28

Lars

Über Lars

Münsterland \o/
Der Weg ist das Ziel 😃

Distanz

1 017 km

Zeit

196:31 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Lars war wandern.

    25. Juli 2020

    05:36
    24,7 km
    4,4 km/h
    900 m
    730 m
    1. Lars

      Nach einer gefühlten Ewigkeit, konnte ich endlich meine Tour von meiner Garmin Uhr nach Komoot übertragen 🤪.
      Durch ein Systemausfall war dort leider alles platt für ein paar Tage. Nunja schlussendlich, hat es Heute funktioniert.
      Nun zum Rothaarsteig und der 1 Etappe😀.
      Es war eine absolut fantastische Tour in einer kleinen Gruppe, die mich aber richtig gefordert hatte😅.
      Viele kleine Pfade, fantastische Ausblicke und vor allem ordentliche Steigungen sorgten für Begeisterung bzw. Erschöpfung 😁.
      Das abschließende Hüttenschnitzel in Willingen mit Bier und Weizen war Angesichts der fast verbrauchten 2000kcal, dann auch zu verschmerzen😄.

      • 28. Juli 2020

  2. Lars war wandern.

    12. Juli 2020

    1. Lars

      Kleiner und spontaner Ausflug in die alte Heimat nach Hiltrup😀. Eigentlich wollte ich nur in die Davert von Haus Heidhorn, aber direkt hinter den gleichnamigen historischen Haus, liegt ein fantastischer Lernpfad vom NABU.
      Hier sieht man sehr viele Facetten der Natur. Alles sehr schön erklärt und nachhaltig angelegt. Über Biotope für 🐝&🐸, Moore,Feuchtgebiete, hier wird mit Tafeln erklärend alles geboten. Diverse Sitzgelegenheiten und ein Spielplatz machen dieses Ziel für Familien ideal👍.
      Die Davert und Hohe Ward sind natürlich auch wahre Naturschönheiten 💚.
      War eine sehr abwechslungsreiche & kleine Wanderung mit Lerneffekt😉

      • 12. Juli 2020

  3. Lars war wandern.

    4. Juli 2020

    04:26
    22,8 km
    5,1 km/h
    520 m
    660 m
    Clyde&Daniel, Marion und 52 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Heute hatte ich mir den Rothaarsteig vorgenommen, besser gesagt eine Etappe 😀.Dieser steht schon länger auf meiner Wanderagenda.
      Eingestiegen bin ich mit Etappe 3, weil Etappe 1&2 Ende Juli bzw Anfang August schon fest verplant sind in einer kleinen Gruppe.
      Der reguläre Weg der Etappe 3 beträgt 19KM,der Rest ist der Weg zurück zum Auto.
      Von Schmallenberg Grafschaft ging ex fix mit dem Bus nach Winterberg und dann ging der Spaß in der Natur los💚.
      Diese Etappe hat einige sehr schöne Ecke und überall gibt es was zu entdecken wie z.b. den Barfußpfad in Langenwiese.Der Rothaarsteig ist top in Schuss, sei es Ausschilderung oder die Anzahl der Sitzgelegenheiten.
      Ich freue mich schon sehr auf Etappe 1&2, welche ja zu den Besten Etappen zählen😉.

      • 4. Juli 2020

  4. Lars war wandern.

    20. Juni 2020

    Claudia E., Clyde&Daniel und 65 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Gestern ging es in einer kleinen Gruppe mit sehr netten Leuten😊, von Capelle nach Nordkirchen und zurück.
      Ich war echt überrascht, wieviel Wald und Grün es rund um Capelle gibt👍.
      Das Schloss Nordkirchen ist ja sowieso immer ein Highlight für sich mit der tollen Architektur 🏰.
      Der erste Teil des Weges zum Schloss war wirklich sehr schön 🌿🌳.Der Rückweg ging durch typische Münsterländer Feldlandschaften.

      • 21. Juni 2020

  5. Lars war wandern.

    11. Juni 2020

    Kathrin, Clyde&Daniel und 78 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Heute ging es mal wieder ins Bergische nach Schwelm😉.
      Schöne und großartige Tour, welche direkt an der Wupper startet💦.
      Danach geht es fast nur durchs Grüne 🌿 in Form von 🌳.Wasserliebhaber kommen hier definitiv auch nicht zu kurz.Mein Highlight ist das schöne grüne Tal mit der ehemaligen Herbringshausener Talsperre und dem namentlich gleichen Bach. Einfach nur traumhaft.
      Die Wegbeschaffenheit ist mehrheitlich durch schmale Pfade gekennzeichnet 🤩.

      • 11. Juni 2020

  6. Lars war wandern.

    1. Juni 2020

    01:10
    3,59 km
    3,1 km/h
    90 m
    90 m
    Stefan ⛰, Anke K. und 27 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Sehr schöner Zoo mit ganz guter Steigung😃.
      Auch Recht angenehm unter Corona zu gehen, da die Besucher begrenzt sind. so war es absolut nicht überlaufen. War ein schöner Familienbesuch und wir kommen gerne wieder😉

      • 1. Juni 2020

  7. Lars war wandern.

    23. Mai 2020

    Sarah, Chris Walk und 52 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Heute machte ich mich auf nach Witten zum Muttental.
      Diese Wanderung bietet sehr viel Abwechslung und ich besonders interessant für alle, die sich für die Bergbaugeschichte interessieren.
      Bei strahlendem 🌞, kam auch die Natur nicht zu kurz.
      Die ganze Gegend um Witten ist extrem grün mit sehr viel Natur gespickt 💚.
      Unterwegs gibt es auch eine sehr gute Möglichkeit einzukehren 🍺🍨🌭 :-).
      Einige Hotspots der Bergbaugeschichte sind gut besucht, daher kann sich eine Wanderung unter der Woche noch mehr lohnen.
      Highlight war für mich die Burgruine Hardenstein mit einem schönen Blick auf die Ruhr.

      • 23. Mai 2020

  8. Lars war wandern.

    10. Mai 2020

    01:07
    5,45 km
    4,9 km/h
    40 m
    40 m
    christian , Berg Fränky und 35 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Kleiner Spaziergang im wunderschönen Telgte, genauer gesagt in Emsauengebiet nahe der Stadt🌳.
      Auf dem Weg nach MS, haben wir einen kleinen Abstecher nach Telgte gemacht, um das Emsauengebiet nahe der Stadt zu besuchen.
      Der Spaziergang führte fast immer nahe dem Wasser entlang.Hier ist auf jeden Fall einiges an Insekten unterwegs 🕷️🦗🦟🐝🦋🐛.
      Ich werde mir die Ems auf jeden Fall noch mal in einer größeren Runde abseits der Stadt vornehmen.
      Ab Juli ist hier aber bestimmt alles voll mit Eichenprozessionsspinner, da es hier vor Eichen nur so wimmelt😀.

      • 10. Mai 2020

  9. Lars war wandern.

    7. Mai 2020

    04:31
    20,0 km
    4,4 km/h
    710 m
    640 m
    Sarah, Jenny und 95 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Heute ging es an freien Tag mal wieder ins Bergische. Diesmal rund um Breckerfeld nach Schalksmühle. Diese Tour wurde wieder angepriesen mit vielen kleinen und schmalen Pfaden und ich wurde nicht enttäuscht :).
      Dieser selbstkreierte Wanderweg ist extrem abwechslungsreich und bietet vieles, was das Wanderherz höherschlagen lässt. Rauschende Bäche, dichte Wälder, tolle grüne Wiesen, Panoramaaussichten und eine Glörtalsperre mit tollem Ausblick ins Nasse.
      Die ersten 7 KM traf ich überhaupt keinen Menschen, da die Pfade sehr durchs Dickicht ging, danach gab es mal vereinzelt Menschen, aber insgesamt doch sehr wenig. Einzige Ausnahme ist hier das Gebiet rund um die Talsperre zu nennen, bei der selbstverständlich ein paar mehr Menschen unterwegs waren, aber immer noch vollkommen im Rahmen.
      Als Hinweis noch eine Sache. Ich musste zwei Mal ein paar Meter an zwei Straßen laufen zur Überquerung, was aber auch nicht so der Rede wert ist, denn das ist Jammern auf einem extrem hohen Niveau.
      Insgesamt eine super Wanderung gemacht, die ich wirklich jedem empfehlen kann.

      • 7. Mai 2020

  10. Lars war wandern.

    6. Mai 2020

    02:16
    11,2 km
    4,9 km/h
    180 m
    170 m
    Silvia, Thomas und 39 anderen gefällt das.
    1. Lars

      Schönes kleines Microabenteuer durch die typisch geprägte Coesfelder Landwirtschaft.😀.
      Bei den vielen Rapsfelder, strahlte das Gelbe der Felder schon vor weitem und ein herrliches Summen der 🐝 lag in der Luft.

      • 6. Mai 2020