. Bei sattem Süd-Ost Wind hatte die insgesamt relativ flache Runde durch den Gegenwind am Ende gefühlt in den Oberschenkeln viel mehr Höhenmeter😉. Auf gut befahrbaren Wegen von Müllheim über Neuenburg eine lange Strecke am Rhein entlang an den Isteiner Schwellen vorbei (Bademöglichkeit), Zwischenstopp in Efringen-Kirchen eingelegt und über die Ortschaften Istein (sehr schöner Ortskern), Bad Bellingen und Schliengen wieder zurück. Leider hatten die meisten der zahlreichen Einkehrmöglichkeiten aus bekannten Gründen noch immer geschlossen☹️.

      • 9. Mai 2021

  11. loading