2

Adrian

Über Adrian
Distanz

301 km

Zeit in Bewegung

18:47 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Adrian war Rennrad fahren.

    23. Mai 2018

    03:54
    85,0 km
    21,8 km/h
    530 m
    530 m
    1. Adrian

      Die Tour beginnt am Bahnhof von Fonteblanda, Parken kann man hier kostenlos. Die ersten 15 Km verlaufen auf sehr guten Straßen, die allerdings etwas stärker befahren sind. Danach geht es auf kleineren Landstraßen durch die wunderschöne Toskana. Im Ort Capalbio empfiehlt es sich das historische Stadtzentrum auf dem Berg anzusehen, hier gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten sich mit regionalem sehr guten Essen zu stärken. Die gesamte Strecke ist landschaftlich sehr attraktiv und die Straßen sehr gut zu befahren. Am Schluß der Runde haben wir noch einen Abstecher in das Hafenstädtchen Talamone gemacht. Nicht sehr groß, aber mit hübschem Stadtplatz und schöner Aussicht auf Hafen und Meer.

      • 23. Mai 2018

  2. Adrian war Rennrad fahren.

    21. Mai 2018

    1. Adrian

      Sehr schöne Rennradtour auf ausschließlich geteerten Straßen. Das historische Stadtzentrum von Capalbio muss man unbedingt gesehen haben. Man findet dort auch zahlreiche wunderschöne Trattorias mit hervorragenden regionalem Essen. Unweit vom Startpunkt am Bahnhof liegt der See Burano, an diesem unterhält das WWF eine kleine sehenswerte Oase "OASI DI BURANO". Wir hatten Glück und haben dort wildlebende Schildkröten gesehen.

      • 21. Mai 2018

  3. Adrian war mountainbiken.

    20. Mai 2018

  4. Adrian war mountainbiken.

    13. Mai 2018

    1. Adrian

      Sehr schöne MTB Runde beginnend mit fantastischen Ausblicke auf Meer und Küste. Nach Puntone di Scarlino geht es in einem Wohngebiet in einen fast nicht zu erkennenden Single Trail steil bergauf. Für uns war der Trail kaum fahrbar machte aber nichts, haben wir halt geschoben. Danach geht es ein kurzes Stück auf einem Single Trail parallel an einer Landstraße entlang, welche überquert werden musste. Nach der Überquerung geht es entgegengesetzt entlang der Landstraße an einem Zaun entlang bergab in einen Wald hinein (geile Strecke). Nach diesem Waldstück ist die Streckenführung recht eindeutig. Im Dörfchen Scarlino können wir das Lokal ENOTECA L'OSTERIA zur Stärkung empfehlen.

      • 21. Mai 2018

  5. Adrian war mountainbiken.

    13. Mai 2018

    1. Adrian

      Wenn man in dieser Gegend ist, sollte man sich diese Inselrunde nicht entgehen lassen! Sehr viel Asphalt, aber jeder Meter wird mit fantastischen Aussichten belohnt. Es gibt ein, zwei knackige Anstiege mit bis zu 20% und Richtung Ende der Tour bekommt man auch noch echtes MTB Feeling. Für uns war es eine der schönsten Touren in diesem Urlaub!

      • 21. Mai 2018

  6. Adrian war mountainbiken.

    13. Mai 2018

    1. Adrian

      Wir empfanden diese Tour als nicht so schön, da sehr viele Kilometer auf einer stark befahrenen Bundesstraße zu absolvieren waren. Das Dörfchen Trili hingegen ist sehr schön, wir aßen im Restaurant La Luna und waren mit dem Essen und dem sehr freundlichen Service hoch zufrieden.

      • 22. Mai 2018